Ihre Meinung zu: Wechsel im US-Außenamt: Tillerson muss gehen, Pompeo kommt

13. März 2018 - 18:51 Uhr

Der Entlassung von US-Außenminister Tillerson durch Präsident Trump geht ein tiefes Zerwürfnis voraus. Nicht nur im Iran-Atomdeal vertraten sie unterschiedliche Positionen. Von Martin Ganslmeier.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.75
Durchschnitt: 2.8 (4 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Gut dass Tillerson weg ist

Es tut keiner Regierung gut, wenn der eine hü und der andere hot sagt. Man sollte an einem Strang ziehen. Tillerson war dazu nicht in der Lage, also ist es folgerichtig, dass Trump ihn gegen einen fähigen Mitarbeiter ausgetauscht hat.

Es scheint, die Stimme der

Es scheint, die Stimme der Vernunft muß für den Ruf der Falken die Bühne räumen.

Man kommt schon ins Grübeln, welche Posten womöglich für Richard Perle, Paul Wolfowitz, Donald Rumsfeld oder Richard Armitage in Frage kommen. . .

aber ich will nicht den Teufel an die Wand malen, auch wenn dessen hohle Augen schon um manche Ecke grinsen.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema "Wechsel im US-Außenministerium“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen.

Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:

http://meta.tagesschau.de/id/132353/trump-entlaesst-aussenminister-tille...

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: