Ihre Meinung zu: Rettungsschiff "Alan Kurdi": Migranten gehen in Malta an Land

7. Juli 2019 - 22:41 Uhr

Die Irrfahrt des Rettungsschiffs "Alan Kurdi" ist zu Ende: Die Migranten sind nach Armeeangaben an ein maltesisches Patrouillenboot übergeben worden und in Malta angekommen. Von dort sollen sie auf EU-Staaten verteilt werden.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.142855
Durchschnitt: 2.1 (7 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

@19:54 Hinterdiefichte (vorgängermeldung)

Sie schrieben: "... würde ich mich über eine namentliche Auflistung der Spender freuen. Es gibt sicherlich viele Bundesbürger, die sich gerne für die Folgekosten dieser „Rettung“ bedanken würden." Das ist eine unglaubliche Entgleisung: in Zeiten, in denen ein Regierungspräsident wegen klarer Worte zu Gegnern humane Flüchtlingspolitik ermordet wurde, möchten Sie eine "namentliche Auflistung der Spender, damit man sich "bedanken" kann? Das grenzt in meinen Augen an Aufruf zu Straftaten, zumindest am Billigung.

@20:10 Mass Effect (Vorgängermeldung)

Sie glauben nicht wirklich, dass Ihre Diffamierung ("Linksextreme Gesülze und Fakes" und "glühender Verehrer von Maduro und der schlachtet ja Massenhaft Menschen ab") ein sinnvoller inhaltlicher Beitrag ist.

und wieder ein Stückchen Hofnung mehr

wer sich auf See begibt und dabei "gerettet" wird
hat die Carte blance gezogen
wenn er dann irgendwie sich nach Deutschland durchmogelt
dann hat er es komplett geschafft
oder glaubt hier irgendwer ernsthaft der wird ausgewiesen

Es ist gut

das diese Flüchtlinge im sichern Hafen in der EU an Land gesetzt worden sind. Aber meine Hauptsorge ist diese : Hefen wir nicht somit auch den Schlepper Banden, die viel Geld von den Flüchtlingen einkassieren ?

Darstellung: