Ihre Meinung zu: ARD-Korrespondentin zur Dürre: "Nicht mehr als eine Nothilfe"

22. August 2018 - 13:39 Uhr

Die Landwirte hatten deutlich mehr gefordert als ihnen jetzt zugesagt wurde. Das liege auch daran, dass bei den Zahlungen das europäische Recht im Auge behalten werde müsse, sagt ARD-Korrespondentin Marx.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
0
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Die Landwirte

...sind ein tragender Teil der Gesellschaft und um ein vielfaches wichtiger als Hotelbesitzer.
Ich denke hier sollte eine großzügige Hilfe erfolgen.Bei anderen -im Land lebenden-geht das ja auch

Die Dürre und die Entscheidung vom Bund

Es hat viel zu lange gedauert die Hilfe zu verabschieden. Es ist richtig , dass man sich dagegen versichern kann aber es ist auch richtig , dass viel Bauern am Existenzminimum stehen.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema "Dürrehilfen für Landwirte" besser bündeln zu können, haben wir uns entschlossen, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen.
Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:
"https://www.tagesschau.de/eilmeldung/duerre-157.html"

Viele Grüße
Die Moderation

Am 22. August 2018 um 14:07 von Peter Kock

Sie haben Recht, aber viele Menschen sehen wirklich nur, dass die Landwirte Gebäude und Maschinen haben. Was aus vielen Kommentaren spricht, ist Neid und Unkenntnis.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Dürrehilfen“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:

https://meta.tagesschau.de/id/137236/bund-sagt-bauern-duerrehilfen-zu

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: