Ihre Meinung zu: Die wichtigsten Grafiken: Was denken die Wähler?

24. September 2017 - 18:22 Uhr

Wie heftig waren die Verschiebungen im Parteiensystem? Wie wurden die Spitzenkandidaten bewertet? Und welche Themen machen den Deutschen Sorgen? Zentrale Umfrageergebnisse im Überblick.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Ist nur

Formsache Seehofer und afd was bleibt übrig .

Problemfall Regionalpartei CSU

Es wird mit der CSU keine Jamaika Koalition geben

Die CDU muß endlich bundesweit antreten.
Seehofer & Co der CSU haben der Union mit ihren Escapaden massiv geschadet
und die AFD erst in Stellung gebracht.

bei den Interviews heute abend scheint mir

haben die Vertreter der etablierten Parteien immer noch nicht den Wählerwillen verstanden
man erregt sich über das AfD Ergebnis
.
38 % finden es kommen zu viele Fremde ins Land
46 % empfinden den Islam als zu dominant
62%/70% das Auseinanderdriften der Gesellschaft/Kriminalität als der Wohlfühlfaktor geht verloren ...

da sind die übrigen ja wirklich noch glimpflich dabei weggekommen
wenn man bedenkt dass die AfD zu anderen wichtigen Fragen gar keine Aussage macht
eigentlich "nur" 27% die Zuwanderer als ihr Problem sehen, Rente / Alter beschäftigt immerhin 57% und da haben die ja keine Vorschläge
.
und dann die Aussage der CDU mit der AfD und den LINKEN gibt's keine Zusammenarbeit
bitte ?
die haben über 20 % der Stimmen - will man den Bevölkerungsanteil generell ausgrenzen
und wenn ich selbst die LINKE nicht wählte ... auch die haben gute Vorschläge über die durchaus zu diskutieren ist

Medien fokussieren schon wieder auf Flüchtlingspolitik

Caren Miosga fragt Volker Kauder fast als Erstes, wo jetzt die Selbstkritik bleibe, mit Bezug auf die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin, nun da die AFD stark gewonnen hat. Soll die CDU das Grundrecht auf Asyl noch stärker beschneiden, damit die AFD mit ihren rassistischen und nationalistischen Parolen weniger erfolgreich ist? Warum wird so eine Einschätzung transportiert? Das passt zum Schwerpunkt Flüchtlingspolitik, den die Medien - nicht die Spitzenkandidaten von CDU und SPD - seit Monaten setzen. Erschreckender Populismus der Journalisten und Journalistinnen.

Tja, was soll man dazu sagen, außer:

"Der CDU geht es doch besser, als je zuvor."

Die Linke

Das die Partei "Die Linke" inzwischen 9 Prozent Wählerstimmen erhält und kein Aufschrei durch die Medien geht, ist für mich persönlich der eigentliche Skandal bei dieser Wahl !
Selbst die Tagesschau hält den Vertretern dieser Partei das Mikro zur Meinungsäußerung vor die Nase. Schrecklich. Haben denn die Menschen die Zeit vor 1989 schon vergessen ?

Wo bleibt eine Koalition

der Demokraten in der Opposition?

ARD bitte hört auf ...

... gegen die AfD zu hetzen. Das sind ca. 6.000.000 ganz normale Wähler, die mit den Aussitzern nicht mehr zufrieden sind. Und eigentlich die einzige Alternative zum Establishment.

Das könnte die größte Hetze seit ca. 80 Jahren sind.

Und sie sollen bitte unabhängig sein, sie nehmen ja auch deren Gebühren. Schämt euch.

nicht zu viel Macht für die Grünen

Mein Wunsch wäre nicht schwarz/gelb/grün, aber darauf wird es leider hinauslaufen. Frau Merkel, weisen Sie bitte den Grünen einen Platz zu, der ihrem mickerigen Ergebnis von unter 10 % der Wählerstimmen entspricht. Die Grünen sollten sich gerne auf ihre Kernkompetenzen besinnen: Verbraucherschutz, Energieumstellung, Naturschutz. Aus den anderen Bereichen, von denen sie keine Ahnung haben, nämlich Bildung, Inneres,Verkehr … halten sich die Grünen am besten raus. Und falls sie sich darauf nicht beschränken wollen: Ende, aus, … - dann lieber die AfD als Koalitionär. Schließlich haben ca 1/3 mehr Menschen die AfD gewählt als die Grünen.

Die CDU ...

... tritt bundesweit an, ich glaube sie haben sich vertan. :-)

Aber vielleicht vorausschauend, bald nicht mehr ;-)

Das die Grünen 9% bekommen

Das die Grünen 9% bekommen haben ist ziemlich abstrus, liegt aber wohl daran das die in NRW und BW stark sind.

Diese Partei hat nicht mal mehr mit ihren Kernthemen irgendwas zu tun.

Umwelt=niet
Klima=nada
Frieden=niente

und Integration heißt für die Grünen mittlerweile man müsste sich an die zu Integrierenden anpassen.

Die müssen eine Menge Gewohnheitswähler haben...

Die Linke - die CDU etc.

@19:07 von BS-DE
"Haben denn die Menschen die Zeit vor 1989 schon vergessen ?"

Die CDU besteht ebenso wie die Linke aus einem östlichen Teil, der in der DDR eine bedeutende Rolle spielte.
Die Ost-CDU hatte übrigens in der letzten, frei gewählten Volkskammer mehr Stasi-IMs unter ihren Abgeordneten als die damalige PDS.

In der DDR hatte die SED bekanntlich keine Mehrheit in der Volkskammer nach dem festgelegten Schlüssel.

Erstaunlich: Die Parteikompetenzen

Zunächst: Parteikompetenzen im Vergleich. Dann bringt Infratest Dimas aber Fraktionen!!!

Warum aber die "C"-Parteien bei "Wirtschaft" eine Kompetenz von 57 % bescheinigt wird, ist mir völlig unklar.
Nach altem Maßstab gerechnet bis zu 13 % nicht in ausreichender Arbeit Stehende (Fortbildung, Krankheit, Minijob) ...
Ähnlich "Terror-, Kriminalitätsbekämpfung" immer noch 51 bzw. 50 %.
Wo kommen die her?
Abbau von Polizei und Justiz (in Bayern z.B.)

18:56 von Martina-Maria

Soll die CDU das Grundrecht auf Asyl noch stärker beschneiden,
.
wo tat sie das ?
warum erfüllt sie nicht den Auftrag wie im GG vorgesehen
den Minimalauftrag statt mehr

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Bundestagswahl“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen.

Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:

https://meta.tagesschau.de/id/127269/liveblog-union-stuerzt-ab-demos-geg...

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: