Kommentare

Samsung

Eigtl. eine Macht bei Smartphones, Tablets, SSD's, Displays und vielem mehr.

Dieses Note7 Desaster wird ihnen gehörig Probleme bereiten im Smartphone Bereich und auch finanziell ist das ganze unglaublich..

Fehler oder Sabotage?

Warum explodieren die Akkus nur in den USA? Konnte der Fehler von Samsung in den eigenen Werken reproduziert werden? Oder tappt man im Dunkeln und passt nun angeblich die Produktion nur zur Beruhigung der Öffentlichkeit an? Frei nach dem Motto: seht her, wir tun was (wissen aber eigentlich nicht genau was). Warum sind nur so verschwindend wenige Geräte betroffen? Warum expodieren Millionen andere Note 7 bislang nicht? Ist es überhaupt ein Fehler? Oder wurden die paar brennenden Akkus zuvor manipuliert? Industriesabotage? Handelskrieg? Fragen über Fragen ...

Latrinengerüchte?

Solange keine verlässlichen Erhebungen und Untersuchungen zu diesem Phänomen vorgelegt werden kann man diese Meldungen getrost als Latrinengerüchte bezeichnen.
Da soll der Eindruck vermittelt werden, als trüge jeder Note 7-Besitzer eine Zeitbombe im Täschchen.

Schwere Entscheidung

Ich war selbst lange Zeit in der Fertigung von Elektronik Geräten tätig. Dies Fragen sind schwer zu entscheiden. Hier treffen viele Interessen aufeinander.
Ich beneide Samsung nicht hier geht es um immense Summen.
Dies kann ein gravierender Rückschlag sein zumal negativ Image meist sehr lange anhält.

Nicht nur in den USA

Nicht nur in den USA, auch andere Länder sind betroffen. Die Berichterstattung ist einfach eine andere.
Samsung bestreitet nicht, dass es auch Fälle in China gibt - obwohl die Geräte von dem Problem überhaupt nicht betroffen sein sollten.
In Südkorea, wo es ebenfalls Probleme mit den Austauschgeräten gibt, ist die Presse sehr Samsung-freundlich und berichtet über negative Dinge nur sehr zurückhaltend. Samsung ist immerhin für etwa ein Drittel der südkoreanischen Exporte und für ein Viertel des Bruttoinlandsprodukts verantwortlich. Dagegen ist VW, mit 3% BIP in Deutschland, ein kleiner Fisch.

In manchen Ländern gibt es auch nicht viele Note 7. In Europa war der Starttermin der 2. September, aber an dem Tag wurde der Rückruf eingeleitet. Im Prinzip haben nur Vorbesteller ein Note 7 erhalten.
Der neue Starttermin für die überarbeitete Version war der 28. Oktober. Entsprechend gering ist die Zahl der Geräte, die in Europa im Umlauf sind.

@ jpn & allgemeine Information

@ jpn:
Ich empfehle Ihnen zu googeln.
Alle Fragen (von der Verschwörungstheorie abgesehen) wurden im Netz deutlich erklärt:
Fehleranteil, warum, techn. Background, etc.

Ziat: „Die Produktion werde derzeit "angepasst", um die Qualitätskontrolle zu stärken…“
Ich bezweifle ganz stark, dass diese Formulierung von einer seriösen Firma wie Samsung kommt! Man kann eine Produktion nicht anpassen um die Qualitätskontrolle zu stärken! Man kann lediglich die Inprozesskontrolle verstärken/anpassen um durch mehr Kontrollen, das Risiko von Problemen zu reduzieren! Zusätzlich kann man auch die Stichprobenmengen der Qualitätskontrolle (per Definition eine unabhängige Abteilung oder ext. Firma) erhöhen, aber Qualität kommt ausschließlich durch die produzierende Abteilung und niemals durch die Qualitätskontrollabteilung!
Hier jongliert wieder jemand mit Definitionen/Aussagen, die fragwürdigem Halbwissen entspringen!

Keiner hat mehr Zeit. Samsung

Keiner hat mehr Zeit. Samsung wirbt deswegen mit einer vom Kunden sehr gewünschten Schnell Lade Funktion. Dies erreicht man indem nicht nur die Stromstärke (A) erhöht wird, sondern auch die Volt Zahl weit über die üblichen 5V (USB) erhöht wird. Da wird locker das 10 fache an Energie einer Standard USB Buchse in der selben Zeit durch das Kabel gepresst. Und der Akku muss diese Energie in der Kurzen Zeit speichern. Dabei soll der aber auch kein und leicht sein. Ein Drahtseilakt bei dem das derzeit technisch machbare an seine Grenzen geführt wird. Und Fehler in der Produktion passieren überall und auch der besten Qualitätskontrolle schlüpft ab und zu einer durch. Die platzen dann bei starker Beanspruchung spektakulär und weil es Lithium Akkus sind fangen sie dabei auch mal Feuer.
Schnell Laden war noch nie gut für Akkus, und so ein Fertigungs Roboter ist eben auch nur ein Mensch. :-)

Akku oder Akkumanagement?

Liegt es am Akku oder an der Schaltung für die Kontrolle (Ladesteuerung) des Akkus? Im letzeren Fall würde ein Austausch des Akkus nicht weiterhelfen.

Verlässliche Erhebungen

Von wo sollen die verlässlichen Erhebungen denn kommen?
Die CPSC hat vor Einleitung des ersten Rückrufs 92 Fälle in den USA an Samsung gemeldet. Samsung hat nach eigenen Untersuchungen erklärt, dass von den 92 Fällen 9 unbegründet waren (Trittbrettfahrer mit falschen Meldungen oder absichtlich beschädigten Geräten), also 83 Geräte in Brand geraten sind. Ist das nicht verlässlich genug?

Darstellung: