Ihre Meinung zu: "Afrika, Afrika!": Madagaskar - Die Bedeutung der Bäume

4. März 2016 - 19:25 Uhr

90 Prozent Bäume in Madagaskar - das war einmal. Heute haben sich die Verhältnisse umgekehrt, nur noch zehn Prozent des Landes sind baumbewachsen. Eine Umweltschule setzt sich dafür ein, dass sich das wieder ändert. Von Sabine Bohland.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Dürfen wir wirklich zu jenen

Dürfen wir wirklich zu jenen vor Durst durch Dürre sterbenden Menschen sagen, Pech gehabt, dort gebzoren zu sein? Nein! Jene müssen in anderen Ländern, zur Not in Deutschland, aufgenommen werden. Deutschland gehört nicht uns.

@kommtdaher

Auf der Welt leben über 3 Milliarden Menschen von weniger als 2$ am Tag.

Das ist sehr ungerecht und wird natürlich nur besser, wenn die alle irgendwo anderes unterkommen und mehr Geld zum leben haben.

Wir müssen uns aber ranhalten... beim momentanen Bevölkerungswachstum müssen wir zusätzlich noch die 1 Milliarde Neubürger die alle 10 Jahren in der 2.-3. Welt geboren werden irgendwo unterbringen.

Und dann müssen wir auch noch einen Platz für all jene die durch diverse Naturkatastrophen, gerade der menschenverursachten, ihre Heimat verlieren, finden.

Davon geht's natürlich niemandem besser... linke Tasche, rechte Tasche... global gesehen geht's bergab.... außer mit der Bevölkerungszahl.

Wenn die 1. Welt jedes Jahr die ärmsten 30 Millionen der restlichen Welt aufnehmen würde (was politisch niemals durchsetzbar wäre), macht das immer noch keinen Unterschied, das Bevölkerungswachstum dieser Armen beträgt ein Vielfaches.

Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt, so sagt man.

es gab da einmal ein großes erfolgreiches Projekt

zur Bewässerung weiter Teile Nordafrikas.

Milliarden wurden investiert,seitens dieser Regierung. Pumpstationen,Leitungssysteme usw.

Leider wollte sich diese Regierung vom Dollar lösen und bekam dafür die Quittung.Westliche Werte fielen vom Himmel, wie Regen nach einem Gewitter.

Darstellung: