Kommentare

Hoffen wir...

das das auch wahr wird!"!

Irland will nun doch?

Aber doch nur, weil man Irland angedroht hat, bei weiterer Weigerung des Steuereinzugs der betreffenden Steuerschuld Appels, in Höhe von ca 13 Millarden €uro, die Sperrung von EU-’Hilfgeldern’ in Höhe von 150 Milliarden €uro wahrzumachen.
Was wird der ’EU-begeisterte’ deutsche Bürger und damit Haupteinzahler, wohl von diesen merkwürdigen Verhältnismäßigkeiten und Fakten halten? Schließlich fragt man sich schon, ob so die Verantwortung unserer so EU-begeisterten Politiker uns gegenüber aussieht? Aber unsere EU-Führer werden uns bestimmt, wie immer, bald eine typische und natürlich schlüssige Erklärung über diese merkwürdigen Sachverhalte abgeben wollen, die uns wieder tief blicken lassen wird. Wie lange diese Spielchen wohl noch so funktionieren? Und man wundert sich wirklich noch darüber, dass es immer mehr EU-Spötter und EU-Gegner hier gibt? Bisher hat es noch geholfen, diese als nur verwirrte Rechte ab zu tun. Ach, das ist ja einfach, gelle.

Hepheistos

Aber doch nur, weil man Irland angedroht hat, bei weiterer Weigerung des Steuereinzugs der betreffenden Steuerschuld Appels, in Höhe von ca 13 Millarden €uro, die Sperrung von EU-’Hilfgeldern’ in Höhe von 150 Milliarden €uro wahrzumachen.
Was wird der ’EU-begeisterte’ deutsche Bürger und damit Haupteinzahler, wohl von diesen merkwürdigen Verhältnismäßigkeiten und Fakten halten?

Das wird den ’EU-begeisterten’ deutschen Bürger genau so wenig interessieren wie die Tatsache dass ein Großteil der EU-’Hilfgelder’ letztendlich bei Banken und Großkonzernen (wie auch Apple einer ist) landet.

Darstellung: