Kommentare

Na, dann ist doch alles in Butter oder?

Zumindest soll das dem dummen Bürger so suggeriert werden. Dabei wurde ja schon wieder ein Hintertürchen eingebaut, dass in Ausnahmefällen der Steuerzahler wieder einspringen muss.
Und was ist mit den Schattenbanken und Vermögensfonds? Davon hört man leider gar nichts. Dabei sind diese hochgefährlich. Wer sich letzte Woche den TV-Bericht bei 3sat mit dem Titel: Geld regiert die Welt angeschaut hat, der weiss, was wirklich bei uns abläuft. Der 4 Billionen schwere amerikanische Finanzfond BlackRock hat überall seine Renditefangarme ausgestreckt und saugt die Bürger bis zum letzten Tropfen Blut aus. Der Finanzexperte Dr. Otto sagt, dass unsere soziale Marktwirtschaft vor dem Kollaps steht aber unsere marktkonformen alternativlosen Politiker stört das überhaupt nicht.

Vorbereitungen vor EU Ausstieg

"Fast alle britischen Kreditinstitute sind der Zentralbank zufolge für eine wirtschaftliche Krisensituation gerüstet. "

Entweder steigt England aus der EU aus oder man bereitet sich auf den EU Crash vor.

Ziemlich vorsorglich diese Engländer.

Bis die nächste Blase platzt

Klar, alles stressresistent. Und wenn nicht, gibt es ja auch noch den ach so beliebten Steuerzahler.

Na klar,bei mir will die Bank

Na klar,bei mir will die Bank trotz 40 Jahre Kunde 0€ Konto u. Homebanking plötzlich wenn kein Wiederspruch erfolgt eine Kontoführungsgebühr die ich bisher nicht zahlte wegen Homebanking usw. ( Dresdner u. heute Commerzbank)
Da keine wie bisher 600€ Eingang jetzt 1200€ Eingang herrrschen wird man mich nicht mehr wollen oder ich zahle für das ich den herrschaften das Risiko u. die Arbeit abnehme?!
So machen Banken ein paar Mill.€ extra wenn sie Minuszinsen haben u. dein Geld zu Dispo verleihen u. das ist nur die neue Spitze des Eisberges die to big to fail Mentalität zum Ausdruck bringen!Ob die Master of Universe in great Brittania auch so stressfrei sind oder genau deshalb? Ich glaube genau wegen der Dreistigkeit u. des Größenwahnes der sich längst in Schattenbanken u. Börsen unkontrolliert abspielt ohne lästige Regeln oder Kontrolle von Staats wegen, oder hat der Staat wieder Jahrzehnte nichts geahnt wie bei Luxleak oder Oasenrausch usw.!

"Es ist gerüstet, der

"Es ist gerüstet, der Realwirtschaft zu dienen" Das sagt alles. Nicht das Volk, sondern nur die Wirtschaft ist entscheidend.

Britische Banken weitgehend Stressresistent...

Lloyds und RBS haben den Stresstest bestanden.Natürlich,sie bekamen ja vorher Steuergeld weil sie in die Schieflage gerieten und "gerretet" werden mußten.Ohne das Staatsgeld wären sie noch schlechter unterlegt.Was sie ihren Kunden für Einlagen zahlen wird nicht gesagt,wird aber nahe Null gehen.
Jedes Problem wird nach unten durchgereicht.Und Labour stimmt immer zu.
So kann man einen Stresstest bestehen.

@ Bernd Kevesligeti

Sie haben Recht! Zusätzlich zu den Steuergeldern hat ja Draghi die Banken noch mal gehörig mit Geld geflutet.
Aber diese Gelder werden dann einfach in eine andere Schublade getrickst und schon steht die Bank gut da.

Darstellung: