Ihre Meinung zu: Söder in den tagesthemen: "Gute Aufgabenteilung mit Seehofer"

13. März 2018 - 21:18 Uhr

Am Freitag wird Markus Söder Ministerpräsident in Bayern. In den tagesthemen sagte er, er wolle sich ganz auf sein Amt konzentrieren - während Amtsvorgänger Seehofer die Interessen Bayerns in Berlin vertrete.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.57143
Durchschnitt: 1.6 (7 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Klare Einstellung Herr Söder

First Bayern, und dann die anderen Mitspieler
in D. Seehofer in Berlin Söder in Bayern.Jeder hat seine Aufgaben zu erledigen und am Ende muss das Beste für Deutschland herauskommen.

Das passt doch gut

einer kümmert sich in Berlin und einer in Bayern und da kommen Sie sich nicht mehr in die Quere.
Ob der eine Bayer was was in Berlin bewirken kann und wird werden wir ja sehen, ich bin da mit Prognosen eher vorsichtig.
Berliner Verhältnisse benötigen wohl sehr einige nicht und das trifft wohl nicht nur auf die Bayern zu.

Wenn Seehofer in Berlin

und Söder in Bayern zusammenarbeiten, hat die SPD in Bayern keine Chance.
Merkel in Berlin ist eine Lame Duck.
Unabhänig davon, ob man das will oder nicht.

kann nur gut sein für deutschland

der ehemalige war nur merkelhörig. vielleicht verliert der horst ja in berlin seine beishemmung

Das Beste für Deutschland?

Die CSU-Minister in Berlin - mit Ausnahme des Entwicklungsministers Müller - haben immer in erster Linie für ihre Partei, in zweiter Linie für Bayern gesorgt, am einseitigsten Herr Dobrindt. Das "Beste für Deutschland" wäre oft etwas anderes gewesen!

während Amtsvorgänger Seehofer

.... die Interessen Bayerns in Berlin vertrete.
.
hoffe doch die Interessen aller Menschen hier im Land
oder wird der Minister speziell fuer Bayern hier im Land

Darstellung: