Kommentare

Malis Wahlen sind praktisch egal.

Schon die Vorauswahl der Spitzenkandidaten und die Finanzierung laesst nur einen Schluss zu Kolonie der Franzosen 2.0. Wer das nicht sieht ist blind oder will wegsehen. Von demokratischer Wahl kann KEINERLEI Rede sein.

Internationale Einsätze

... in Krisenregionen sind immer kritisch zu beurteilen, aber hier kam Frankreichs Hilfe in letzter Minute.

Nun aber schnell....

Sobald die Lakaien wieder eingeset....aehmm gewaehlt sind, die Truppen der Neokolionialisten positioniert und der "Frieden'' gewaehrleistet ist , kann die Ausbeutung diese armen, reichen Lands endlich weitergehen. Sagt es endlich wie es ist!

tja, wenn man die Wahl hätte

es geht ja wohl vorrangig darum, eine legitimierte Regierung in Mali zu installieren, denn die internationale Gemeinschaft kann nicht auf Dauer mit einer Putsch-Regierung kooperieren.

Eine Farce .

Es geht um d. Ausbeutung d. Minen d. Frankreich,
dafür ist es besser, wenn ein pseudo-legitimierter Boss von Mali gewählt würde .

Die Wahlen werden natürlich v.d. Franzosen
"hilfreich begleitet" .
Fazit: Eine Farce , Marionettentheather
zu gunsten d. Kapitals u. d. Herrschenden
Klasse.

neo koloniale politik

eine pseudo legitimation soll fakten schaffen.
die korrupte klasse bleibt im land an der macht und verschleudert schon die schurf rechte.
frankreich mit seinem 99% atomstrom politik kann eine destabilisierung in ihrem ,uranlager' nicht verkraften.
eine eu die fur energie mehr zahlen soll geht schon garnicht.
und das mali stabil ist stimmt null und nichtig.
da hore und sehe ich auf anderen kanalen anderer lander was ganz anderes.

@16:09 von Phonomatic tja, wenn man die Wahl hätte

>"es geht ja wohl vorrangig darum, eine legitimierte Regierung in Mali zu installieren, denn die internationale Gemeinschaft kann nicht auf Dauer mit einer Putsch-Regierung kooperieren."<
.
Der TS-Bericht über Chaos-Elend-Sittenverfall dort, wo zuvor alles als Gesellschaft intakt war trotz Mängel,
das Mil-Putschte und den Westen um Hilfe bat, sie bekam, bezeugen nun die Trümmer-Toten-Vertriebenen diese neue KOLONIALISATIONS ART.
.
User Lemmon's =>egale, schnelle Legitimation der von den Mil-Putschisten "ausgesuchten Kandidaten" weist auf die neue Wahl-Funktion dieser neuen KOL-ART hin:

Wie die Gegner dieser "Befriedung", "Befreiung" voraussagten:

Die Chaos-Tatsachen SIND und die Pseudowahlen kann man wieder wegputschen usw, wie in Ägypten.
.

So lange bis auch hier im Forum niemand mehr gegen militärisches Superrecht auf Freiheit-Demokratie und Gerechtigkeit zu schreiben, Lust verspüren soll.
.
Irrtum!
STETER Tropfen beseitigte Gebirge, höhlte Granit und:
Im Anfang war das Wort!

@17:32 Don-Corleone Eine Farce ."mit hilfreicher Begleitung Fr"

Ja, Sie haben User Phonomatic's+Agent Lemons Worte weiter substantiiert.

Genau genommen reichen die 1000 Buchstaben nicht dies Elend im 21. Jahrhundert ./. Urzeit zu beschreiben.

LinksDenk

Wenn ich diese Kommentare lese stelle ich immer wieder fest, dass es den, von der links / ökologische Glaubenslehre geschulten Deutschen immer leichter fällt jedes Land der Welt beschimpfen zu dürfen. Böse Franzosen, Polen,Tschechen, Briten, Amerikaner usw. lassen sich von Deutschland nicht vorschreiben aus der Atomkraft auszusteigen. (Und wie sie "öko" zu leben haben auch nicht) Wir trennen den Müll und sind wieder wer!!
Das die Bevölkerung von Mali nach dem Terror der Islamisten das Eingreifen Frankreichs bejubelt hat passt nicht dieses grün / linke Weltbild. Frankreich ist auch in soweit in diesem Jahrhundert angekommen, das es weiß dass die Zeiten von Marionettenregierungen vorbei sind. Was würden meine französischen Freunde sagen: Vive la France ! (Und in der letzten Zeit erwähnen diese auch öfters: Gut das man den Deutschen nach WK2 die Möglichkeiten genommen hat, anderen Ländern auch militärisch vom "Deutschen Wesen" zu beglücken!) Den Franzosen in Mali viel Erfolg!

Darstellung: