Ihre Meinung zu: Eckpunktepapier: Künstliche Intelligenz made in Germany

17. Juli 2018 - 17:38 Uhr

Deutschland soll zum weltweit führenden Standort für Künstliche Intelligenz werden - so steht es in dem Eckpunktepapier, welches die Regierung beschlossen hat. Das birgt auch Gefahren. Von Jens Wiening.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Künstliche Intelligenz made ...

Künstliche Intelligenz birgt auch Gefahren - aber eben weniger, als ein Mangel an natürlicher Intelligenz.

...

vor allem die künstliche Intelligenz (KI) verändern den vertrauten Alltag in rasanter Geschwindigkeit.

Ach echt? Wo denn?

Die Menge an nutzbaren, qualitativ hochwertigen Daten muss deutlich erhöht werden, ohne dabei Persönlichkeitsrechte, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung oder andere Grundrechte zu verletzen.

Klar, nachdem man in Deutschland zur Hälfte digitale Paranoia und zur anderen Hälfte Technikfeindlichkeit kultiviert hat sowie an jeder Ecke Eigenverantwortung durch bevormundende Gesetzgebung aushebelt, die auch das idiotischste Verhalten bis in's kleinste Detail regelt ...

Na, dann mal viel Erfolg mit diesen Vorhaben!

Computer sprechen bereits heute mit uns, und wir merken nicht mal, dass Stimme und Gedanken von einem Chip kommen und nicht aus einem Gehirn und von echten Stimmbändern.

Ach ja? Sie vielleicht!

-

Vielleicht sollte Deutschland erstmal an der hiesigen Gründerkultur arbeiten.

KI ist die Zukunft. Wenn

KI ist die Zukunft. Wenn Deutschland da mithalten will mit den USA und China, dann bedarf es grosser Anstrengungen. Denn in Deutschland und Europa ist die verfügbare Datenmenge viel kleiner als in China und zudem sind die Datenschutzgesetze sehr viel einschränkender. Sollte diese Chance in Europa nicht genutzt werden, dann hätte das sehr negative Folgen für den Wohlstand hierzulande.

Ist schon witzig

ausgerechnet Deutschland, kann man das nicht erst mal an Anderen ausprobieren.
" Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zu den konkreten Details vor Kabinettsbeschluss und Veröffentlichung nicht äußern, sagt aber, dass die Rede von anonymisierten Daten sei, die durch die Digitalisierung in großer Zahl anfallen. "

Glaubt Er wirklich was Er sagt, ich hab da Zweifel bei dem Herrn.
Und wer Siri und Konsorten in seine vier Wände lässt, ist selber Schuld.

Intelligenz

Wenn ich von jedem, schriftliche, mündliche und Bewegungsdaten sammle und zu einem Modell zusammentrage, das diesen Menschen genau beschreibt ist das allenfalls Statistik. Simple Listen von zusammen auftretenden Erscheinungen mit Angabe von Wahrscheinlichkeiten.
Intelligenz ist dazu nicht notwendig.
Ein Roboter, der nicht funktioniert, wenn er nicht an einem Datenstrom von GPS und vorgefertigen Umgebungskarten hängt ist reichlich unintelligent und schafft nicht was Milliarden Insekten, Spinnen, Schnecken,... ohne Problem selbst neu geboren meistern.
Aber Hauptsache das Zukunfts-Schlagwort Künstliche Intelligenz einfließen lassen. Auch wenn man als Politiker davon nichts verstanden hat.

Zusammenhang etwas unklar.

Was genau hat jetzt "mehr KI" mit den Daten der Bürger zu tun.
Werden die Daten bisher nicht intelligent behandelt.
Wird uns jetzt der Ausverkauf des Datenschutzes als Fortschritt verkauft werden.
Warum dann die Aufregung über facebook.
Wenn jeder Roboter alles über alle wissen muss, um zu funktionieren, wo ist da die KI.
5x?

KI

Wenn große Firmen in Asien und den USA
damit bereits (viel) Geld verdienen,
dann MUSS es ja gut sein.
-----
Echter Fortschritt wäre:
Mehr humane Intelligenz -
auch bei Politikern.

Falsche Formulierung ? Oder Absicht ?

Wohl Letzteres.

Zitat "...ein Bürgerkonto einzurichten, wo jeder Bürger sehen kann, welche Daten im öffentlichen Raum gespeichert sind." Dann solle man sehen können, wer auf diese Daten zugreift."

Ich möchte nicht nur SEHEN KÖNNEN, wer auf meine Daten zugreift / zugegriffen hat, sondern VORHER von Demjenigen um ERLAUBNIS gefragt werden, ob er / die Firma meine Daten nutzen darf.

DAS, und nur das, wäre DatenSCHUTZ !

Zu spät

Deutschland hat den Anschluss längst verloren. Die gesamte Digitale Revolution wurde anderswo erdacht und gemacht. Deutschland ist Spezialist in der Perfektionierung der Technik von gestern, bis diese obsolet wird. Und wer in Deutschland wirklich gut auf dem Gebiet KI ist, geht woanders hin.

"Es werden derzeit die Claims

"Es werden derzeit die Claims weltweit neu abgesteckt", sagt Altmaier. "Die künstliche Intelligenz wird zu einer grundlegenden Basisinnovation für das Industriezeitalter."...

Geschwätz!
Die 'Claims' sind schon weitgehend abgesteckt. Und das andere Zitat hat den Neuigkeitsgehalt der Aussage, "im Osten geht die Sonne auf."

Ich nehme zum Quervergleich unseren unsäglichen BER. Wir, der Staat, schaffen es nicht, einen stinknormalen Flughafen zu bauen. Und da wollen 'Wir' in KI in der Weltspitze mitmischen? Abgesehen von den immensen Ressourcen,... Die bereits angesprochenen juristischen Fallstricke beim Datenschutz.

Ich brauche KI übrigens nicht. Ich bin 1985 auch ohne sie ausgekommen.

Darstellung: