Kommentare

Was ist denn pünktlich?

Bevor man sich in mehreren Absätzen über die Statistik von pünktlichen und unpünktlichen Flügen in China ergießt, würde es Sinn machen einmal zu definieren, was "pünktlich" denn überhaupt ist. Woran wird es gemessen, und wie groß ist die Toleranz?

Sack Reis?

Ein sehr wichtiges Thema, das unbedingt in der dt. Tagesschau beleuchtet werden muss. Endlich! Ein grober Misstand ist das aber auch.
Wer will schon immer zu hören bekommen, wie wir bespitzelt werden oder in welchem Sumpf die dt. Politik Bürgerrechte abbaut.

@ Dramaturk

Ich gebe Ihnen Recht. Hier wurde noch gar nicht ueber die schweren Unwetter berichtet.

Wirtschaftsspionage?

"Sie haben mir überhaupt nicht erklärt, warum es zu der Verspätung gekommen ist. Und auch nicht, wie lange sie dauern wird"
-
Das klingt für mich ganz so, als hätten die chinesischen Fluglinien versucht das Erfolgsunternehmen "Deutsche Bahn" zu kopieren.

Viele Menschen - viele Flüge

Ich gebe allen Kommentaren hier Recht - 1. Armee beansprucht in der Tat 80% und hoffentlich wird es wenigstens auf 60% gesenkt. 2. China ist das groesste Land der Welt mit mehr als 1.4 Mrd. Menschen. Die klimatischen Bedingungen fuer Flugverkehr sind sehr schwierig - Hitze, Eis, Sandstürme, Starkregen, Taifune usw. - das haben wir in Europa alles nicht. 3. Der Flugverkehr in China ist überhaupt nicht mit Flugverkehr in Europa zu vergleichen - Flughafen Peking hat 81 Mio Passagiere - Schanghai - 31 Mio - BER soll mal 20 Mio haben ... also die Vergleiche sind lachhaft. London Heathrow hat glaube ich auch viele Verspätungen. Ich finde es schon eine logistische Meisterleistung aber es bedarf dringend Nachbesserungen - diese Strafen sind ein Anfang.

Alles Schmarrn

Ich fliege nun seit über 8 Jahren wöchentlich 3 returnflights und mehr die Woche in China.
18% Flugpünktlichkeit bezieht sich vielleicht auf Peking und Shanghai aber im Landesschnitt sind es noch weniger!
80% oder auch nicht durchs Militär gesperrt sind nicht der Rede wert. China ist groß genug damit 20% für den normalen Flugverkehr ausreichen. Das eigentliche Problem ist das veraltete System mit welchem Landesweit gearbeitet wird. Bei Sturm, Regen oder Nebel geht halt nichts.
Hinzu kommt die Bummelei der Flugreisenden, die es nicht schaffen pünktlich am Gate zu sein. Bei der Hälfte meiner Flüge kommen die Herren der 1st class prinzipiell 30 Minuten zu spät in die Maschine! Die Effektivität der Fluglotsen und der Airlines macht letztenendes fast jeden Flug zum trauma. Da wird im Tower gewürfelt welcher Flug zuerst abheben darf, aber bestimmt keine Ordnung, Regeln oder Logik angewendet. Die selben Durchsagen bei jeder Verspätung machen die Gleichgültigkeit nur noch deutlicher!

Darstellung: