Kommentare

Anglizismen können widerlich sein...

und sind fast immer überflüssig. Irgendetwas "cum/cum" zu nennen, ist nur noch widerlich.

Und die restlichen Banken

Und die restlichen Banken machen das weiterhin.
Ist ja nicht verboten.
Es waren ja nur wieder die Abgeordneten des Bundestages die zu doof waren, wasserdichte Gesetze zu machen.
Eine Bank macht das nicht mehr, 7346 andere Banken machen es weiterhin.
Supertolles Ergebnis.

Die Zusammenarbeit

zwischen Staat und Banken läuft auch weiterhin wie geschmiert. Seit Jahrzehnten sind solche Geschäfte gemacht worden und der Fiskus sieht zu. Nun hört die vom Steuerzahler mit Milliarden alimentierte CoBa damit auf, weil es gesellschaftlich nicht mehr akzeptiert wird, aber verweist gleichzeitig auf andere Banken, die es ihr nicht gleich tun und sich auc noch Vorteile dadurch verschaffen. Während dessen verzichtet der "Hauptaktionär" in Person von Schäuble auf Sanktionen für diese Art von Geschäften. Da sage nochmal jemand die Banken handeln nicht im Sinne der Gesellschaft?

Das war noch nicht alles

Wie gnädig, den deutschen Steuerzahler zukünftig nicht mehr besch... zu wollen. Zielführender wäre es allerdings, auch alle Lobbyisten zurückzurufen, die bisher für die entsprechenden Schlupflöcher in den Gesetzen überhaupt erst gesorgt haben - und dem Vernehmen nach sogar direkt in den Ministerien sitzen und an den Gesetzesvorlagen mitwirken!!!

Schön

sie beschließen ab sofort nicht mehr kriminell zu sein. Wie süß ....

Anders formuliert:

Diese Verbrecher haben gemerkt, dass sie ertappt wurden

... sowas aber auch

alles legal und man macht da nicht mehr mit ?
da könnte man doch angesichts der sozialen Einstellung mal gleich Boni .....

Und wer verzögert das seit Jahren bekannte Steuerschlupfloch .... Richtig !

Steuerdividende

im Angesicht der Konsolidierung zur Foerderung der Kapitalkontrolle von Banken ein wichtiger Schritt zur Bereinigung des Gewissens kontraer zum Produkt das von der Commerzbank vertrieben wird.
Es sollte verstaendlich sein, dass die polarisierende Haltung profitorientierter Handelsaktionaere und deren Talent sicher auf unverstaendniss Amerikanischer Urteile stossen, diese aber sicher nicht ein politisches Statement oder Haltung untermauern. Die Rechtspraktiken zeigen jedoch, wie wichtig der Ausgleich ist, vor allem wenn es um Steuermodelle um die Europaeische Union geht, bei denen sich die Politik massgeblich autorithaer entwickelt hat. Verfassungsrechtlich sicher ein gestaltendes Diskussionsthema fuer Entscheidungen am Gerichtshof.

Wie war das mit den

Wie war das mit den ethischen Standards und Anforderungen?

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ...

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte aber Rückforderungen juristisch ausgeschlossen.

Wie heißt da Sprichwort mit den Krähen?

Ach ja... Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

So viel zum Thema ; Politik und Ehrlichkeit.

Zumal die Diäten sicher sind. im Gegensatz zu den Renten.

"Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte aber Rückforderungen juristisch ausgeschlossen.
Wie heißt da Sprichwort mit den Krähen?
Ach ja... Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
So viel zum Thema ; Politik und Ehrlichkeit.
Zumal die Diäten sicher sind. im Gegensatz zu den Renten."

BFM Schäuble hat die Rückforderung juristisch ausgeschlossen, weil sie keine Aussicht hat. Er will sich bei der jahrelangen politischen Fehlleistung nicht auch noch vor Gericht blamieren. Es war legal und zwar unter allen BFM der letzten Jahre! Es geht hier nicht um Krähen!
Der Hinweis auf die Doppelmoral im Lande erhielt den Roten Balken. Die Schattenwirtschaft, die im Gegensatz illegal mit einem Vielfachen an Steuer- und Sozialabgabenhinterziehung einhergeht, ist wohl gesellschaftlich akzeptiert, da vergleichsweise kaum eine Entrüstung festzustellen ist.

die methode war legal

weil unsere finanzminister eichel und steinbrück zu blöd bzw zu faul waren, gesetzeskonforme gesetze zu erlassen.

das umsatzsteuerkarussell funktioniert schon seit jahrzehnten!

nicht die banken sind schuld, sondern die unfähige politikkaste mit den 1000den zuarbeitern.

Cum/Ex?

Also Cum/Cum wird aufgegeben, aha. Und was ist mit den vor ein paar Tagen noch diskutierten verwandten Cum/Ex-Geschäften der Commerzbank? Ich habe keine Ahnung.

@Mittschiffs: Cum/Cum mag aus der englischsprachigen Börsenwelt übernommen sein, ist aber Lateinisch ("mit"): Aktien mit Dividendenrecht werden von ausländischen Inhabern um den Dividendenstichtag herum an eine deutsche Bank ausgeliehen, die "Leihgebühr" (die als Verlust deklariert wird) kann man steuerlich gegen die Dividende aufrechnen - am Ende spart man sich das Steuerzahlen. Ob das legal ist, ist umstritten.

franzotto

Ich hörte ?

Der Nachfoler von CUM-CUM ist CUM-EX ? Wie sieht es denn hier aus? War schon in den öffentl. rechtlichen Medien. Und die Politik hat schon mind . 15 Jahre gepennt! Absicht?

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

Diese Meldung kann nicht kommentiert werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Darstellung: