Kommentare

Wahlbeobachter?

Gab es keine Wahlbeobachter im Irak?

Im Nachhinein ein nicht erwünschtes Ergebnis anzuzweifeln hätte durch Wahlbeobachter vermieden werden können.

Und wie sieht es im Irak aus?...

...wer garantiert dort für den reibungslosen Verlauf?

Betroffene Stimmzettel wurden aussortiert

Was???? O_o

Hier undenkbar. Die Wahl müsste wiederholt werden.

Wir haben als Wahlhelfer Ärger bekommen, weil uns einer mit den Wahlzetteln abgehauen ist. (Wir haben 1x mehr ausgeben, als in den Urnen war.)

Kein gutes Vorbild in Sachen Demokratie

Prima. Da haben wir den Irakern ja ordentlich gezeigt, wie gelebte Demokratie funktioniert.

Wenn schon im beschaulichen München die Wahlen manipuliert werden, wie sieht es dann erst in Bagdad oder Basra aus, wo die Situation ja doch etwas chaotischer ist?

kurdische Ehrenhaftigkeit?

Eine Untersuchung ergab schließlich, dass fast alle Wahlzettel ausgefüllt waren, auf denen die Stimmen auf einen einzigen kurdischen Kandidaten aus der ölreichen Provinz Kirkuk entfielen.
///
*
*
Wenn das jetzt bei türkischen Erdogans AKP-Stimmen passiert wäre?
*
Aber irakische und türkische Kurden sind sicher nicht vergleichbar, nur Letztere demonstrieren in Deutschland mit Öcalan-Postern.

kurdische Ehrenhaftigkeit?

Eine Untersuchung ergab schließlich, dass fast alle Wahlzettel ausgefüllt waren, auf denen die Stimmen auf einen einzigen kurdischen Kandidaten aus der ölreichen Provinz Kirkuk entfielen.
///
*
*
Wenn das jetzt bei türkischen Erdogans AKP-Stimmen passiert wäre?
*
Aber irakische und türkische Kurden sind sicher nicht vergleichbar, nur Letztere demonstrieren in Deutschland mit Öcalan-Postern.

Das kann ja heiter werden

/// gilt der politische Block um den Geistlichen Muktada al-Sadr als großer Gewinner ///

wie groß ist denn der prozentuale Anteil dieses geistlich politischen Blocks?

Etwas mehr Info wäre hilfreich

Darstellung: