Kommentare

Schade

Agypten ist mit Sicherheit ein schönes Land,das ich mit meiner Familie auch gern bereisen würde.Leider ist das nicht möglich,da die Terroristen mir diort waffentechnisch überlegen sind und der Staat dort nicht in der Lage ist die Sicherheit zu garantieren.
Den Verletzten meine besten Wünsche

20:20 von skydiver-sr

also mein Intension war,
Ägypten kannst du noch im Alter besuchen das liegt nicht so weit weg
das war wohl ne komplette Fehleinschätzung

Macht mehr Urlaub in Deutschland

Diese ganzen Flugreisen Urlaube sind eh überflüssig wie ein Kropf. Wer es dennoch nicht lassen kann, bitte schön. Muss man mit dem Risiko Leben. Für die einheimischen tut's mir leid, die wohnen da schließlich und können/wollen/sollen nicht so einfach weg.

@skydiver-sr 20.20

Leider ist das nicht möglich,da die Terroristen mir diort waffentechnisch überlegen sind und der Staat dort nicht in der Lage ist die Sicherheit zu garantieren."
Die kann kein Staat garantieren, wobei Ägypten da schon sehr viel tut: Checkpoints an den Straßen, Begleitung für Touristenbusse usw. Aber absolute Sicherheit gegen Terroranschläge gibt es nicht, auch nicht in F, D, S, wie wir gesehen haben. Und Ägypten ist sehr interessant, immer eine Reise wert!

Ägypten

ist eine Militärdiktatur, da werden Oppositionelle auch einfach mal hingerichtet (nachzulesen in der aktuellen Le Monde Diplomatique). Dort sollte man als aufgeklärter Mensch sowieso keinen Urlaub verbringen.

@TS: Im Dezember sind "mindestens" drei Menschen uns Leben gekommen? Müsste man die genau Anzahl nicht mittlerweile kennen?

re skydiver-sr

"Schade

Agypten ist mit Sicherheit ein schönes Land,das ich mit meiner Familie auch gern bereisen würde.Leider ist das nicht möglich,da die Terroristen mir diort waffentechnisch überlegen sind und der Staat dort nicht in der Lage ist die Sicherheit zu garantieren."

In welchem Land sind Ihnen die Terroristen nicht waffentechnisch überlegen, und welcher Staat kann für Ihre Sicherheit garantieren?

Sie planen sicher nicht, Deutschland zu bereisen, oder?

immer heißt es "islamische

immer heißt es "islamische Extremisten".
Kann man nicht genauer sein? Sind islamische Terroristen nicht in (fast) allen Fällen Salafisten? Aber das zu erwähnen wäre wohl Majestätsbeleidigung gegenüber unserem tollen Verbündeten Saudiarabien,nicht wahr?

20:20 von skydiver-sr

«Schade - Agypten ist mit Sicherheit ein schönes Land,das ich mit meiner Familie auch gern bereisen würde.Leider ist das nicht möglich,da die Terroristen mir diort waffentechnisch überlegen sind und der Staat dort nicht in der Lage ist die Sicherheit zu garantieren..»

Was ist das denn für ein äußerst merkwürdiges Kriterium, eigene Reiswünsche danach zu definieren, in welchen Ländern man Terroristen "waffentechnisch überegen wäre"?

Ganz egal, wo ich jemals hin reiste.
Jeder, der mehr als ein Schweizer Messer und einen "Leatherman" hatte, war mir in dieser Hinsicht überlegen.

Und auch das so sichere Japan hätte mir Unversehrtheit nicht garantieren können. Wäre ich nicht im Nov. 1995 mit der U-Bahn in Tokyo gefahren. Sondern wenige Monate zuvor, als die Sekte "Oomu Shinrikyō" dort das Sarin-Attentat verübte …

21:31 von Sisyphos3

«also mein Intension war,
Ägypten kannst du noch im Alter besuchen das liegt nicht so weit weg
das war wohl ne komplette Fehleinschätzung»

"Weiter weg wird" Ägypten auch in Zukunft nicht.

Und da Sie es ja auch "wagen", (u.a) Brasilien, Peru, Indonesien zu bereisen.
Da sind Sie auch nicht vom ersten Moment des Eintritts in das Land in einer "Gated Community".

Miese Typen, die es auf Ihr Reisegepäck abgesehen haben, könnten Ihnen ins Bein oder ins Gesäß schießen, um sie zu berauben …

Darstellung: