Ihre Meinung zu: Äthiopien und Eritrea nehmen diplomatische Beziehungen auf

8. Juli 2018 - 21:27 Uhr

Die Grenzen sollen geöffnet werden: Äthiopien und Eritrea nehmen wieder diplomatische Beziehungen auf. Ende der neunziger Jahre hatten die beiden verfeindeten Staaten ihre diplomatischen Beziehungen abgebrochen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Na endlich

Es ist ja auch überfällig gewesen. Damit dürfte sich auch bald erledigen, Eritrea als nicht sicheres Heimatland einzustufen. Bisher galt die Wehrdienstpflicht als Asylgrund.
Mit dem Wegfall der Kriegsbedrohung entfallen auch die ristriktiven Wehrpflichtsregularien mit der Zeit, dem angeblich viele Eritrea entfliehen wollen.

Die Regierungsform kann nicht als allgemeiner Asylgrund herhalten, da dann ja wohl mehr als die halbe Welt ein Recht hätte, Asyl in Europa zu erhalten. Das individuelle Asylrecht für verfolgte Aktivisten, also Journalisten und co. bleibt natürlich bestehen.

Unabhängigkeit von Eritrea

Manchmal wünschte man sich, dass die Tagesschau besser recherchiert oder auch mal in Wikipedia nachliest, wie ich bereits zum gleichen Thema vor einiger Zeit schrieb:
Eritrea hatte sich _nicht_ Anfang der 1990er-Jahre nach einem drei Jahrzehnte währenden Krieg von Äthiopien abgespalten, sondern Äthopien hat nach dem Sturz der kommunistischen Dikatur Eritrea die Unabhängigkei gewährt, welche 1993 dann ausgerufen wurde. Rebellen aus Eritrea und Äthopien kämpften ab 1974 nämlich _gemeinsam_ gegen die Diktatur der kommunistischen Arbeiterpartei Äthiopiens.

Na also... dass ist doch schonmal eine gute Nachricht

Na also, dass hier:

https://www.tagesschau.de/ausland/aethiopien-eritrea-107.html

Die Grenzen sollen geöffnet werden: Äthiopien und Eritrea nehmen wieder diplomatische Beziehungen auf. Ende der neunziger Jahre hatten die beiden verfeindeten Staaten ihre diplomatischen Beziehungen abgebrochen.

ist doch schonmal eine gute Nachricht. Und im Rahmen dieser Wiederaufnahme der Beziehungen sollten jetzt endlich auch diese Grenzstreitigkeiten:

https://www.tagesschau.de/ausland/aethiopien-eritrea-107.html

Die beiden Nachbarstaaten im Nordosten Afrikas hatten ihre Beziehungen wegen eines erbitterten Grenzkonflikts Ende der 1990er-Jahre abgebrochen.

auf politisch-diplomatischer Ebene geklärt werden. Also: setzt euch an einen Tisch und redet darueber. Und sobald dieser Punkt abgearbeitet ist, muss es als nächstes darum gehen, auch die Wirtschaftsbeziehungen zueinander wiederaufzunehmen.

Das wuerde auch unseren Piratenjägern am Horn von Afrika helfen.

Darstellung: