Kommentare

Könnte die tagesschau bitte ...

... die wertende Endung "-feindlich" ad acta legen und die neutrale Formulierung "-kritisch" verwenden?

Irgendwo im Pressecodex muss doch stehen, dass zwischen neutraler Berichterstattung und wertendem Kommentar streng unterschieden werden muss.

Auch wenn der berichtende Journalist sich privat für oder gegen eine Seite engagiert.

18:58, Einfach Unglaublich

>>Könnte die tagesschau bitte ...
... die wertende Endung "-feindlich" ad acta legen und die neutrale Formulierung "-kritisch" verwenden?

Irgendwo im Pressecodex muss doch stehen, dass zwischen neutraler Berichterstattung und wertendem Kommentar streng unterschieden werden muss.<<

Kritisch ist kritisch und feindlich ist feindlich.

Beide Begriffe beschreiben Haltungen. Wie man diese Haltungen jetzt wertet, bleibt jedem einzelnen überlassen.

21:24 von fathaland slim

18:58, Einfach Unglaublich

>>Könnte die tagesschau bitte ...
... die wertende Endung "-feindlich" ad acta legen und die neutrale Formulierung "-kritisch" verwenden?

Irgendwo im Pressecodex muss doch stehen, dass zwischen neutraler Berichterstattung und wertendem Kommentar streng unterschieden werden muss.<<

Kritisch ist kritisch und feindlich ist feindlich.

Beide Begriffe beschreiben Haltungen. Wie man diese Haltungen jetzt wertet, bleibt jedem einzelnen überlassen
///
*
*
Aber grundsätzlich haben wir dafür doch für die Wertung einen Belehrungsmainstream?

Also was mir immer wieder

Also was mir immer wieder auffällt ist, dass dass feindliche Gesinnungen, es nicht ab haben können, als feindlich bezeichnet zu werden.
Das ist irgendwie schizo.
Können die sich selbst nicht leiden, wie sie sind?

Darstellung: