Kommentare

Hoffnung auf Vernunft - eine Illusion?

Nachdem etwa Deutschland schon WIEDER einer kriegstreibenden Kraft wie Israel - Uboote lieferte - welche mit Atomwaffen bestückt werden können - und diese jetzt gerade mit Atomraketen bestückt werden - wird es für Deutschland -d as ja auch durch den Raketenschild und die EU Krise in den Blickpunkt gerät - auf lange Sicht problematisch werden;

ist irgendwie logisch dass sich da Russland, China, Indien aber auch viele andere Länder Sorgen machen? Wozu einerseits ein Raketenschild - andererseits Atom- Uboote nach Israel???

Nachdem weltweit der Ruf seit 70 Jahren zweifelhaft ist und man sich bemühte - dem entgegenzusteuern - beginnt sich die Skepsis gegen Deutschland wieder auszubreiten - ich lebe seit Jahren in Australien - und höre jeden Tag - warum liefert Ihr kriegsmaterial an einen Apartheidstaat der mit krieg droht ....und das gegenüber dem Iran der seinerseits Kriegstreiber ist ...

damit macht sich doch Deutschland neuerlich mitschuldig ...?

@opal

Kann ihnen fast überall zustimmen, aber mit was macht sich der Iran zum Kriegstreiber. Bitte erläutern.

Nicht ganz so einfach @opal

Das Problem ist, dass es "die da oben" - gemeinhin als Politiker bezeichnet - einen Dreck schert, was das Volk zu diesem Thema denkt. Also liefert man Waffen an wen man will, schließlich muss marktkonform gehandelt werden und das Pöstchen für die Zeit danach gesichert sein.

Und das "die bösen Russen" sich nicht einfach von der EU maßregeln lassen wollen und direkt einen Raketenschild vor die Nase setzen lassen wollen (der ja, wie wir wissen, nur die "bösen" Raketen abfängt), kann man auch nicht verstehen.

Sicher, würde das einer bei den USofA machen - aber das sind ja die Guten...

Liest man diesen Artikel, wird man an einen Kindergarten der Eitelkeiten erinnert.
Man möchte dazwischenfahren,
die Leute aufs Bänkchen setzen,
sagen, dass man jetzt mal darüber nachdenken soll, was man gemacht hat

aber wahrscheinlich erntet man nur Trotz.

EU-Russland- Gipfel heißt die Veranstaltung

.., deshalb sind die im Artikel angesprochenen Themen außer Syrien im Focus.

Ich denke sowieso, dass außerordentliche Interesse abseits der arabischen Halbinsel an den Vorgängen eben dort, bis hin zu etwaigem Eingreifen, ist einfach überzogen. Zumal das Drängen von solchen Staaten wie SaudiArabien einfach -"eklig" ist. Im kleinen Bahrein waren die Saudis schon längst mit ihren Panzern und haben ihre Interesse deutlich gezeigt. An Syrien trauen sie sich nicht heran, und stacheln - die in diesem Fall mehr als dumm handelnden - westlichen Staaten an, unter Verweis auf deren Werte - die nicht die Werte der Saudis sind.

Jeder Tote dort ist dem geschuldet!Die Verantwortung tragen diejenigen, die den Konflikt durch Möglichkeitsspiele eines militärischen Eingriffs anheizen und den Extremisten damit in die Hand spielen.

Deutschland kann eine Menge für den Frieden tun!

Stoppt den Waffenhandel! Deutschland ist NummerDrei im weltweiten Waffenhadel. Wer gestern ttt gesehen hat, der hat gesehen dass es wenig abgrenzbar ist, wo am Ende das Zeug ankommt, weil doch so schöne Profite möglich sind. In Lybien starben z.B. auf beiden Seiten Menschen durch deutsche Technik.
Syrische Terroristen scheinen auch sehr gut bewaffnet zu sein. So ganz von der Hand zu weisen ist das nicht, denn den Kampf mit einem solchen Militärapparat nimmt nur jemand auf, der selbst mit einem soliden Nachschub rechnen kann.
Außerdem können wir zur Befriedung der Welt generell deutsches Militär nach Hause holen. Dann bräuchten wir auch keinen Terror mehr von diese Seite fürchten.

Der Barroso wird´s schon richten!

In wessen Dienst der Barroso steht, ist etwas undurchsichtig. Man könnte mitunter meinen, er arbeite hauptamtlich daran, den Euro und die EU ein wenig durch zur Unzeit ausgesprochene "Warnungen" zu destabilisieren. Und das macht nur in Hinblick auf den Dollar überhaupt einen Sinn. Insofern ist er auch der richtige Mann, um mit Putin ein wenig zu GAZ-prommen, zumal ja Gerhard Schröder schon da ist, und da steckt ne Menge Kapital und strategische Power dahinter. Der Gaspreis richtet sich nach dem Ölpreis, und der wird in Dollar abgerechnet, womit wir wieder bei Barroso wären.

@ eli 6:55

Dem ist nichts hinzuzufügen.
Ich stimme Ihnen auch voll zu, wer die Verantwortung für all die Toten trägt!

Darstellung: