Kommentare

Zechno Hype ist nur ein

Zechno Hype ist nur ein Traum

Bis 2050 ist die Welt dreimal auf den Kopf gestellt, und die Technologie wird bis dahin reduziert sein, Roboter in jeder Hinsicht nicht mehr nötig sein, weil wir Menschen wieder erwachen: zu Menschen , die anderes im Sinn haben als grosse Technik, als Erweiterung oder gar Verbesserung des Menschen.
Auch medizinisch wird die Technik reduziert werden.
Es ist eben nicht alles machbar. Und 2050 auch nicht mehr bezahlbar (allein durch die Ressourcen nicht).

Wir leben in einer Zeit, in der dieser Technik Hype nur eine Art Barock des Mittelalters darstellt. Im Mittelalter fehlte die Technik, aber was wir heute mit dem Mittelalter teilen ist die Seelenlosigkeit.

Tragische Evolution

Die Zeichen, der natürlichen und tragischen Evolution der menschlichen Existentens, sind an diesem Beispiel besonders gut zu erkennen.
Der Übergang, von der 7. zu 8. Rechner- ( Computer- ) Generation, ist schon auf vielen Gebieten eingeleitet.
Leider sind vielen die letztlich wirkenden negativen Defizite, für die Menschen nicht so richtig bewust. Emotions frei? Für was? Mit welchem Nutzen? Für wen?

Viel Erfolg den deutschen Teams

Zu viel Matrix geguckt wer hier den Technikteufel an die
Wand malt.

Neben nützlicher "anwendungsorientierter" Grundlagenarbeit, ist es bestimmt auch einfach eine ganze Menge Spaß, mit seinem Team auf die Anderen zu treffen.

Auf gutes Spiele, wenig bugs und interessante Gespräche. Und natürlich: viele Tore :-)

würde auch gerne sowas machen XD

das scheint wirklich interessant zu sein...was mich interessieren würde, mit welcher Programmiersprache die Roboter gesteuert werden?

Robo-Fußball

Aus technischer Sicht sehr anspruchsvoll und interessant. Aus Fußballsicht ein absolutes Unding. Wo bleiben die Fangesänge? Wo die Fallrückzieher, die Blutgrätschen und unerlaubte Bengalos? ;-)

@Anonym187: Welche Programmiersprache da vor Ort verwendet wird, weiß ich nicht. Aber wenn Sie Interesse haben Roboter zu bauen und/oder zu programmieren, suchen Sie mal nach "Roboter Baukasten". die gibt es so ab ca 70€. Die eingesetzten Programmiersprachen sind sehr vielfältig: C, C++, Java, Robotino...

@Anonym187

In dem Artikel bei heise ( hxxp://heise.de/-1624620 ) zum gleichen Thema gibt es eine Menge Links zu den Teams. Ich hab die jetzt zwar nicht angeklickt, aber vielleicht steht da was zu den Programmiersprachen...

Zitat: "Wenn man beim Roboter

Zitat: "Wenn man beim Roboter einmal so einen Ronaldo gebaut hat, dann kann ich den zwanzig Mal nachbauen. Und dann fahre ich mit zwanzig Ronaldos." Und denen sei es auch egal, ob sie 0:3 hinten oder 3:0 vorne liegen würden. "Die spielen ihr Programm ab. Es spielen keine Emotionen mit. Und das wird der Grund sein, warum wir gewinnen - also die Roboter."

Das klingt noch langweiliger, als es der Fußballsport ohnehin schon ist...

Ist doch klar...

"Bis zum Jahr 2050 sollen die Roboter besser als Ronaldo und Co. sein."

Natürlich, weil dann sind diese Herren längst in Rente :)

@ 17:18 — mr_mad_man - termination cup

" Wo bleiben die Fangesänge? Wo die Fallrückzieher, die Blutgrätschen und unerlaubte Bengalos? ;-) "

auweia :D Die sollen doch 2050 gegen die Menschen spielen ...

Als Computerspieler weiß ich

Als Computerspieler weiß ich jedenfalls, dass es keine KI gibt, die mit einem menschlichen Spieler mithalten kann...

Darstellung: