Ihre Meinung zu: Geiselnahme in Köln: Viele Gerüchte und Spekulationen

15. Oktober 2018 - 17:04 Uhr

Rund um die Geiselnahme in Köln sind zahlreiche Gerüchte verbreitet worden. Medien berichteten von Schüssen, einem Anschlag und Hinweisen auf ein terroristisches Motiv. Von Patrick Gensing.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Niemand weiss etwas

Aber die Medien beschwichtigen schon - "kein Terror".

Glaubwürdig?

Einfach Unglaublich

"Aber die Medien beschwichtigen schon - "kein Terror".

Glaubwürdig?"

Ich muss zugeben, dass mich solche Kommentare wie der Ihrige einerseits immer sehr aufregen, andererseits aber auch fassungslos werden lassen.

Ich werde versuchen, sachlich zu bleiben.

Es ist wirklich "Einfach unglaublich", wie man mit einem Satz und einer Ein-Wort-Frage einerseits Falschmeldungen verbreiten und andererseits seriöse Medien diskreditieren kann.

Es ist ganz einfach: Im Artikel, den Sie soeben kommentiert haben, steht, was bisher bekannt ist: nahezu nichts.

Niemand beschwichtigt also, niemand redet von "kein Terror". Es ist einfach noch nichts bekannt!

Und demzufolge sind nur diejenigen glaubwürdig, entweder nichts sagen oder die denjenigen entgegentreten, die jetzt von Terror sprechen!

re einfach unglaublich

"Niemand weiss etwas

Aber die Medien beschwichtigen schon - "kein Terror".

Glaubwürdig?"

Niemand weiss etwas -

- aber Sie spekulieren schon fleißig.

Geht's noch?

Nicht mal die Polizei weiß was?

Während der Geiselnahme wurde zudem ein verletztes Mädchen ins Krankenhaus gebracht. Ob diese Verletzung in einem Zusammenhang mit der Geiselnahme stehe, müsse noch untersucht werden, sagte eine Polizeisprecherin.

Klingt für mich wie "Wir wissen nicht, was geschah, und wer beteiligt war, und bestreiten auch das.".

Es kann doch nicht sein, daß die Polizei nicht weiß, wer alles während der Aktion verletzt wurde. So fängt Unglaubwürdigkeit an. Mal sehen, wie es weiter geht.

Bitte abwarten

Bitte abwarten was uns die Polizei berichten wird.
Was sollen wir mit dieser Aussage der TS?
ARD-Hauptstadtstudio: Kein Terror

Ein Polizeisprecher sagte am Nachmittag dem WDR, die Tathintergründe seien noch ungeklärt. Nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios deutet nichts auf einen terroristischen Hintergrund hin, eher auf einen verwirrten Einzeltäter. Weitere Angaben will die Polizei bei einer Pressekonferenz am Montagabend machen.

Bitte nicht an Spekulationen beteiligen!

das verletzte Mädchen

"Während der Geiselnahme wurde zudem ein verletztes Mädchen ins Krankenhaus gebracht. Ob diese Verletzung in einem Zusammenhang mit der Geiselnahme stehe, müsse noch untersucht werden, sagte eine Polizeisprecherin".

Entweder wollte die Polizeisprecherin dies nicht bestätigen/dementieren, dann frage ich: warum eigentlich nicht? Oder noch schlimmer: sie konnte es nicht, weil die Polizei das nicht wusste. Das kann ich aber nun wirklich unter diesen Umständen nicht glauben.

Qualitätsmedien

Früher wurde noch anständig in den Redaktionen recherchiert, heute wir ungeprüft übernommen und weiterverbreitet. Nennt man in Deutschland Qualitätsmedien mit Bildungsauftrag, in anderen Ländern heißt das freundlich ausgedrückt einfach Yellow-Press!

Niemand weiss was

@Einfach Unglaublich
Wahrscheinlich, weil, im Gegensatz zu Ihnen, die Reporter mit der Polizei gesprochen haben.

Und die Polizisten vor Ort können definitiv die Situation besser einschätzen als jemand wie Sie, der weit entfernt vorm Computer sitzt und keine Quellen befragt hat.

Wieso sollte die Meldung, dass es kein Terror war, nicht glaubwürdig sein?

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Geiselnahme in Köln“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren: https://meta.tagesschau.de/id/138793/geiselnahme-in-koeln-beendet-hinter...

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: