Kommentare

Oh heiliger Geist laß nach....

Lt. Schäuble und den gleichgeschalteten Medien ist ja in der EURO-Welt alles auf einem guten Weg.

Griechenland, Portugal, Italien, Frankreich, alles Musterknaben die jedem Stresstest trotzen.

Nur, ich fürchte liebe Wahrsager, alle euere Prognosen werden euch eines Tages auf die Füße fallen. Aber da seid ihr wohlversorgt in Pension. Auslöffeln können andere.

kein problem...........

draghi zahlt das aus der portokasse, denn vorher wurden die sparer mit lumpigen zinsen schon entsprechend beschissen..........
die deutsche inflation ist ja bei 1 %, was ebenfalls eine farce ist, der rentner bekommt lumpige 1,6 % rentenerhöhung, der deutsche bundestag 10 % diätenerhöhung. das passt doch oder ?

kein problem

Wenn das geld nicht reicht zahlt der michl gern dafür! Alternativlos!

Das Volk wird jedesmal......

vor einer Wahl belogen und danach fließen wieder die Gelder. Griechenland hat schon 1,6 Milliarden und jetzt bekommt eben Portugal seine Milliönchen. Wer ist nachher der Dumme? Richtig der Steuerzahler und dafür sinken dann wieder die Bankzinsen und es gibt eine bescheidene Rentenerhöhung. Das schert aber nicht die MdBs denn die haben jetzt ihre 10 % sicher. Draghi als ehemaliger Goldmann Sachs Manager weiß wie man es macht.
Europa: Nein Danke.

Der deutsche Steuerzahler zahlt

Was lange bestritten wurde, wird nun wahr. Die deutschen Steuerzahler sollen doch an den Kosten der Bankenrekapitalisierung in Südeuropa beteiligt werden.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/standpunkt
-der-deutsche-steuerzahler-haftet-13036713.html

Am besten Presse abschaffen,

Am besten Presse abschaffen, Meldungen unterbinden, damit die Bank erst dann Pleite geht, wenn sie das viele Geld an der Börse verzockt hat und alles nur schlimmer wird.
Meines Ermessens allerdings, würde ich die Börsen und vielleicht sogar die Banken, in ihrer jetzigen Struktur, verbieten.

Darstellung: