Kommentare

Mal schauen

Ein türkischer Polizist wird aus der Pressekonferenz entfernt. Deutschland macht sich zum Handlanger des Diktators. Ich wusste gar nicht, dass Ankara jetzt schon in Berlin liegt. Und was machen jetzt bitte die deutschen Journalisten? Ist eine Richtung vorgegeben worden? Stillhalten oder objektiv berichten?

Ich liebe die Türkei,

verlebte viele Jahre meinen Urlaub dort, lernte die Sprache in mehreren VHS-Kursen und von meinem türkischen Freund. Und dann kam Herr Erdogan, der aus der Türkei des Kemal eine Türkei der Intoleranz gemacht hat. Seither habe ich nicht mehr türkischen Boden betreten und werde dies so lange nicht tun, bis dieses Regime verschwunden ist. Mein Appell an die Bundesregierung: Helft der Opposition, aber nicht dem Regime. Keine Hilfen für diejenigen, die die Menschenrechte mit Füßen treten und die Demokratie abgeschafft haben.

Ach ja

Nicht reden ist entscheidend für Wählerstimmen sondern das Handeln und da fehlt es bei groko grün wie immer. Ziel ist er Geld sie Wählerstimmen wie immer.

Bei "allem Respekt"...

... wie schön, dass das in Anführungszeichen gesetzt wurden. Denn was man unter Respekt versteht, kann ja sehr unterschiedlich sein. Das hängt ab von Kultur, Gesinnung, Sitte und Anstand, Gewissen (was wiederum der Gewissensbildung unterliegt, die wiederum von Kultur zu Kultur und Religion zu Religion unterschiedlich ist).
Was ich für richtig halte ist, die "Beziehungen", auch wenn sie angespannt sind oder man unterschiedlicher oder sogar gegensätzlicher Meinung ist, nicht abbrechen zu lassen. Denn da, wo kein Dialog stattfindet, gibt es auch keine (gemeinsame) Zukunft.
Wo noch Dialog stattfindet (oder auch nur gegenseitige Monologe), lebt wenigstens noch die Hoffnung. Hoffen wir mal, dass dieses Vorbild auch Vorbildcharakter entfaltet und der Dialog sich auch "auf die Straße" überträgt.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Erdogan-Besuch in Deutschland“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:
https://www.tagesschau.de/newsticker/erdogan-besuch-113.html

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: