Ihre Meinung zu: Begingen US-Soldaten Kriegsverbrechen in Afghanistan?

15. November 2016 - 11:45 Uhr

Der Internationale Strafgerichtshof wirft US-Truppen vor, Kriegsverbrechen in Afghanistan begangen zu haben. In einem Bericht werden die Soldaten beschuldigt, Gefangene gefoltert und anderweitig brutal verhört zu haben.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Jetzt bin ich verblüfft

Sie fragen:
Begingen die US Soldaten in Afghanistan Kriegsverbrechen?

Ja... gab es daran wirklich irgendwelche Zweifel?

Hat man denn wirklich gedacht, wenn die im Irak folterten, dass die das, zur gleichen Zeit unter der gleichen Führung in Afghanistan nicht taten????

Die viel wichtigere Frage in diesem Kontext muss doch sein:

Welchen Anteil an diesen Kriegsverbrechen hatten die anderen in Afghanistan tätigen Nationen - und hier sollte für deutsche Journalisten die Priorität auf der Frage liegen: welchen Anteil hatten Deutsche Soldaten an diesen Verbrechen.

Finde ich jedenfalls!

In anderen Medien...

....ist zu lesen, dass auch britische Soldaten an den Vergehen beteiligt waren.

Begingen US-Soldaten Kriegsverbrechen in Afghanistan?

Was heißt hier begingen?
Bei den aktuellen Drohnenangriffen werden immer wieder Zivilisten getötet. Die Angriffe finden ohne Vorwarnung der Zivilbevölkerung statt-also ein Kriegsverbrechen!
Aber da ist es ja ganz praktisch, dass die USA den internationalen Gerichtshof nicht anerkennen, und so niemals ein US Bürger verurteilt werden wird.

Darstellung: