Kommentare

Technischer Defekt

"möglicherweise habe das Gaspedal geklemmt"
Natürlich ist ein technischer Defekt möglich, aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist es nicht ein klemmendes Gaspedals. Eine Bremse ist etwa zehnmal stärker als der Motor, d.h., ein beherzter tritt auf die Bremse bringt jedes Kraftfahrzeug zum Stehen. Zudem ist das Gaspedal elektronisch ausgelegt, d.h., sobald die Bremse betätigt wird, ist das Gaspedal ohne Funktion.
Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen und den Verletzten die besten Genesungswünsche.

07:02 von Weiß-mehr-als Sie

"Der Busfahrer hatte angeblich die Kontrolle über den Bus verloren"
Er ist wahrscheinlich auf der unbefestigten Straße zu schnell gefahren. Immer nur die Straße frisch teeren ist eben auch keine Lösung. Da wäre eine Generalsanierung notwendig gewesen.
Trotzdem mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen und den Verletzten die besten Genesungswünsche.

@07:30 von Ritchi - Woher...

...wissen Sie all diese Bus spezifischen Details?

---

Soll heißen, woher haben Sie die Infos
bzgl. des dort verunglückten Bus Typs?
Oder sind es nur allgemeine Infos zu Bus Typen auf der Welt?

Man sollte doch ein wenig besonnener argumentieren.
Gerade in Zeiten des Internets und der schnellen Datenverbreitung.

Danke in Voraus.

Was für ein furchtbares Unglück !

Mein tiefstes Mitgefühl an die Angehörigen.!

Es ist sehr traurig .

Ein Unglück passiert & die erste Nachricht die ich hier lese ist die von „Weiß-mehr-als-sie“ ... kein Bedauern , kein Mitgefühl .

Wann haben wir unsere Empathie verloren?

Es ist Gründonnerstag & vielleicht besinnen wir uns einfach einmal kurz auf unsere christliche Nächstenliebe.

Tragisch

Tragisch, natürlich. Aber nicht minder erschreckend als etliche Tote, die tag- täglich ihr Leben im Mittelmeer verlieren, weil wir ihnen jedes Maß an Solidarität, an Hilfeleistung versagen. Mag man mir kaltherzigkeit vorwerfen. Ich verstehe es nicht. Ich begreife nicht, woher die ungeheuer Bereitschaft resultiert, binnen 48 Stunden eine Spendensumme von 880millionen Eur zusammen zu tragen, während Hilfeleistung von Mensch zu Mensch kaum nennenswert zu Buche schlägt. Ich schäme mich für die moralische Verkommenheit der Gesellschaft.

"Wie kann ein Busfahrer die

"Wie kann ein Busfahrer die Kontrolle über den Bus verlieren?!"

Zu schnell in der Kurve? Wäre das möglich?

Was mich eher wundert, ist, dass bei einem 10-Meter-Sturz gleich 29 Menschen getötet werden. Vermutlich rollte der Bus einmal um die eigene Achse, das Dach ist eingedrückt, aber dennoch. Hohe Opferzahl.

Aber wir sind in Sachen Unfalluntersuchung eben auch komplette Laien, stimmt's?

Wer jemals...

... auf Madeira war wundert sich nicht über einen solchen Unfall.
Die serpentinenartigen Straßen dort sind extrem schmal, zumeist ohne Begrenzung und mit teilweise extremer Steigung. Selbst als sehr versierter und couragierter Autofahrer gerät man dort am Steuer zeitweise ins Schwitzen. Ganz besonders, wenn einem dabei einer dieser zahlreichen Reisebusse mit zumeist unangemessen hoher Geschwindigkeit entgegenkommt. Gerade in den Kurven sieht man häufig, wie diese Busse teilweise mit der Schnauze über den Abgrund ragen und gerade talabwärts das Rad der Beifahrerseite gerade noch so auf der Straße verbleibt. Meiner persönlichen Meinung nach liegt auch hier wieder mal die Schuld im Massentourismus. Busse dieser Größe auf geteerten Wegen einzusetzen, welche ursprünglich für Lastesel und Sänften Träger ausgelegt waren ist einfach unverantwortlich und reiner Profitgier geschuldet . Mein Beileid an die Hinterbliebenen.

Darstellung: