Kommentare

Paradox oder Zynisch oder was?

Sollten die Westmächte ernsthaft besorgt sein, dass "falsche" Kräfte in den Besitz von C-Waffen kommen, sollten Sie aufhören, die syrische arabische Armee zu schwächen.
Wieso fordert man von Syrien, unter Drohung von Repressalien, die Sicherheit zu gewährleisten, wenn man zeitgleich die Chaostruppe mit Waffen und Geld versorgt?
Wieso entwürdigt man sich dermaßen selbst?

"Angriff von außen"?

Das Problem mit der Aussage, C-Waffen nur bei einem Angriff von außen einsetzen zu wollen ist doch, dass Assad bereits seit einem Jahr davon redet, dass Syrien von außen angegriffen wird, beziehungsweise dass jeder einzelne der zehntausenden von derzeit aktiven Regimekritikern und natürlich auch aller bewaffneten Gegner, vom Ausland finanziert wurden. Speziell hat Assad ausdrücklich behauptet, die USA hätten Al Kaida bezahlt und unterstützt, was an Absurdität kaum noch zu überbieten ist.

Also denkt Assad doch entweder, dass der Aufstand doch nicht vom Ausland gestartet wurde, oder er denkt er hat bereits die Legitimation der C-Waffen in der Tasche.

es ist wie immer

es ist wie immer, der `gute weltpolizist u.s.a.` versucht mal wieder die gesamte medienlandschaft zu vereinen, um zu verbreiten, ein `schurkenstaat` haette boese (massenvernichtungs.-)waffen...;o) immer die gleiche masche, um laender unter die eigene kontrolle zu bringen, welche sich abwenden wollten vom dollar als weltoelhandelswaehrung. und das dumme weltvolk glaubt wiedermal jeden dummen erfundenen `grund` der ihm vorgekaut wird. ...es ist eine schande!

“Sehr geehrte User, um die

“Sehr geehrte User,
um die Vielzahl Ihrer Kommentare zum Thema "Chemiewaffen in Syrien" zu bündeln, haben wir uns entschlossen, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Die Hauptmeldung bleibt für Sie weiterhin kommentierbar.
Ihre Redaktion”

Darstellung: