Kommentare

Wieder mal typisch ...

dass die Ostmitglieder die ganze EU ausbremsen.
Zuerst sperrte sich Slowakei bei dem Griechenland Rettungspaket und jetzt Polen in der Klimaspolitik.

Wird Zeit dass man entweder einen Weg findet, dass Brüssel dort den Takt ansagt, oder man überlegt sich ob das wirklich so eine gute Idee mit dem Beitritt dieser Länder war.

China & USA hat keine Klimaziele

Warum Polen müssten begrenzt werden? Es ist sehr wichtig für die polnische Wirtschaft...

Europa zwischen den Polen verloren

Und das ist genau der Grund, warum Europa nicht funktioniert.

Gut so, damit gibts einen Sündenbock

Ist doch ganz gut so, damit hat jetzt die EU einen Sündenbock, auf den man es schieben kann, dass die Klimaziele doch nicht eingehalten werden, die sowieso in Wirklichkeit viele nicht haben wollen, weil sie unnötig extremen hohen Aufwand erfordern ohne das irgendjemand garantieren kann, dass der Klimawandel damit aufgehalten werden.

Lieber das Geld investieren, um sich an den Klimawandel anzupassen, statt es in absolut unsicheren und wohlstandsvernichtenden Maßnahmen zu verbraten, die am Ende vielleicht doch nicht den erhofften Erfolg haben.

Wer zu spät kommt...

... den Spruch kennen wir...

nur bestraft es uns dann alle.

Nach meinen Überlegungen ist es schon zu spät. Das Eis am Nord- u. Südpol schmilzt. Wenn dies nicht aufgehalten werden kann und das Eis auf beiden Polen (wie witzig...),
also auf beiden Polkappen geschmolzen ist (2020-2025) werden die Weltmeere nicht mehr "gekühlt".

Damit steigt die Wassertemperatur drastisch an - ein Leben wie heute wird kaum möglich sein. (Tornados ohne Ende, sintflutige Regenfälle - wie wir sie heute noch NICHT kennen - Flutwellen usw.)

Zudem reflektiert das nichtvorhandene Eis auch keine Sonneneinstrahlung mehr (mehr Treibhauseffekt). Rasant ansteigende Temperaturen, nochmals beschleunigt durch das auftauen von Sibirien - wo unmengen an Metangas (10mal schlimmer als CO2) freigesetzt werden. Der Klimawandel ist dann nicht mehr rückgängig zu machen und beschleunigt sich ums tausendfache.

Wir haben wirklich keine Zeit mehr. Die Eispole dürfen nicht schmelzen. Die Hoffnung schwindet von Tag zu Tag!

Halt! Ist nicht gerade

Halt!
Ist nicht gerade Deutschland das Land, wo die Atomenergiepolitik eine gravierende Schwelle in die Gesellschaft schlägt, wobei das Volk seine Regierung nicht mehr achtet?
Auch beim Thema Klima (Nicht Klimawandel - was ein Prädikat des Klimas ist!) werden wir wohl differenzieren müssen, inwieweit wir uns mit der vorherrschenden Konjunktur arrangieren können. Radikale Beschlüsse jener Art sprengen nur die europäische Gemeinschaft, wobei die Verhandlungsländer trotzdem ihren gegenwärtigen Kurs beibehalten. Die Kunst des Regierens mag auf ihrem Höhepunkt sein, doch Europa ist immer noch ein Mosaik aus diversen Nationalstaaten, welche sich im Laufe des 20. Jahrhundert, doch vor allem durch ihren absolutistischen Charakter formuliert haben.
Resümee, die Regierung in Warschau (doch nicht das Volk Polens!) mag die weiteren Verhandlungen ins Ferne gerückt haben, doch dann müssen wir gerade als Gemeinschaft verstehen, dass es wohl Unstimmigkeiten gab in der Auslegung dieser Konzepte!

Darstellung: