Kommentare

Panik

Mir ist schon klar, warum Trump den Mueller Bericht unter der Decke halten will. Aber ich vermute, dass das so einfach nicht gehen wird.

Ich hoffe, dass dieser Präsident bald

Geschichte ist. Wer nichts zu verbergen hat, stellt sich nicht so an!

Die perfekte Verwirrtaktik.....

Wer soll da noch durchblicken. Wer nix zu verbergen hat wuerde nie so ein Theater veranstalten. Warum "schwaerzen"? Der Bericht muss auf den Tisch!

Dann sollte der Kongreß mal Konsequenzen ziehen: Mauer-Geld

Die sollten dann mal einfach mit einer Mehrheit Trumps bescheuerten "Not"stand - also sein Veto gegen die Aufhebung des Notstandes - überstimmen. Dann ist der Notstand sofort beendet und er kann die Mauer ja von seinem Immobilien-Zocker-Verein rausziehen. Upps, der ist ja quasi pleite..... wie konnte denn DAS passieren....?

Was Trump da celebriert ist

Was Trump da celebriert ist das noch Demokratie oder schon Diktatur?
Die erfolgreiche Politik der jetzigen US Regierung, von der angeblich abgelenkt werden soll, sehe ich auch nicht!
Oder nennt man nun Erpressung und Bedrohung, anderer Staaten, erfolgreiche Politik?
Aber die Politik Amerikas ist schon Jahre so. Schon seit Jahren regiert man in den USA nach dem Motto, "Wir sitzen vorn im Bus, und was hinten sitzt ist uns egal!"
Nur Trump spricht nun offen aus, was viele US Presidenten nur dachten.
Macht weiter so, und der nächste Krieg ist so gut wie sicher.
Und Trump wird Gründe haben, das seine Unterlagen geschwärzt bleiben.
Am besten eine Mauer um ganz Amerika, damit in Europa die Normalität zurück kehrt.

Wundert sich wirklich noch

Wundert sich wirklich noch jemanden über das System und die Strategie mit dem Namen "Trump"? Transparenz, Berechenbarkeit, klare Kriterien für Politikgestaltung, Haltungen und Werte: Fehlanzeige.

Der Mueller Bericht

Für Interessierte:

https://www.justice.gov/storage/report.pdf

Das ist der Link zum kompletten Mueller Bericht. Im zweiten Teil werden fast 10 Situationen geschildert in denen Trump mit großer Wahrscheinlichkeit Rechtsbruch begangen hat.

Trump und Barr haben Angst vor einer Anhörung zu diesen Unterlagen im Fernsehen. Dazu gehören auch die Anhörung von Don McGahn und Mueller. Deshalb blockiert er sie wo er nur kann.

Kommentatoren die den Rechtsbruch von Trump in Zweifel ziehen, bitte ich diesen Brief zu lesen:

https://medium.com/@dojalumni/statement-by-former-federal-prosecutors-8a...

Mehr als 500 Staatsanwälte aus beiden Parteien sind der Ansicht Trump sollte angeklagt werden.

ein staat,

in dem der präsident vor der strafverfolgung geschützt ist, nur weil er präsident ist, der ist für mich nicht besser, wie jede andere x-beliebige diktatur.

immerhin scheint er berater zu haben, die sich auskennen (nicht Sarah Sanders, die kann nur vorgefertigte texte ablesen). alleine hätte er diesen "ausweg" nie im leben gefunden.

Wenn Trump

nicht wiedergewählt wird,spätestens dann wird er wohl vor Gericht landen.
Deshalb ist er auf seine Wiederwahl angewiesen.
Sollte er seine Wiederwahl schaffen,dann entgültig Gute Nacht.
Hoffen wir das es nicht so weit kommt.

Was..

bewegt Herr US Präsident Donald Trump den unzensierten Mueller Bericht nicht an den US Kongress zu senden? Wenn er nichts zu verbergen hat? Dann kann man den unzensierten Mueller Bericht doch den US Kongress zusenden

Liebe Mitforisten, für wie

Liebe Mitforisten, für wie wahrscheinlich haltet ihr es eigentlich, dass der Mueller-Bericht qualitativ ein bzw. kein zweiter Warren-Report ist?

Wer sich so verhält,

der hat was zu verbergen, was nicht an die Öffentlichkeit soll. Es wird Zeit das dieser saubere Herr Geschichte wird und die Zündeleien im Nahen Osten ein Ende haben.

Staatsanwälte

Zum größten Teil sind es Anwälte aus kleinen Distrikten, die im Bereich der Demokraten sind.

21:09 von Shuusui

Liebe Mitforisten, für wie wahrscheinlich haltet ihr es eigentlich, dass der Mueller-Bericht qualitativ ein bzw. kein zweiter Warren-Report ist?
///
*
*
Auf jeden Fall kann man im zweiten Versuch beweisen, das der President überzeugt war, das der ursprüngliche Verdacht von vornherein ausschließlich "demokratisch" konstruiert war.
*
Wie sich ja im veröffentlichenTeil dargestellt hat?
*
(aber mit Schwärzung blüht es doch weiter?)

21:24 von Ne_immi

Wer sich so verhält,

der hat was zu verbergen, was nicht an die Öffentlichkeit soll. Es wird Zeit das dieser saubere Herr Geschichte wird und die Zündeleien im Nahen Osten ein Ende haben.
///
*
*
Die Zündeleien im nahen Osten kann Trump in Obamas 8 Jahren nicht vorgenommen haben.
*
Aber die atomaren Erpresser wie NK und der überall kriegführende iranische Mullahstaat, das sind die Edlen.
*
Mit 74 Jahren bin ich, als langjährig unebeanstandeter, ehemaliger Unternehmer, glücklich nicht mehr so viel erleben zu müssen.

Trotz

fehlender Anklagen gegen Trump wird Ihn und seine Kumpani der Mueller Bericht bis zu seinem Ausscheiden und weit darüberhinaus noch beschäftigen.
Auch oder weil kein Impeachment angestrengt wird.
Mit seiner Weigerung sorgt er gerade selbst dafür.
Alles in allem ein düsteres Kapitel in der amerikanischen Geschichte.
Passt aber zu einem Menschen, der sich weigert seine Steuererklärung zu veröffentlichen, weil er dann angesichts seines eklatanten wirtschaftlichen Scheiterns selbst seinen treuesten Wählern den Erfolgreichen Dealmaker beim besten Willen nicht mehr glaubhaft vorspielen kann.
Letztlich kommt die Wahrheit doch immer ans Licht.

@Ulrich Hein

Nein, diese Behauptung ist nachweisbar falsch. Die Staatsanwälte sind grösstenteils unparteiisch und wurden von republikanischen wie auch demokratischen Abgeordneten ernannt.

re boris.1945

"Die Zündeleien im nahen Osten kann Trump in Obamas 8 Jahren nicht vorgenommen haben."

Dass Sie jede Kritik an Trump mit einem "Aber Obama hat auch ..." beantworten, ist sowas von öde und einfallslos.

Was fuer ein Geplärre

Ein knappes Jahr vor den nächsten Wahlen.

Was hindert die „Demokraten“ daran, Trump einfach machen zu lassen und nachher hunderte Millionen Empörte auf ihrer Seite zu wissen bei den Wahlen ?
Mit denen sie selbst eine Kandidatin wir H.R.C. Ins Amt bringen können.

Antwort :
Die Angst davor, das die Bilanz des aktuellen POTUS zu gut ist, ihn abzuservieren.
Trotz all seiner Freudschem Fehlleistungen von dessen Seite ...

So ätzend Trumps Art aus europäischer Sicht auch ist :
Die Wirtschaft wächst stark.
Die Arbeitslosigkeit ist auf einem Niveau, das die EU in den nächsten 50 Jahren nicht erreichen wird (und auch nicht will).
Und.... konsequente, aber von Demokraten unterminierte Schritte zur Eindämmung illegaler Migration sind in Durchsetzung befindlich.

Wäre ich Amerikaner (und hätte nicht das Richtung links ausgerichtete Wahlverhalten, das ich üblicherweise habe), wäre er eine klare Option für mich.
So wie er es für viele meiner amerikanischen Kollegen ist.

Wer Trump kennt...

Wer Trump kennt der weis auch dass er mit den Demokraten so sein Spielchen weiter treiben kann wie bisher.

Und die Demokraten fallen immer wieder auf sein Spiel rein.

Trump regiert nicht nur die USA, sondern auch die Demokraten.

Ich denke dieser Bericht

wird an der 2ten Wiederwahl von Trump nichts ändern. Wer sich ein wenig in der USA umschaut ( Ich durch meine Familien Mitglieder ) der erfährt das es unter Trump in vielen Bereichen besser geworden ist.

Darstellung: