Kommentare

Danke an die TS für diesen Bericht

Da ist ja wie das richtige Camper Leben das ich so liebe. Nur nach Afrika hat es mich noch nicht hingeführt.Was nicht ist kann ja noch werden.

Interessanter Bericht!

Das hätte ich mir glatt auch eine Stunde lang als Volldoku angesehen. Danke sehr!

Dreharbeiten in Kenia

Ich gönne ihrem Dreh-Team ihre bequeme und hochmoderne
Zeltausstattung.. da kann man gern
auf Hotels und Restaurants verzichten.. Mit Verlaub - Ich dachte
dabei an die vielen TS berichte von
hungernden und Not Leidenden in
dieser Gegend welche sich schon über gutes Trinkwasser und bescheidene Nahrungsmittel freuen
würden.

ich verweise

da mal auf den Vorspann des Beitrags. Sieht eine einzige der gezeigten Personen da irgendwie unglüklich oder gestresst aus?
Vielleicht sollte man einfach akzeptieren, dass die Menschen dort anders leben als bei uns. Und daraus nicht gleich ableiten, dass es ihnen schlecht geht.
Sie sind seit Jahrhunderten gewohnt, für Trinkwasser und Nahrung auch etwas zu tun. Und sei es, einen längeren Weg zurückzulegen, um da ran zu kommen.
Und vielleicht wollen sie es auch gar nicht anders. UNSERE Lebensweise ist mit Sicherheit nicht das NON PLUS ULTRA

Darstellung: