Kommentare

Höchste Zeit

M.E. war Wolf total überfordert.
Sein Angsthasen-Fußball,
hinten dicht und vorne hilft der liebe Gott
konnte nicht gut gehen.
Zumal einige neuverpflichtete Spieler
kein Bundesliga-Niveau
haben.
Hier ist besonders Herr Reschke zu kritisieren.
Der VFB benötigt einen
erfahrenen Trainer, der den gut verdienenden Spielern in den Allerwertesten tritt.

Überbezahlte Balltreter

Vielleicht sollte mal jemand darüber nachdenken nicht den Trainer zu feuern sondern die verwöhnten Kimder zu maßregeln. Grundgehalt und Erfolgsprämie. Und nicht mit 19 oder 20Jahren Kohle ohne Ende. Trotz mieser Leistungen, wo ist denn der Anreiz mehr zu tun?? Mir passiert doch nix. Siehe diesen verhätschelten Bengel beim BVB. Ich trage kein Geld mehr ins Stadion.

@ 09:48 von Ein Kritischer

Ihren Kommentar braucht man wirklich nichts mehr hinzu fügen.Er sagt alles.Vielen Dank.

Noch vor wenigen Wochen gefeiert - jetzt gefeuert?

Ich kann mich noch gut an den Auftritt des Trainers Wolf im ZDF Sportstudio erinnern. Da war unter anderem auc die Rede von den jungen Trainern die die Bundeslige aufmischen (Nagelsmann, Tedesco, Schwarz, Wolf, etc.).
In den letzten Wochen scheint sich doch etwas zu verändern. Nagelsmann ist mit seinem Team nicht mehr unbedingt auf dem Höhenflug und bei Wolf ist plötzlich schon Schluss.
Hat der Ex-ARD-Experte Mehmet Scholl doch Recht mit seiner Kritik an den "Laptop-Trainern"?
Eines sollte man sich vielleicht merken, es ist nicht immer sinnvoll zu schnell bestimmte Entwicklungen, Trends oder Personen zu feiern.
Die da feiern könnten auch schnell als die Blamierten dastehen!
Jupp Heynckes jedenfalls zeigt dass ein gewisser Erfahrungsschatz in vielen Berufen ganz sicher kein Nachteil ist.

VfB

JaJa,

es ist ja noch garnicht so lange her, da haben die Verantwortlichen das Ziel ausgegeben 2. Macht im Oberhaus zu werden...

Wie unrealistisch und unfähig sind solche Leute in solchen Funktionen?

Adele VfB
Die2. Liga freut sich auf euch

Hört auf von Geld zu sprechen

Warum wird immer über Spielergehälter gemeckert? Weil im Ländle so Mancher glaubt dass ein VfB Spieler mit dem Geld das ein Fan am Samstag Mittag ins Stadion getragen hat, am Abend für sich verwendet um gut essen zu gehen. Huch, Frechheit! Das darf der nicht! Das hat der nicht verdient! Der hat nicht gut gespielt! Und außerdem, als VfB Fan muss man ja sagen dass man selbst ja genauso toll ist wie ein Fußballspieler der Bundesliga. Man hat entweder genausoviel verdient wie die paar Kicker, oder aber die sollen gefälligst genau so wenig verdienen wie man selbst. — keine schöne Stimmung— tut mir leid... und deshalb, weil viele so denken und das sehr öffentlich kund tun, müssen sich am Ende Spieler ducken und dürfen hier nicht sein wer sie sind, und der Verein schämt sich Geld zu verwenden und endlich raus zu hauen für Qualität (und die kostet)...! Wahrscheinlich hat man dem erfahrenen und eigentlich kompetenten Herrn Reschke bereits von Anfang an gesagt: mir kaufet nix mir gugget bloß...

VfB

Die einfachste Lösung ist immer die Trainerentlassung. Haben die Schwaben denn immer noch nicht mitbekommen, dass seit Jahren die Probleme im gesamten Management beheimatet sind?
Spieler die den VfB verlassen, blühen auf.
Im wirtschaftlich erfolgreichen Süden ist und bleibt der VfB ein Beispiel für Missmanagement.

Absichtliches Downgrade

@ Ein Kritischer:
Überbezahlte Balltreter

Sie haben völlig Recht, mit weniger Gehalt und Prämie für die Spieler kann der Verein möglicherweise trotzdem noch ganz gut in der zweiten oder zumindest in der dritten Liga mithalten. Wer damit zufrieden ist, kann es von mir aus gerne so machen.

Die Mechanismen der Bundesliga

ich fand den Trainer Wolf gut, als er den VfB übernommen hat und in der 2. Liga zur Macht gemacht hat. Allerdings ist in der Bundesliga die Luft dünner und nach der Serie von sieglosen Spielen muss der Verein reagieren. Schade um Wolf, aber der wird wieder eine Aufgabe finden. Dem VfB drück ich die Daumen, dass der richtige Trainer gefunden wird und die Mannschaft sich berappelt.

Darstellung: