Ihre Meinung zu: WM-Gastgeber Russland wirft Spanien aus dem Turnier

1. Juli 2018 - 18:43 Uhr

Gastgeber Russland hat überraschend das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 erreicht. Das Team besiegte Spanien im Achtelfinale mit 5:4 nach Elfmeterschießen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (7 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Also mich freut es

Gratulation nach Russland

Glückwunsch an RU

Was für eine sportliche Leistung-Klasse Spornaya!
Mein Glückwunsch an RU und auch Respekt an ESP-es war ein schönes Spiel

Na also. Wir sind kaum

Na also. Wir sind kaum schlechter, als Italien, Spanien, Niederlande, Argentinien, Portugal.
Spanien scheitert wieder am Gastgeber
Eine Hammer-WM.

Sommermärchen wie bei uns 2006

Wunderbar - jetzt erleben auch die Russen diese schöne Zeit voll und ganz. 140 Mio und davon die meisten Europäer genießen ihre tolle WM mit jetzt schon erfolgreichem Team.
Heute bin ich auch ein Russe!

Juhuuu!

So schade, dass es wahrscheinlich nicht so weiter geht. Denn jetzt wird Kroatien kommen und die sind hammerhart.

Mit Uruguay ein Titelaspirant.

Aber wer weiss - vielleicht geht noch was für die Sbornaja - Russen sind schliesslich so - immer entspannt - aber wenn es drauf ankommt, dann zu allem fähig.

Feiern sollen sie! Feiern was das Zeug hält. Was hat man sie gescholten.
Glückwunsch!!!!!

Da bin ich mal auf die "Analysen" gespannt.

Es war Dusel... Oder?

@Knjas Potemkin

Ein Elfmeterschiessen zu gewinnen hat immer auch was mit Glück zu tun. Egal wer gewinnt.

Gratulation nach Russland

So ist das beim Sport.....alles ist möglich.
Das Banner was die Mannschaft nach dem Sieg über Spanien präsentierte....sagt doch alles.
Wir kämpfen(spielen) für EUCH.
So sieht das aus wenn eine Nationalmannschaft für Ihr Land antritt.

Wer satt ist, kämpft nicht

Wer satt ist, kämpft nicht wirklich gut.
MfG

Was doch alles geht ..

.. wenn eine Mannschaft gemeinsam für ein Ziel kämpft.

Schade

Ich fand die Spanier wesentlich besser. Die Russen haben so gut wie nix für das Spiel getan.

Wohlverdient

Nach all dem bashing, sogar in den Kommentaren zu den Spielen, war das ein wohlverdienten Ergebnis, nicht zuletzt aufgrund des Willens der Mannschaft.

Gratulation, Rußland!

Wunderbar

Schönes Spiel und tolles Elfmeter schießen. Wer hätte das gedacht das die Russen ins Viertelfinale kommen.

Acht Elfmetertore und ein

Acht Elfmetertore und ein Eigentor, das klingt nicht gerade nach dem vielgerühmten modernen und offensiven Fußball. Es klingt eher nach "Verteidigen mit allen Mitteln".

Der Lehrmeister Spanien

ist nun seinem Musterschüler Deutschland in die Bedeutungslosigkeit gefolgt. Es war ja auch eher Zufall, dass Spanien eine Runde länger durchgehalten hat.

Man muß auch gönne könne

Ich gönne Rußland und den Menschen dort (einschließlich MP Putin) diesen Sieg und der Mannschaft den Einzug ins Viertelfinale.

Dunkel-Spanien

Ein gekränkter Verbandspräsident, der aus Eigendünkel und sich-selber-übertrieben-wichtig-nehmen, den erfolgreichen Trainer der Spanier just Tage vor der WM aus der Mannschaft warf und so alles aus der Balance brachte

Ein gockelhafter König, der den Geist Francos und den Ultranationalismus frönt und genau so herrisch auf das Spiel starrte, wie er zu Hause die Katalanen bekämpft

Eine Mannschaft, durch die Politik ihrer Politiker ihrer vielen Nationalitäten und Gegensätze tiefer bewußt, als sonst üblich; einige Spieler vielleicht gar von der Anwesenheit des dunklen Königs innerlich provoziert, der scheinbar die Lust aufs Weiterkommen genommen wurde

Und ein Medwedew, der von Putin gesendet wurde um Zeuge der Niederlage an seiner statt zu sein und nun Zeuge des Sieges wurde

all die sahen ein schlechtes Spiel und spannendes Elfmeterschießen.

Wieso "Analyse"?

18:57 von Knjas Potemkin
Das Spiel ist mit zwei Sätzen analysiert.
Gewonnen hat, wer mehr Tore schießt. Als "Spiel" war die Veranstaltung unterdurchschnittlich. Wenn aber ein Ex-Weltmeister, Ex-Europameister diesen Riegel nicht knacken kann, sind sie verdient ausgeschieden. Sah übrigens der spanische Experte beim ZDF ähnlich.
Erinnert das nicht auch fatal an GER:KOR?
Und wieso jetzt Kroatien? Warum soll DK nicht ähnlich wie Korea oder Russland spielen?
Und bei RU:DK ist ALLES möglich!

Warum sollten sie?

19:12 von Görlitzer Görl
"Ich fand die Spanier wesentlich besser. Die Russen haben so gut wie nix für das Spiel getan."
Besser ist, wer beim Abpfiff mehr Tore hat. So einfach ist Fußball.
Ist übrigens selbst bei deutschen Spielern Ansicht. Egal, wie das Spiel aussieht. Wenn am EEnde 3 Punkte stehen, war alles richtig. (Hummels)

Schönes Fest für die Russen,

Schönes Fest für die Russen, ich freu mich mit ihnen.

Wenn man sich die unfairness

Wenn man sich die unfairness der Spanier länger angeschaut hat, war es nur richtig, dass sie sich nicht weitermogeln durften.
Spanien hat genug gewonnen. 08,10,12. Muss ja irgendwie reichen. Und wer ramos im cl finale gesehen hat, kann kein Mitleid haben.

@zyklop 19:19, Vae victis...

"... Es klingt eher nach 'Verteidigen mit allen Mitteln'."

Da kann ich an die Adresse Spaniens nur sagen: Vae victis. Niemand hat ihnen verboten, besser zu spielen...;-)...

Russland hat sich offensichtlich gegen diese Spanier gut genug verteidigt. Das bewerte ich absolut positiv.

Ich bin ein Putin versteher...

... aber das soll hier egal sein.
Ich freue mich, dass Russland gewonnen hat, obwohl ich eigentlich von einem Ausscheiden Russlands ausgegangen bin. Gespielt hat Russland gut in der Verteidigung, beim technischen und beim Angriff waren Spanier deutlich überlegen, diese konnten aber die Abwehr nicht richtig durchbrechen.
So war am Ende die Fortuna bei Russland.

Diese WM an sich bringt viele Überraschungen und das macht sie so cool.

Bravo Russland!!!!

Ich war so froh über diesen Sieg. Es war so verdient. Die Spanier mit ihrem ideenlosen Tikitaka haben gegen eine Sbornaja mit Herz verloren. Für die Menschen in Russland freut es mich so sehr, da ich lange dort gewohnt habe und immer noch regelmäßig zu Besuch dort bin war es eine Freude zu hören wie glücklich die Menschen dort sind über den Sport. So wird man von dem ganzen Politikmist der dort abläuft mal abgelenkt.

@Görlitzer Görl 19:12, Das Runde muss ins Eckige...

"Schade - Ich fand die Spanier wesentlich besser..."

Mag sein, dass Spanien spielerisch besser war und ist. Und insoweit Sie für Spanien gefiebert haben, tut es mir leid.
Aber man muss auch anerkennen, dass Spanien heute nicht soooo viel besser war, dass sie zwingend gegen Russland gewinnen.

Das Runde muss ins Eckige - mein Beitrag fürs Fussball-Phrasenschwein...;-)....und für Sie noch zum Trost den alten Stepanovic-Spruch, als er im letzten Spiel die Meisterschaft für Eintracht Frankfurt vergeigte:"Läbbe gehd weida!"

Es ist nur Fussball.

@schabernack. Ich bin ganz

@schabernack. Ich bin ganz Ihrer Meinung.

Fader Beigeschmack

Der russische Fußball hat seit der Staatsdoping-Affäre einen unschönen Beigeschmack.

Die Spanier wurde für ihre

Die Spanier wurde für ihre Ideenlosigkeit und ihr ewiges Tikki Takka Spiel wieder einmal bestraft. Russland hat alles richtig gemacht. Die Abwehr stand 1a und immer auf Konter gelauert und so auch die ein oder andere gefährliche Torchance erspielt. Und der russische Torwart war klar besser als der spanische. Also darf man Russland beglückwünschen für diese tolle Leistung! Spanien sollte langsam lernen mal wieder dynamischer und abwechslungsreicher zu spielen. Insgesamt waren die meisten Angriffe auch berechenbar und konnten so gut von den Russen abgewehrt werden. Unterm Strich hatte Russland zwar weniger Ballbesitz, war aber auf alles vorbereitet und somit der klar verdiente Gewinner.

Russland wirft Spanien aus dem Turnier....

Danke und Herzlichen Glückwunsch!
ich freue mich für die russen. tolle manschaft, weiter so! ;)

Heute möchte man Russe sein

Toller Sieg! Gratulation an alle Russen, dies ist euer Sommermärchen.

Darstellung: