Ihre Meinung zu: Henrik von Dänemark - der unglückliche Prinzgemahl

14. Februar 2018 - 8:44 Uhr

Prinz Henrik von Dänemark ist tot. Für Königin Margrethe gab er seine Diplomatenkarriere auf - und führte an ihrer Seite ein nicht immer glückliches Leben. Ein Nachruf von Carsten Schmiester.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Naja dafür könnte er seinen

Hobbys nachgehen was anderen verwehrt bleibt. Zumindest in der Häufigkeit. Aber nur der Anhängsel zu sein ist vermutlich wenig erbaulich. Hat er sich aber selber ausgesucht. Friede sei mit ihm.

Mein Beileid..

Er ist ja nicht der einzige der im Schatten seiner Königin gewesen ist .
Bei Königin Elisabeth ist es doch das gleiche.

Alles hat seinen Preis und wenn etwas nicht geht dann muss man das akzeptieren oder sich anders orientieren,denke das der "nachteil" zu verkraften gewesen ist immerhin waren beide 50 jahre verheiratet,das ist schon eine stolze zeit.

Friedrich Schiller....

"drum prüfe wer sich ewig bindet
ob sich das Herz zum Herzen findet!
der Wahn ist kurz, die Reu` ist lang."

Im Schatten

In Dänemark scheint es so zu sein wie in Großbritannien: die Ehefrau des Königs erhält den Titel "Königin", der Ehemann der Königin dagegen nicht den Titel "König", sondern ist nur Prinz. Die Mutter der britischen Königin Elizabeth II. z.B. hieß seit der Thronbesteigung ihres Ehemanns George VI. "Queen Elizabeth" und behielt diesen Titel auch nach seinem Tod. Wegen der Verwechslungsmöglichkeit mit ihrer Tochter hat man sie allerdings in den Medien (zumindest außerhalb des Commonwealth) meist nicht so genannt.

Das kann man als Prinzgemahl durchaus ungerecht finden. Es paßt auch nicht zum traditionellen Verständnis von den Machtverhältnissen zwischen den Geschlechtern. Dazu kommt dann noch, dass Prinz Hendrik mit zunehmendem Alter nicht nur im Schatten seiner Frau, sondern auch dem seines Sohnes leben mußte.

Alles nicht so einfach, aber wie schon andere sagten: selbstgewählt.

Nie König...

...darunter hatte er zeitlebens gelitten. Prinzgemahl war nicht genug - das spricht schon für sich....
However.... Eine durchaus sympathische Familie mit einer liebenswerten und wichtigen Königin inmitten Europas. Mein Beileid.

Ich bin

im Herzen Dänin und bin sehr traurig über seinen Tod.

Mein Beileid an die Familie und Freunde

Darstellung: