Kommentare

Klasse

Toll gemacht Verdi....und die Lufthansa Kollegen bei LSG bekommen 3% weniger Gehalt und verzichten auf 3 Tage Urlaub...sowas kommt nicht in den Nachrichten

Es ging wohl ums Prinzip und nicht um die Sache...

" Der Ausstand kostete das Unternehmen mehr als 15 Millionen Euro."

... Einen Imageschaden und einen Volkswirtschaftlichen Schaden durch die 150.000 grösstenteils Geschäfts-Reisenden. Darüber hinaus war der übereilte Streik (angekündigt am Freitag für Montag morgen) komplett kontraproduktiv! Es könnte Eindruck erweckt werden, dass es der Gewerkschaft um maximalen Schaden des Arbeitgebers, der Fluggäste und der deutschen Wirtschaft ging.

Die Ver.di sollte sollte sich was schämen und kann auf den Ausgang nicht stolz sein. Denn hätten sie einen Streik 2 Wochen vorher angekündigt (sofern weiterer Stillstand in den Verhandlungen) wäre das Verhandlungsportenzial ungleich grösser und der Schaden ungleich kleiner gewesen!!! Aber es ging wohl ums Prinzip und nicht um die Sache.

Danke Ver.di!

@ von willsteel

...... komplett kontraproduktiv! Es könnte Eindruck erweckt werden, dass es der Gewerkschaft um maximalen Schaden des Arbeitgebers, der Fluggäste und der deutschen Wirtschaft ging......

was glauben sie denn worum es ging, etwa mit samthandschuhen herrn arbeitgeber bitten doch niemanden zu kuendigen?

es ist immer wieder erstaunlich wie wenig die deutschen von gewerkschaften halten. sorry, ich kann diese einstellung nicht nachvollziehen. anscheinend haben viele deutsche arbeitnehmer seit jahren keine einstellungs gespraeche mehr gehabt in denen sie ihr gehalt aushandeln mussten, oder sie haben das gefressen was man ihnen vorgesetzt hat.

jeder will ein gutes gehalt, aber niemand will etwas dafuer tun, schon gar nicht gewerkschaftlich.

der streik bei LH war ein voller erfolg und nur so war es moeglich die forderungen durchzusetzen.

wer das nicht versteht ist entweder selbst arbeitgeber oder unerfahren.

Ist doch gut

Hier wird mal wieder nur rumgemeckert.Ist doch gut,dass Lufthansa mehr Lohn gibt,sie hätten die Protestierenden ja auch ignorieren können.Außerdem ist die Lufthansa eine sehr gute Fluggesellschaft(aber es gibt natürlich bessere).Hoffentlich werden dadurch aber die Ticketpreise nicht steigen.

@Uebermorgen

Sie verstehen den Punkt nicht. Ein Streik den man 2 Wochen vorher ankündigt hätte erheblich besseres Druckpotential und ist allgemein Verträglicher. So knapp bringt das nix weil keiner reagieren kann. Die Aktion war total kontraproduktiv. Nicht nur aus Sicht von der LH sonder auch aus der von den Arbeitnehmern.

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, ich habe großes Verständnis für Vernünftige Löhne, Verhandlungen und auch Streiks. Auch denke ich, dass man für seine Arbeitsbedingungen ab und zu kämpfen muss. So ein Vorgehen aber ist schlichtweg kindisch, das spiegelt aber das Verhalten der Ver.di Leute ganz gut wieder.

Darstellung: