Kommentare

ich dachte,

die 3 wären tot!

RAF-Trio an weiterem Überfall beteiligt?

Fragen über Fragen, deshalb nicht verzagen, Herr Hans-Christian Ströbele bitte übernehmen sie …

die fehlen jetzt noch...

Die fehlen jetzt noch zum totalen Chaos in Deutschland. Nicht einmal die hat die Polizei bis heute dingfest machen können. Ich hatte eigentlich gedacht,das dieser linksradikale,Antifa Gewalthaufen für immer begraben wurde. Nicht einmal das ist in Deutschland gelingen. Die machen einen Banküberfall damit sie dann unbehelligt weiterleben können,immer auf Kosten des Steuerzahlers. Das nenne ich Schnorrertum auf kriminellem Niveau. Hoffentlich findet man die bald.

Ruhestand

Dachte zuerst das waere ein Witz. Klingt als ob die gereiften Herrschaften ihren Ruhestand bei regelmaessigen Mahlzeiten in einer warmen Zelle verbringen moechten.

Die RAF gibt es schon lange nicht mehr,

die hatte noch einen politischen Bezug.
Das hier sind schlichtweg gewöhnliche Kriminelle.

Experten?

Experten hatten auch die Attentate und Morde der NSU als -nicht aus dem rechten Terrorumfeld kommend - erklärt.

Vielleicht sollten die

Vielleicht sollten die Ermittler lieber nochmal die Wattestäbchen kontrollieren.....

So ändern sich die Zeiten...

Allmählich kommen auch die Mitglieder der RAF ins Rentenalter und hätte man schön brav in die Rentenkasse einbezahlt, könnte man - vielleicht noch unter Zuhilfenahme von zwei drei Nebenjobs - ein einigermaßen gesichertes Rentnerdasein fristen. So aber hing man seinen sozialistischen Träumereien nach, hat nie "was Gscheits" gearbeitet und das hat man nun davon. Man muss zur Sicherung seines Auskommens Überfälle veranstalten. So schnell holt einem die Realität ein!

Wer überfällt noch Geldtransporte?

Solche Überfälle sind - wie Banküberfälle - ein immer seltener werdendes Phänomen. Sie lohnen sich nicht so furchtbar - Beute muss geteilt werden (also vergelichsweise niedriger Profit), Risiko ist hoch, das zu erwartende Strafmaß im Falle einer Verurteilung auch. Auch im Rahmen der Bandenkriminalität sind Geldwäsche, Phishing, Automatenknackerei, Schutzgelderpressung, Kredithaifischtum, und Wohnungseinbrüche viel rentabler (von Drogenhandel, Waffenschieberei, und Menschenschmuggel ganz zu schweigen).

Solche Aktionen entwickelten sich mehr und mehr zum Markenzeichen für politische Wirrköpfe mit einer verdrehten Robin-Hood-Mentalität - auch die NSU waren sehr tätig im Bereich Banküberfälle, erinnern wir uns. Die RAF-ler sind eben noch politische Kriminelle der alten Schule; sie machen, was sie gelernt haben.

Und dennoch - in der linksextremen Szene wird die RAF immer noch vergöttert. Gewaltverherrlichung ist offenbar OK, sofern sie unter einem ideologischen Feigenblatt erfolgt.

RAF RAF und noch mehr RAF

und was ist? Ex-RAF Terroristen begehen Raubüberfälle um sich den Lebensunterhalt zu sichern.

Kriminelle Taten, aber nicht terroristisch. Soll aber niemanden vom unaufhörlichen Nennen "RAF" abhalten.

Einmal um zu sagen "Ex-RAF Mitglieder" und einmal "aber kein Terrorismus, es gibt keine RAF mehr" hätten gereicht. Aber die Medien überbieten sich gerade, möglichst oft den Begriff zu benutzen.

Bei dem ganzen Terrorismus von Rechts (brennende Asylbewerberheime) braucht es wenigst links-terroristische Gespenster, sonst kollabieren jene, mit dem klassischen Feindbild.

Ja, das waren Terroristen. Jetzt sind es Verbrecher.
Was hat man erwartet, was die treiben? Ich glaube die Möglichkeiten, Geld zu verdienen sind für gesuchte Straftäter nun mal eher im Bereich der Kriminalität angesiedelt.
Also ist das nicht überraschend.

Sucht sie, fasst sie, stellt sie vor Gericht.
Aber erspart mir bitte eine Kaskade von Ge-RAFfe. Ich krieg eh keine Panik. RAF ist nicht mehr. Also: ganz ruhig.

Ablenkung vom Rechtsterrorismus ?

Angesichts 182 durch Rechtsterror umgekommener Flüchtlinge (seit der Wende lt. Antonio Stiftung) 10 Morden und täglich brennender Flüchtlingsunterkünften, 100ten weiteren Straftaten dieser Jahr. Heute von RAF
zu fantasieren ist geradezu krotesk..

Fragen an die Experten

Im Text steht : Die RAF löste sich im April 1998 auf. Die drei Terroristen sollen danach eine neue terroristische Vereinigung gegründet haben.

Welche Terrorgruppe soll das sein, bzw. welcher Terror ging denn seit dem von den Personen aus ?

Und warum spricht man in der Überschrift von der RAF, wenn sie sich 98 aufgelöst hat ?

Naja, so lange die alten RAF-ler noch leben, werden keine anderen auf die Idee kommen, den Namen einfach zu "klauen". Oder wie soll man das verstehen?
Dann würde es im Zusammenhang zumindest einen Sinn ergeben. Ansonsten sind die drei doch einfache Kriminelle, oder nicht?

Also ich sage dazu doch mal: Augen auf!! Da tut sich was!

Also ich sage hierzu:

Experten deuten die Angriffe jedoch nicht als Wiedergeburt der RAF.

dass ich in anderen Foren - zum Beispiel heute beim Merkur - anderes gelesen habe. Da sind einige User sogar regelrecht froh, dass da wieder was läuft. Von daher sollten hier die Experten lieber mal etwas genauer hinschauen. Ich befuerchte hier nämlich in der Tat sowas wie die Geburt eine neuen RAF! Von daher sage ich ehrlich: Augen auf!!

Hoffentlich bildet sich auch nicht schon wieder sowas wie eine neue NSU.

Von daher sage ich hierzu:

Für den Terrorexperten Butz Peters stellen die Überfälle nicht den Auftakt einer neuen politischen Gewaltwelle dar: "Dass jetzt eine vierte Generation losmarschieren will, glaube ich nicht", sagte Peters, der mehrere Bücher über die RAF verfasst hat.

das ich da etwas anderer Meinung bin und das ich hier durchaus die Anfänge zu etwas Neuem sehe. Augen auf, werte Polizei und Generalbundesanwalt!

Es wäre interessant

zu wissen weshalb die noch immer in Freiheit sind und nicht hinter Gitter.
Germankuscheljustitz 1.Klasse

Wer

Jahrzehnte im Untergrund gelebt hat braucht Unterstützer ,ein Netzwerk.

Wo man die wohl findet.
Vielleicht in den Reihen von Genossen die sich nur äußerlich von der RAF gelöst haben.

Na ich möchte wirklich nicht

hier unhöflich sein,aber das ist ja wohl nur ein Scherz,oder.Wenn ich ein Auto mit einer Waffe beschiese,seid wann bleiben da DNA-Spuren zurück.Glaubt man wirklich die hätten in den letzten Jahren nicht auch dazu gelernt?Aber unsere Polizei wird das schon schaffen,auch wenn es wieder 10 Jahre dauert.Wir schaffen ja in Deutschland alles nicht wahr Frau ""MERKEL"".

Darstellung: