Ihre Meinung zu: Tausende Russen protestieren gegen Rentenreform

2. September 2018 - 16:24 Uhr

In ganz Russland sind Tausende Menschen gegen die geplante Anhebung des Rentenalters auf die Straßen gegangen. Die von Präsident Putin vorgeschlagene Entschärfung der Reform geht ihnen nicht weit genug.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Die Russen protestieren wenigstens.

Wo blieben bei uns die Proteste, schon als Kohl die Rentenkassen für die Vereinigung plünderte.

Die Beamten, Abgeordneten, gutverdienenden Selbstständigen, gar Kapitalgewinne blieben außen vor.

Und auch jetzt regt sich kaum Protest, obwohl sogar die von der Union abgelehnte SPD-Forderung nach einer längeren Rentenabsicherung eigentlich ein Zumutung ist.

Nicht mal diese Armutsrente soll noch abgesichert werden.

Hier protestiert niemand mehr wegen

der Rente, weil diese Proteste doch nur ignoriert würden.

Sieht es in unserem reichen Deutschland nicht genauso

aus wie in Russland? Ist die Armut, die Not und das Elend im reichsten Land Europas in den unteren Bevölkerungsschichten nicht genauso hoch? Was stellten Bochumer Wissenschaftler im reichen Deutschland fest? Siehe Quelle: "Studie mit präziseren Kriterien: Arme Familien sind ärmer als gedacht." Wie reden unsere Politiker der Groko, leider auch viele Wähler dieser Parteien, siehe Quelle: "Bertelsmann - Studie zur Familienarmut- Geschönte Armut statt schön." Erhalten nicht im reichsten Land Europas, in Deutschland, geschätzte 18 Millionen Deutsche nachweisbar weniger als 1 056 Euro im Monat für Mietzahlung und zum Leben? Die Folgen sind verheerend, siehe Quelle: "Deutschland hat die meisten Obdachlosen." Sie stammen aus einem gewaltigen Heer, siehe Quelle: "Wohnungslosigkeit - 860 000 Menschen haben in Deutschland keine Wohnung." Jeder 2. wohnungslose Europäer ist inzwischen ein Deutscher. Warum betteln ca. 1,5 Millionen Bürger um Essen in den Tafeln? Wo bleibt die soziale Gerechtigkeit??

Abrutschen

auf 67% Zustimmung - davon können die Meisten nur träumen...

So ein Unsinn

Die Demografische Entwicklung und vor allem das steigende Lebensalter hat zur Folge, dass entweder das Renteneintrittsalter angehoben werden muss, die Beiträge angehoben werden müssen oder die Renten sinken!

Man kann die Kosten der steigenden Lebenserwartung nicht wegdemonstrieren, man kann sie sich in einer demokratischen Wahl nicht wegwählen und man kann sie als Staat nicht einfach ignorieren.

Aber offenbar ist das für manche Leute nicht einleuchtend...

Nun, die russische Regierung

Nun, die russische Regierung oder Putin könnten in Bezug auf Rentenalter nichts verändern - die Dienstfrist verstreichen lassen, ohne das Volk zu " ärgern " und beliebt und geehrt den Posten verlassen. Nach uns die Sinnflut. So wie Gorbatschow mit "Perestrojka" oder Jelzin - planlos und zukunftsdesorientiert. Das Land fand sich im totalen Kollaps und Kriminalität wieder.
Putins Regierung geht andere Wege, sorgt für weitere Generationen voraus. Zur Zeit steht das Verhältnis in Russland so: 1,2 Berufstätiger zu 1 Rentner (wegen der 80-ger und 90-ger Kollapsjahre). Dieser Umstand ist langfristig nicht tragbar. Die Lebenserwartung ist tatsächlich merklich gestiegen. Die Rentenreform schützt aber die Menschen im Vorrentenalter vor Entlassungen, Familien mit mehreren Kindern haben Präferenzen.
Unzufriedenheit bezüglich Rentenalter erlebt man in jedem Land.
Friedliche Demonstrationen sprechen für das Land.

An krittkritt, Sie haben Recht, denn leider gibt es kein

2. westeuropäisches Land, welches an Deutschland grenzt, wo die Renten so niedrig sind wie in Deutschland. Zu lesen in Quelle: "Länder - Vergleich: Arme deutsche Rentner - Handelsblatt." Sowie "Deutsche Renten am niedrigsten in ganz Europa." Welche Rentenpolitik betreiben unsere westlichen Nachbarländer? Minimum 1 000 Euro (Österreich bei fast gleichen Lebenshaltungskosten)) Mindestrente bis 1 600 (Dänemark, Norwegen bei ca. 30%igen höheren Lebenshaltungskosten) zum Leben nach Abzug der Mietzahlung. Z.B. Niederlande, s. Quelle: "1 100 Grundrente in Holland seit 2011." Sowie wer 40 Jahre lang gearbeitet hat auch nur stundenweise in Belgien Mindestrente 1 771,25 Euro zum Leben Quelle: "Mindestrente Belgien nach 40 Jahren Arbeit". Wie ist die Mindestrente in Deutschland? 416 Euro zum Leben im Monat, in Härtefällen 10% plus = 457,10 Euro. Ist das sozial gerecht? Trotz Wirtschaftsboom und sprudelnder Gewinne werden die untersten Bevölkerungsschichten so gut wie ausgeschlossen. Altersarmut

In diesem Falle hat Putin wirklich recht

Ich bin nun sehr oft in Russland bzw. meine Freunde besuchen mich hier. Wenn ich ihnen sage, auch ich muß bis 67 arbeiten, guggn sie mich ganz erschrocken an. Wenn ich ihnen sage, dass ich als Alleinstehender ca. das halbe Jahr erst einmal für Abgaben arbeite (Steuern, Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung etc.) guggn sie mich genau so an. In Russland gibt's ca. 17% Lohnsteuer...
Wenn ich ihnen dann noch sage, dass ich auch als Dr.-Ing. im öffentlichen Dienst "nur" 30 Tage Urlaub im Jahr habe, guggn sie mich mitleidsch an. Andererseits aber beneiden sie Deutschland, z.B. für unser Gesundheitswesen. In diesem Falle sage ich immer: "Was denkt ihr denn, wie wir dahin gekommen sind? Dafür braucht's Geld!". Und Putin hat vor der Wahl ganz klar gesagt, dass er eine möglichst große Zahl Stimmen habe möchte, auch um Rückendeckung für z.T. unpopuläre Reformen zu haben. Diese könnte dazu gehören...

Natürlich kann man sich für anhaltende ...

Griechische oder Französische Verhältnisse einsetzen, nur Bezahlen muss man sie auf die Dauer auch können und das muss, hüben wie drüben immer der kleine Mann.

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Darstellung: