Kommentare

Als Geste der Entspannung hob

Als Geste der Entspannung hob Russland ein Einfuhrverbot für Obst und Gemüse teilweise auf. So darf die Türkei wieder Zwiebeln, Blumenkohl und Brokkoli liefern. Tomaten, ein wichtiger türkischer Exportartikel, bleiben allerdings verboten.

So so, Gemüse als Politikum. Eine wahre Freundschaft zwischen Herrn E. und Herrn P.
Wie es da wohl weitergeht?

eine "normale" reaktion..

Die türkei hat viel Geld verloren durch fehlenden tourismus auch russischen und durch das embargo nach dem Abschuss des Flugzeugs.

Der misslungene Putsch hat als Folge dazu beigetragen das man viele staatsdiener entlassen konnte unter fadenscheinigen vorwand und so die staatskasse enlastet hat wer weiss wo die Türkei heute sonst wäre.

Es ist auch eine indirekte drohung an die eu wir können uns auch andere freunde suchen.

Die eu muss jetzt sich entscheiden zwischen rechtstaatlichkeit oder eiszeit bei fehlen dieser.

Das muss dann aber auch für polen und ungarn ect gelten.
Wenn jedes land machen kann was es will und die gesetze so auslegen kann wie es will wozu brauchen wir dann eine EU?

Hahahaha

Seit wann sind Türken unf Russen Freunde.Das waren Sie noch nie und werden es auch nie werden.Dieser Erdogan verkauft das türkische Volk für dumm.

um 20:59 von Dernunwieder

Zitat:
"So so, Gemüse als Politikum. Eine wahre Freundschaft zwischen Herrn E. und Herrn P.
Wie es da wohl weitergeht?"
Zitat Ende.

Sie werden auch noch lernen, daß Handel mit Lebensmitteln wichtiger ist, als der mit Mobiltelefonen oder Autos.

Ich lach mich schlapp,...

.... erinnert mich an meine Schulzeit. Wer sich beleidigt oder gekränkt fühlt, tut sich mit des anderen "Gegenspieler" zusammen.
Geht solange gut, bis man merkt, warum man sich gerade nicht um diese Alianz bemüht hatte.
Wir warten ab und überlassen die Spielwiese den beiden mal eine Zeit!

um 21:19 von Parsec

Zitat: Ich lach mich schlapp,...
.... erinnert mich an meine Schulzeit.
Zitat Ende.

Derzeit lacht sich ein grosser Teil der Welt schlapp aber über Deutschland.
Sie werden sich noch wundern, wer sich alles wirtschaftlich zusammenschließt und wen man als Partner lieber meidet.
Gegen wen hetzt Deutschland zur Zeit nicht, muss man sich fragen.
Die Türkei hat vermutlich mehr Freunde auf der Welt als Deutschland, denken sie mal darüber nach.

eine Freundschaft zwischen

dieser türkischen und der russischen Regierung wird es wohl nicht geben, zu groß sind die Interessenskonflikte.....
was wir hier sehen ist wohl eher eine Partnerschaft um sich gegenseitig wirtschaftlich zu nutzen.......
wenn's funktioniert kann solch eine zwischenstaatliche Beziehung durchaus Vorbild sein für so manchen EU-Staat....

Erdogan kuscht vor Putin ....

... weil der ihn auflaufen lässt. Importverbote und harte Hand, da wird aus dem harten Hund Erdogan gleich wieder der kleine Welpe.
.
Nur Merkel und Gabriel haben nicht begriffen wie man mit Menschen wie Erdogan umgehen muss.

um 21:19 von Australitis

Sie werden auch noch lernen, das Handel um des Trotzes Willen ein schlechter Ratgeber ist! Da geben Sie mir doch wohl Recht, oder?

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Darstellung: