Ihre Meinung zu: Belarusische Oppositionelle: Wo ist Kolesnikowa?

7. September 2020 - 22:40 Uhr

Von der bekannten belarusischen Aktivistin Kolesnikowa fehlt weiter jede Spur. Die Opposition sieht in der mutmaßlichen Entführung einen Einschüchterungsversuch der Regierung - und gibt sich kämpferisch. Von Martha Wilczynski.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.142855
Durchschnitt: 2.1 (7 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

dies wird, sofern es klappt, eine der wichtigsten..

revolutionen der zeitgeschichte werden: eine revolution, in der frauen die hauptrolle spielen, und in der diese die entscheidende rolle in der verbesserung der politischen verhaeltnisse spielen.

ich druecke ihnen allen meine daumen und bin im geiste bei ihnen und kaempfe an ihrer seite.

f.s.

Freilassung aller Gefangenen

Ich fordere, dass das belarusische Regime alle Gefangenen, die nur aufgrund ihrer politischen Überzeugungen inhaftiert worden sind, sofort freilässt.

Kolesnikowa !

Ja, es ist die große Frage, wo ist sie und geht es ihr noch gut ??
Natürlich leugnen die Behörden etwas von dem Verschwinden, sehr wahrscheinlich ihrer Entführung zu wissen, aber diesen Beteuerungen kann man durch die ganzen bisherigen unnötigen Repressalien kein Wort glauben.
Es könnten vielleicht aber auch eingeschleuste russische Agenten oder Söldner gewesen sein, so kann dann Lukaschenko und CO behaupten, wir wissen von nichts. Da Luki und Putin ja so "dicke" Freunde sind und Putin ja schon Hilfe zugesichert hat, wäre dies für mich durchaus denkbar.
Daran sollte die EU und D auch denken, und beide jetzt mit massivsten Sanktionen entgegen treten, um sehr deutlich und klar ihre Position zu demonstrieren. Wenn Putin merkt, da meinen es einige sehr ernst, dann denkt er eher um, als wenn immer nur gequasselt wird, aber sonst nichts passiert. Das sollte aber zügig geschehen, sonst könnten auch bald Schüsse in Belarus fallen und die Panzer Menschen überfahren !

Was für eine mutige Frau

Das muffige Lukaschenko-System möchte alle Frauen zurück an den Herd wünschen. Wenn sie aber lautstark protestieren, bezeichnet sie die Obrigkeit als ausgeflippt und drogensüchtig.
Dass eine neue Zeit angebrochen ist ohne autoritäre Herrscher, das haben Papa Luka und Onkel Putin noch nicht verstanden.

@Fridedrich Spee

"
Am 07. September 2020 um 23:09 von Friedrich Spee
dies wird, sofern es klappt, eine der wichtigsten..

revolutionen der zeitgeschichte werden: eine revolution, in der frauen die hauptrolle spielen, und in der diese die entscheidende rolle in der verbesserung der politischen verhaeltnisse spielen.

ich druecke ihnen allen meine daumen und bin im geiste bei ihnen und kaempfe an ihrer seite.

f.s."

.

Könnte es sein dass diese Frauen eine Farbene Revolution anführen und wir sie deshalb unterstützen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Farbrevolutionen

Wo ist Kolesnikowa?

In Polen oder Litauen.
Wo denn sonst?

Belarus !

Hinter dem ganzen, was da passiert, steckt ein perfides System der brutalen Unterdrückung des Volkes. Dass ein Mann meint, er habe das Recht ewig zu regieren wie er gerade will und seine Bürger durch Polizisten und Geheimdienst, sowie die Omon- Truppe zu drangsalieren, grundlos zu verhaften, zu verprügeln und zu foltern, das gibt es nicht oft in der Geschichte.
Nun sollten alle Länder der EU geschlossen schnell eine harte Antwort senden, die Lukaschenko und auch Putin verstehen, denn ich denke, dass dieser Schützenhilfe leistet.
Ich hoffe und wünsche Frau Kolesnikowa noch gut geht, dass sie noch lebt, und sie nur festgehalten wird. Und ich wünsche dem Volk von Belarus weiterhin großes Durchhaltevermögen bei ihrem Protest gegen diesen Menschenschinder !!

Omon

Ich bin mir sicher, dass die Sonderpolizei Lukaschenkos Frau Kolesnikowa hat verhaften und verschwinden lassen.

Wo ist Kolesnikowa?

Vieleicht wie Tichanowskaja in Litauen?

in der frauen die hauptrolle spielen?

Friedrich Spee @
Dann haben Sie aber die Geschichtes des "arabischen Frühling" nicht ganz wahrgenommen.

Und vorallem was dies mutigen Frauen in den Ländern jetzt wiederfahren ist.

Diktatoren sind schlimmer aber es geht auch noch schlimmer.

leugnen die Behörden etwas von dem Verschwinden?

von Traumfahrer @
Das hatten wir doch schonmal. Und dann tauchte Sie putz muter in Litauen wieder auf.

eine mutige Frau

Sie hat meine volle unterstützung,und ist hoffentlich unversehrt,wobei ich da meine bedenken habe bei dem Regime.

Darstellung: