Ihre Meinung zu: Reform der Mietpreisbremse: "Farce" oder "Quantensprung"?

5. September 2018 - 8:35 Uhr

Verbraucherschutzministerin Barley bezeichnet die Reform der Mietpreisbremse als "Quantensprung". Die Grünen kritisieren das neue Gesetz als "löchrig" und fordern stattdessen mehr sozialen Wohnungsbau.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.142855
Durchschnitt: 2.1 (7 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Wohnungsleerstand besteuern.

Wir haben freien Mietraum in großen Mengen.

Es gibt nur zu viele leerstehende Wohnungen. In meiner Stadt versuchen Vermieter für Bruchbuden 30 - 50% höhere Mieten zu bekommen, als der Mietspiegel hergibt. Und viele können es sich leisten, die Wohnungen einfach leer stehen zu lassen.

Ich wäre dafür, Mietwohnung, die - ohne dass Instandstetzungs- oder Renovierungsarbeiten durchgeführt würden - mehr als 6 Monate leer stehen, besteuert werden. Dann lösen wir 2 Probleme mit einer Klappe: 1. Mietpreise würden wieder sinken. 2. der Wohnungsmangel würde schlagartig rapide zurück gehen.
Nebenbei würden wir damit noch das Armutsrisiko senken, weil die Miete bei vielen inzwischen mehr als die früher als "Faustregel" veranschlagen 25-30% des Nettoeinkommens verschlingt...

Darstellung: