Ihre Meinung zu: Nach Rassismus-Skandal: "Die Conners" ersetzen "Roseanne"

22. Juni 2018 - 8:51 Uhr

Die Serie "Roseanne" wurde nach einem rassistischen Tweet der Hauptdarstellerin abgesetzt. Nun arbeitet der Sender an einem Ableger - ohne Roseanne Barr und mit neuem Titel.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Roseanne

War DER wandelnde Brüller in der Serie.
Dieser trockene beißende Humor, die Sprüche ohne mit der Wimper zu zucken.....die ganze Art solche Familien und ihre schwierigen Lebensumstände auf die Schippe zu nehmen
....

"Und wenn dann die Tochter kräht nicht schon wieder Hackbraten!"

Ohne sie kann man den Ableger getrost vergessen.

Unvorhergesehenes Ereignis?

Also wenn sie Roseanne überraschend sterben lassen, ist Schicht im Schacht für die Serie.

Der Reaktion auf den Tweet war aber etwas drakonisch. Eine Entschuldigung und eine saftige Geldstrafe hätten es auch getan.

Darstellung: