Kommentare

Oettinger EU-Kommissar

OMG OMG !!!
Dieser Typ ist als EU-Energiekommissar DIE Fehlbesetzung schlechthin !
Aber gut : CDU hat eh keine Ahnung von Umwelt und Energie ....
Ist letzt endlich auch egal, weil die Grünen zwischenzeitlich auch nicht mehr der Umwelt das Lied singen ....
Wir werden unseren Kindern und Kindeskindern leider eine Umwelt hinterlassen, die sie zwingt, Luft rationiert zu atmen ... ! Auch Energie wird uns wohl nur noch rationiert zugeteilt werden !

braucht man in brüssel keine sprachkenntnissse?

der mann kann weder hochdeutsch geschweige denn englisch. man versteht ihn schlichtweg nicht........
sind das die deutschen qualifizierten spitzenkräfte?

Aha.... die erste Wahl der CDU - egal um was es geht.

Das ist ja - ich weiß gar nicht wie ich das nennen soll....
Herr Oettinger ist also erste Wahl egal um was es geht. Ich faß mir mal an den Kopf und frage mich gleichzeitig was das über die CDU aussagt :-)

Aha.... die erste Wahl der CDU - egal um was es geht.

Das ist ja - ich weiß gar nicht wie ich das nennen soll....
Herr Oettinger ist also erste Wahl egal um was es geht. Ich faß mir mal an den Kopf und frage mich gleichzeitig was das über die CDU aussagt :-)

Elefanten-Friedhof Brüssel

Die, die man nicht loswerden konnte / wollte / durfte sind über kurz oder lang in Brüssel gelandet. Da können sie weniger Schaden anrichten.
Oettinger, der große Politiker, ist sicher einer von ihnen.
Schlimmer geht nimmer.

Eignung hinterfragen!

Frau Merkel und Herr Oettinger haben sich bei der Feststellung der Ursachen der "Erderwärmung" schwer in die Irre führen lassen und darauf falsche Konsequenzen gesetzt, weshalb die eine als Europasprecherin und der andere als EU-Energiekommissar ungeeignet sind.

"Erste Wahl"

Oettinger sei mit seiner Kompetenz "erste Wahl". Ob er Energiekommissar bleibt, ist unklar.

Yeah, Posten-Roulette! Gleichmäßig (un)geeignet für jeden Posten, hauptsache die Kohle stimmt :)
Und nein, dabei beziehe ich mich nicht explizit auf die Person Oettinger, aber das System an sich ist so erbärmlich..

Bleibt nur zu hoffen, dass wenigstens die, welche die eigentliche Arbeit leisten, diese auch ordentlich ausführen und dafür angemessen bezahlt werden.

Oettinger - die größte Blamage Deutschlands

Es gibt Politiker, die inhaltlich nichts zu sagen haben, aber trotzdem ihre Meinungen ohne Aufforderung von sich geben. Es ist ja verständlich, dass man in die Bedeutungslosigkeit versinken könnte, wenn man nicht immer wieder Anmerkungen kundtun, ohne Sinn und Hintergrund. Aber so war er schon in Baden-Württemberg. Jetzt hat Europa die Chance, diesen wichtigen Posten mit einer fähigen Person zu besetzen, denn der Posten eines Energiekommissars darf aufgrund unserer Energieprobleme nicht Politikern überlassen werden, die nur Luftblasen produzieren. Das wäre vielleicht auch ein Schritt , um den Bürgern zu dokumentieren, ja es gibt in Brüssel auch noch verantwortungsvolle Poliktiker mit Visionen. Herr Oettinger gehört in den Ruhestand!

Was Merkel hier vor hat, geht gar nicht!!

Also ich sage dazu auch mal:

was Merkel hier treibt, geht gar nicht. Denn laut n24.de scheint die Personalie Oettinger schon so gut wie durch zu sein!!

Merkel setzte die Personalie gegen anfänglichen Widerstand des Koalitionspartners SPD durch. Auch in der CSU hatte es Vorbehalte gegen Oettinger gegeben. Merkel hatte der CDU-Politiker 2010 nach Brüssel geschickt, nachdem er als baden-württembergischer Ministerpräsident wiederholt in die Kritik geraten war. Anfänglich galt Oettinger als Fehlbesetzung auf dem Posten des Energiekommissars. Es gelang ihm aber nach und nach, sein Profil in Brüssel zu schärfen.

http://tinyurl.com/ll4san7
n24.de: Angela Merkel besteht auf Personalie Günther Oettinger

Denn im Gegenzug will die CDU der SPD keine volle Amtszeit von Martin Schulz zugestehen!! Und sowas geht gar nicht!!

Gesagt - getan!

Bunter, weiblicher, moderner wollte die CDU werden, wie wir vor 3 Stunden auf TS lesen durften.

Und schon - Zack! - hat die CDU jemanden für den EU-Job gefunden, auf den das auch haargenau passt.

Wunder, oh Wunder!

Mirakel, oh Mirakel. Welche geheimen Talente hat Herr Oettinger, von dem wir nichts wissen?
Das, was wir von ihm wissen, qualifiziert ihn eigentlich für gar nichts.
Kann man ihn nicht bei der DB unterbringen?

Dass hier ist ein fauler Kompromiss!! Pfui Frau Merkel!!

Denn dieser faule Kompromiss:

Martin Schulz, Spitzenkandidat der Sozialdemokraten im Europawahlkampf, soll nun Präsident des Europa-Parlaments bleiben - allerdings zunächst für zweieinhalb Jahre. Eine Erweiterung der Amtszeit auf die volle Legislaturperiode von fünf Jahren, die zwischenzeitlich diskutiert wurde, um der SPD entgegenzukommen, solle es nicht geben, berichtete "Focus Online".

http://tinyurl.com/ll4san7
n24.de: Angela Merkel besteht auf Personalie Günther Oettinger

geht mal überhaupt nicht!! Dafür muss Martin Schulz eine volle Legislaturperiode bekommen!! Alles andere ist ein fauler stinkender Fisch!!

Denn für dieses "Geschenk" Juncker an die CDU muss der SPD etwas gleichwertiges zugestanden werden!! Pfui Frau Merkel!! Zu diesem Ansinnen von Ihnen ist ganz klar NEIN zu sagen!!

Da wird die "erste Wahl" . . .

mal wieder nach Brüssel entsorgt.
Das ultimative Endlager für schwach
strahlende Politprofis.
.
Man könnte darüber lachen, wenn es
nicht so teuer und sinnfrei wäre.

Ich als Österreicher kenne ja

Ich als Österreicher kenne ja diesen Herrn Oettinger nur dank seiner legendären Englisch-Kenntnisse (danke YouTube), aber wenn er wirklich so ungeeignet sein sollte, wie die Schreiber vor mir meinen, wieso regelt das Deutschland nicht so wie Österreich? Da werden unqualifizierte Politiker in irgendwelche den jeweiligen Parteien genehmen Gesellschaften (z.B. Wohnbaugesellschaften, Krankenkassen, etc... Ich bin mir sicher, sie werden da schon was finden...) abgeschoben. Dann können sie wenigstens keinen Schaden für Europa anrichten...

öhem

Hat der inzwischen mal wenigstens Englisch gelernt?

Die CDU/CSU haben doch nur Angst, dass der Oettinger wieder zurückkommt.

Oettinger protegiert fossile Energien gegen die Energiewende!

Was außerdem gegen Oettinger spricht ist, dass er alles tut, um die Energiewende auszubremsen zu Gunsten von den ganzen Lobbyisten der Atom-, Kohle-, Gas- und Ölindustrie!!

Dass ist sowas von ewig gestrig!! Wann kapiert die werte CDU/CSU endlich, dass es sich bei diesen Brennstoffen und fossile Brennstoffe und bei der Atomenergie um eine hochgefährliche und nicht beherrschbare Energieform handelt, die keiner mehr will??

Darüber hinaus geht es Merkel und Gabriel doch nur darum, TTIP + TISA + CETA heimlich durchzukriegen!! Und dazu sage ich: schminken Sie sich dass ab, Frau Merkel und Herr Gabriel!! Diese Abkommen werden wir User platzen lassen!! Machen Sie sich darauf gefasst!!

Außerdem verstoßen diese Abkommen sowohl gegen die Bayerische Verfassung sowie auch gegen das Grundgesetz, gegen die EU-Grundrechte-Charta, gegen die UN-Menschenrechts-Charta und gegen den UN-Zivilpakt!!

Das ist kriminell und illegal, was Sie da tun, werte Frau Merkel und werter Herr Gabriel!!

Energie... egal

mal ehrlich... die Energiepolitik der EU wird doch nicht nach Vernunft, sondern nach den politischen Interessen entschieden. Daher ist der Posten unwichtig.

Seine Kompetenz.. nun ja, ich erinnere mich noch an sein "Schulden müssen bezahlt werden" Kiew zahlte nicht und er wollte dann halt mal einen anderen "Kompromiss" anbieten. Aber egal.

Aber wenn es schon um Posten-Poker geht: viel interessanter finde ich da die Frage: wer wird Ashton nachfolgen. Denn sind wir ehrlich: der Energiekommisar oder auch der deutsche Kommisar... wirklichen Schaden können die ja nicht wirklich anrichten.

Und in dem Zusammenhang würde ich dann erwarten, dass hier auch mal der potenzielle Kandidat betrachtet wird und über die neuesten geleakten Aussagen berichtet wird.

@ tinusine - 12:29

Danke.
.
"Elefanten-Friedhof" war genau
das, was mir dazu auch spontan
einfiel.
.
Angesichts der Befugnisse, die
Bruessel mittlerweile hat ist das
leider aus nationaler Sicht mehr
als kurzfristig gedacht.
.
Am Ende bestimmen gescheiterte
Politikerexistenzen unser Wohl
und Wehe zu Haus.
.
Die grossen Würfe "Glühbirnen",
"Kaffeemaschinen" und "Staubsauger" zeigen,
was dort im Geheimen an "grossen Würfen"
ausgebrütet wird, die Europa wirklich nach
ganz vorne bringen. Allen anderen schlimmen
Geburtsfehlern zum Trotz.

Eret als Wahlverlierer nach Brüssel gelobt...

... jetzt soll er da auch bleiben? Deutschland will keine Kernkraft mehr, Oettinger behauptet es geht nicht ohne?

sänk ju vor sis werie kompotend pörsen!

Selten so gelacht

Jetzt machen die sogar schon ihr eigenes Polit-Kabarett.

Macht nur weiter so, bis auch der letzte eure Politschauspielerei durchschaut.

alternativlos ...

Sollte merkel u. Co./gabriel

TTIP u. co. nur durchwinken u. abnicken, wird es sicherlich hier in
D. zivilen Ungehorsam geben .
vorstellbar, wäre als vorstufe ,
ein flächendeckender Generalstreik !

der wäre dann erstmal alternativlos.

an diesem Polit-Gerangel sieht man
überdeutlich wie verkommen die
Politik inzwischen geworden ist.
Vom Koch bis zum Letzten Kellner ,

alle hofieren den Mammon !

Nur d. Volk, d. Basis , schaut dabei
, wie imer, blöd a.d. Wäsche .........,
die große frage ist u. bleibt :

-----WIE Lange .-------------- ?

@. seehecht

"sind das die deutschen qualifizierten spitzenkräfte?"

Das war genau die Frage, die ich mir
aufgrund dieser Nachricht auch ge-
stellt habe.

Schämt sich die CDU eigentlich nicht
angesichts solcher Versager?

Oder werden nur die Kopfnicker von
Merkels Vorstellungen hingeschickt?

Statt Abnicker könnte man auch
Schleimer sagen.

@. Resistance1405

"Auch in der CSU hatte es Vorbehalte
gegen Oettinger gegeben."

Na die haben es gerade nötig hinsicht-
lich ihrer ebenso unfähigen Personalie
Steuber.

In Brüssel wird wohl fast nur noch der
Schrott der Parteien entsorgt.

EU hat mehr verdient, damit es besser läuft!

Die EU mehr gute Leute verdient. Die CDU als stärkste Partei kann sich einen EU-Kommissar aussuchen. Oder Merkel sucht Oettinger aus. Mal jemanden mit Perspektive zu nehmen, der noch mehr vorhat als verwalten, könnte der EU und CDU gut tun. Aber das klappte wieder nicht.

Besonders das Ressort Energie muss doch fachlich besser besetzt werde. Aber man sieht es ja im BUND seit Trittin hatte kein Umweltminister so richtig Freude am Amt bzw. kam aus Proporz-Gründen dahin.

Beim Gasstreit war Oettinger zwischen Ukraine und Russland auch erfolglos.

Schade für ALLE.

Wie gut dass es Brüssel gibt...

...wer weiß, was diese "erste Wahl" sonst hier anrichten würde - womöglich würde er zurück auf den baden-württembergischen Thron streben. Der Mann ist nur peinlich - zum Glück versteht niemand außerhalb Schwabens sein Gestammel.

fracking-kommissar

oettinger propagiert wann und wo er kann fracking. er nennt es dann: "natürliche energievorkommen in europa nutzen". ja sowas wird von der transatlantikerin merkel belohnt. und falls es mal eng wird, wird bei der bahn ein posten für die loyalen volksverräter geschaffen.

Erste Wahl….?

Wenn Oettinger die erste Wahl der cdU repräsentiert, dann möchte ich gar nicht mehr wissen, wie die zweite Wahl aussieht…!

Wie hieß es doch gestern- die cdU will sich modernisieren, um vor allem auch junge Menschen anzusprechen- mit einem Herrn Oettinger…?!

Hier geht's doch darum seine "verlässliche" Personalie im Ränkespiel der Regierungschefs um die Kommissare zu setzen- Eignung, Befähigung und Leistung sind da absolut nachgeordnet, Hauptsache, es ist ein cdU-Mann…!

Damit...

deklassiert die CDU mal wieder die EU als Abstellgleis für unbrauchbare Altlasten wie oettinger oder (wie versucht) McAllister.

Wann endlich versteht die CDU, dass man brauchbare Luete auf diesen Posten haben sollte, damit die EU besser läuft? Achjaaa.. wenn die EU besser laufen würde, kann man ja keinen Wahlkampf gegen die EU machen, was ja Stimmen rechtsaußen kosten würde..

Ist denn schon wieder 1. April?

Tja, da könnte man auch einen Metzger als Fachkommissar für vegetarische Ernährung benennen.

Um den guten Mann zu zitieren in seinem drolligen Englisch: "We are all sitting in one boat..." - In der Tat - schade nur, dass er immer noch als Kapitän auf der Brücke stehen bleibt...

das system erhält sich selbst

Einmal an den fleischtöpfen immer an den fleischtöpfen! Ansonsten würde er wohl auch botschafter irgendwo...! Dass die leute das sich selbst erhaltende system nicht durchschauen funktioniert es auch noch!

um 12:59 von Resistance1405

es giebt keine energiewende
es mag einen ausstieg aus der atomenergie geben
einen einstieg in die erneuerbaren im großen stil
vlt kommt dann auch irgendwann der ausstieg aus der fossillienverbrennung
aber eine wende, also ein von der union betribener vorgang wie dieser propagandabegriff sugeriert ist das nicht
die union versuchte bisher ausschlieslich all dies zu verhindern
das sie von spd und linke auch noch unterstützt werden durch deren tagebauafinität ist dabei sogar noch tragischer als das absehbare verhalten der union - denn alleine könnte sie in deutschland mit seinem 2kammer parlament eigentlich garnichts durchsetzen; und die fdp wird warscheinlich erst wiederkommen wenn sie vom monopolistensuport zum liberalismus, und wenns nur wirtschaftsliberalismus ist, zurückgefunden hatt

Kompetent

Fachlich ist Oettinger ein sehr guter Mann, charismatisch natürlich eine Null, aber dafür wird er auch nicht bezahlt. Fakt ist: der Mann wird international geschätzt. Die meisten Kommentare hier strotzen übrigens nur so vor Unwissenheit über den Aufbau der EU und Herrn Oettinger selbst. Aber gerade in diesen Tagen darf man wohl von Online-Foren rein gar nichts mehr erwarten, vor allem seitdem Kommentarbereiche von winzigen Gruppen massiv für Werbung (AfD) und Propaganda (Putin) missbraucht werden. Jedem muss klar sein, dass bspw. Kommentarbereiche absolut nicht das tatsächliche, reale Meinungsbild in Deutschland wiedergeben, sondern oft vorsätzlich genau das Gegenteil.

@ europeo (13:28): Danke für den guten Beitrag

hi europeo,

Danke für diesen guten Beitrag, dem ich absolut Zustimme. Und auch ich stelle der CDU/CSU und auch der werten SPD mal ganz deutlich die Frage:

schämen die sich eigentlich gar nicht, angesichts dieser Oberpfeifen in Brüssel und in Berlin??

Und zu dieser Frage:

Oder werden nur die Kopfnicker von
Merkels Vorstellungen hingeschickt?

ist die Antwort: ja, so sieht es leider ernsthaft aus. Merkel scheint nun auch noch Brüssel regieren zu wollen. Es ist ein Jammer... Solche Pfeifen brauchen wir in der EU und in Berlin nicht mehr. Weg mit diesem Müll und weg mit Juncker, Oettinger, Schulz und so einigen anderen in die Rente!!

Und dieser letzte Satz von Ihnen:

Statt Abnicker könnte man auch
Schleimer sagen.

trifft den Nagel auf den Kopf und ergänzend müsste man dazu sogar noch "Kriecher" sagen (TTIP + TISA + CETA), weil die den USA in den Allerwertesten kriechen und unsere Souveränität damit zerstören und die Demokratie in Europa und Deutschland!

@SchlauMeyer

Ohem, hat der inzwischen mal wenigstens Hochdeutsch gelernt?

Öttinger und das System CDU

Ich bin in Baden-Württemberg aufgewachsen und habe erlebt, wie sich Herr Öttinger rechtzeitig Richtung EU abgesetzt hat, bevor ihm Stuttgart 21 auf die Füsse fallen konnte.

Jetzt soll er also EU Kommissar bleiben. Klar, wüsste sonst auch keine geeignete Position.

Da kann man nur hoffen, dass das wenigstens nicht vergessen wird und irgendwann der CDU auf die Füsse fällt. Nicht wegen Öttinger, sondern weil Intelligenz gepaart mit fachlicher Inkompetenz - eben das System CDU - nicht das Grundprinzip des Machterhalts sein sollte in einem demokratischen Land.

Zitat: "Da werden

Zitat:
"Da werden unqualifizierte Politiker in irgendwelche den jeweiligen Parteien genehmen Gesellschaften (z.B. Wohnbaugesellschaften, Krankenkassen, etc... Ich bin mir sicher, sie werden da schon was finden...) abgeschoben. Dann können sie wenigstens keinen Schaden für Europa anrichten..."

dafür richten sie aber beim Bürger vor Ort noch mehr Schaden an!

Und ausserdem sind diese Posten schon von genügend Flachpfeifen besetzt - schlimmer kann es da auch nimmer werden
*sarkasmus*

@ gierde zerstört (13:40): auch für Sie absolute Zustimmung

hi gierde zerstört,

fracking-kommissar

stimmt in Bezug auf Oettinger absolut.

oettinger propagiert wann und wo er kann fracking. er nennt es dann: "natürliche energievorkommen in europa nutzen".

Und dafür sollte man diese Oberpfeifen in der CDU/CSU und in der EVP (das ist die europäische CDU/CSU) eigentlich mal fragen: schämt ihr euch eigentlich gar nicht mehr dafür, die Bürger der EU so für dumm zu verkaufen und verschaukeln zu wollen??

Denn sowas - also dieses Fracking - brauchen wir absolut nicht, weil es unser Trinkwasser auf immer vergiftet und weil Erdgas eine ENDLICHE Resource ist. Was will die werte EVP machen, wenn die allerletzte Kilowattstunde Erdgas eines Tages verbraucht ist??

Was will die werte EVP tun, wenn auch das letzte AKW seine Kernschmelze gesehen hat und die ganze Welt vertrahlt und nicht mehr bewohnbar ist?? War Harrisburg, Tschernobyl und Fukushima keine Lehre für die oder wie??

Daher: absolute Zustimmung für Sie

CDU personell am Ende oder anti-europäisch?

Entweder ist die CDU personell wirklich völlig am Ende oder sie versucht, die EU von innen heraus zu sabotieren.
Mit Kommissaren wie Oettinger wird wohl niemand mehr für eine weitere Integration Europa optieren.

Da spiegelt doch ein massiver Werbungsmissbrauch...

...für die CDU und Herrn Oettinger schon eher das tatsächliche, reale Meinungsbild wider, @00Schneider. Man hätte Ihnen ja vielleicht glauben können, wenn Sie selbst auf Werbung verzichtet hätten.

Armutszeugnis

Hat die CDU keine fähigeren Politiker als den Herrn Oettinger als EU-Kommissar? Wie wäre es mit Kanzleramtsminister Altmeier?

danke @ 15:00 von Resistance1405

danke für ihre zustimmung.
.
besonders verwerflich ist, dass diese "lupenreinen demokraten" bewusst verschleiern und schönreden was das zeug hält.
der zur demokratie zwingend notwendige kompetenzbildungsprozess der wähler wird hierdurch massiv torpediert.
.
und entgegen einiger stimmen denke ich, dass die bürger ein unbedingtes recht darauf haben, dass ihre interessen vertreten werden. die formel "selbst schuld" greift nicht, wenn sich die politkaste de facto kriminell verhält, beispielsweise die demokratie durch die hintertüte abschafft oder das grundwasser per facking-maximalprofit für eine verschwindend kleine klientel unwiderbringlich verseucht.

@ gierde zerstört (16:00): erneut absolute Zustimmung

hi gierde zerstört,

besonders verwerflich ist, dass diese "lupenreinen demokraten" bewusst verschleiern und schönreden was das zeug hält.

stimmt erneut absolut.

der zur demokratie zwingend notwendige kompetenzbildungsprozess der wähler wird hierdurch massiv torpediert.

nicht unbedingt, wenn man sich über verschiedene Kanäle querinformiert, so wie ich es tue. Ich nutze nicht nur die Tagesschau und heute. de sondern auch die großen Nachrichtenagenturen wie Reuters und andere oder ich lese auf der Mainpost quer und so weiter.

und entgegen einiger stimmen denke ich, dass die bürger ein unbedingtes recht darauf haben, dass ihre interessen vertreten werden.

stimmt erneut mit Blick auf die Bayerische Verfassung, mit Blicka auf das Grundgesetz, mit Blick auf die EU-Grundrechte-Charta, mit Blick auf die UN-Menschenrechts-Charta und mit Blick auf den UN-Zivilpakt.

@ gierde zerstört (16:00): auch beim letzten Absatz Zustimmung

@ gierde zerstört

Auch zu Ihrem letzten Absatz:

die formel "selbst schuld" greift nicht, wenn sich die politkaste de facto kriminell verhält, beispielsweise die demokratie durch die hintertüte abschafft oder das grundwasser per facking-maximalprofit für eine verschwindend kleine klientel unwiderbringlich verseucht.

ebenfalls absolute Zustimmung. Diese ganzen Politiker sind hier oberkriminell geworden und missachten geltendes deutsches, europäisches und internationales Recht!! Und sie kumpeln auch noch mit rechten Parteien und den internationalen Geheimdienste, was noch krimineller ist. Und dann wollen die wohl auch noch uns Bürger durch dieses Frack-Gift in unserem Trinkswasser umbringen, um dann wohl eine neue Art Herrenrasse aufzubauen oder wie?? Die haben wohl aus dem Nationalsozialismus absolut gar nichts gelernt.

Es ist zum aus der Haut fahren. Oder besser gesagt: es ist zum Auswandern aus Deutschland!!

@ Andreu66 (15:05): es geht um Sabotage dre EU!

hi Andreu66,

Wenn du dir mal das Dossier von Kai Revane bezüglich dem Spionagenetzwerk ECHELON durchliest, wirst du als Antwort finden, dass die CDU dabei ist, die EU von innen heraus zu sabotieren und nicht nur die, sondern auch unser eigenes Deutschland.

Und genau ab hier trifft es den § 88 StGB (verfassungsfeindliche Sabotage) und den § 202a StGB (Ausspähen von Daten)

Dann kommt dazu noch diese ganzen Kumpanei mit den internationalen Geheimdiensten und der Freibrief zum Datenabsaugen zu Gunsten der internationalen Geheimdienste.

@ 16:24 von Resistance1405

"Es ist zum aus der Haut fahren. Oder besser gesagt: es ist zum Auswandern aus Deutschland!!"
.
ich sehe nicht ein, weshalb sie oder ich auswandern sollten aus unserem land. bzw. aus europa. und ich wüsste nicht, wo sie langfristig sicher wären - tisa wird beispielsweise aktuell mit 50 ländern "verhandelt".
.
sie und ich werden unser land verteidigen. die demokratie wiederherstellen. die korrumpierten totalüberwacher und demokratievernichter vor gericht stellen.

@ 12:51 von Resistance1405

Zitat:
"geht mal überhaupt nicht!! Dafür muss Martin Schulz eine volle Legislaturperiode bekommen!! Alles andere ist ein fauler stinkender Fisch!!

Denn für dieses "Geschenk" Juncker an die CDU muss der SPD etwas gleichwertiges zugestanden werden!! Pfui Frau Merkel!! Zu diesem Ansinnen von Ihnen ist ganz klar NEIN zu sagen!!"

Die Zahl der Ausrufezeichen erhöht nicht die Sinnhaftigkeit einer Aussage.

Wer hat hier wem etwas "geschenkt"? Die EVP hat 221 Abgeordnete, die S&D 191 - in JEDEM Parlament in Deutschland stellt - soweit ich weiß - die größte Fraktion den Parlamentspräsidenten, also ist eine "halbe Amtszeit" für Schulz schon ein Entgegenkommen.

@ 13:19 von Don-Corleone

Zitat:
"vorstellbar, wäre als vorstufe ,
ein flächendeckender Generalstreik !"

Und der wird dann von Internet-Usern ausgerufen? Lächerlich!

Würden die Streikenden auch einen Tag lang keine Postings mehr verbreiten?

@ 14:55 von Resistance1405

Zitat:
"Solche Pfeifen brauchen wir in der EU und in Berlin nicht mehr. Weg mit diesem Müll und weg mit Juncker, Oettinger, Schulz und so einigen anderen in die Rente!!"

Um 12:51 hieß es noch:
"Dafür muss Martin Schulz eine volle Legislaturperiode bekommen!! Alles andere ist ein fauler stinkender Fisch!!"

Also was jetzt: Müll und weg - oder volle Legislaturperiode?

Dann wundert sich die CDU über Mitgliederschwund?

Öttinger wurde wegen erwiesener Unfähigkeit in die EG "strafversetzt"
Keiner hat damals realisiert, dass Ö. in seinem neuen Job unglaublich mehr Geld bekommt und unglaublich mehr Macht über Deutschland hat. Trotzdem "unterstützt" ihn die CDU:
Und Ihr wundert Euch, warum Eure Mitglieder weglaufen???

Politiker eben ...
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

EU-Parlament

Viel interessanter als die Personalie Oettinger finde ich den Umstand, dass es Nigel Farage gelungen ist, mit Hilfe eines abtrünnigen FN-Abgeordneten die notwendigen sieben Nationen für die Bildung der EFD-Fraktion zusammen zu bekommen. Habe ich die Berichterstattung darüber am "Langen Wochenende" verpasst oder war das der Tagesschau tatsächlich keine Meldung wert?

Mitgliederschwund

Die CDU und die CSU müssen sich eindeutig um 180 Grad drehen, um nicht noch mehr Mitglieder zu verlieren. Beide Parteien sollen endlich ihren Widerstand gegen die Homoehe und das Homoadoptionsrecht aufgeben und sich endlich für einen säkularen Staat, in dem Kirche und Staat noch strikter voneinander getrennt sind, aussprechen!

Außerdem fordere ich von beiden Parteien eine Distanzierung von Konversionstherapien (Homoheilung) und sich für ein Berufsverbot für "Homoheiler" auszusprechen und auch eine Distanzierung von den Gegnern des Bildungsplanes in Baden-Württemberg, die sich mit ihrer Hetze gegen Homosexuelle in das gefährliche Fahrwasser der Volksverhetzung begeben!

Erst dann kann die CDU auch wieder Wahlen zum Oberbürgermeister in den Großstädten gewinnen.

Kandidatengeschacher = Bärendienst für die EU!

Merkel will wohl verhindern, dass Oettinger am Ende doch noch in den baden-württembergischen Landtagswahlkampf für die CDU zurückkommt. Aber warum er nun ausgerechnet in Brüssel im Amt bleiben soll, das muss, kann und soll Otto Normalverbraucher wahrscheinlich gar nicht wirklich verstehen?

Insgesamt ist das "Geschachere" und "Gefeilsche" um die höchsten Posten in der EU-Kommission aber inzwischen zu einem schäbigen und entlarvenden Schauspiel der politischen nationalen Interessen verkommen. -- Ein wahrer Bärentanz, welcher die eigentlich edlen Ziele der europäischen Gründungsväter konterkariert. -- Schade eigentlich!

# theo tiger

Darstellung: