Kommentare

Frau Weidel

Es sollte mal genauer offen gelegt werden, wer diese Spender sund bzw. woher das Geld genau herkommt. Ich fordere mehr Transparenz von allen Parteien, jeder Politiker und dessen Partei sollten alles zugänglich für die Überprüfung machen oder es sollten harte Konsequenzen folgen. Unzwar nicht nur für die AfD.

Mal...

sehen ob noch weitere Spenden an die AfD noch auftauchen.

Illegale Parteispenden

Na also, nur die AfD kennt das Grundgesetz nach Art. 38f nicht, war ja klar! Wer diese Partei wählt, scheint auf demselben Bildungsniveau wie die AfD zu sein! Erst F. Petry, jetzt diese Weidel!
Tja, heute noch auf hohen Rossen, morgen durch die Brust geschossen!

@Hackonya2

"Ich fordere mehr Transparenz von allen Parteien, jeder Politiker und dessen Partei sollten alles zugänglich für die Überprüfung machen oder es sollten harte Konsequenzen folgen. Und zwar nicht nur für die AfD."

Sehr gute Idee !!
Alle Parteien sollten ihre Finanzen offen legen. Es kann nicht sein, daß dies alles bis jetzt nicht bekannt war.
Die Konten aller Parteien sollten ab jetzt genaustens kontrolliert werden.
Angefangen von der CDU/CSU bis zu den Grünen.

Da scheint ja einiges schief

Da scheint ja einiges schief zu laufen in der parteiinternen Finanzverwaltung. "Umfangreiche juristische Überprüfungen" - ja nee, is kla.
Entweder Naivität (Rücktritt bitte und finanzielle Bestrafung der Partei i.H.d. dreifachen Summe)
oder Vorsatz (Rücktritt, finanzielle Bestrafung der Partei i.H.d. dreifachen Summe und persönliche rechtliche Konsequenzen für Funktionsträger, die den Schlamassel zu verantworten haben).
Und bitte in nächster Zeit keine Moralpredigten mehr über Gesetzeskonformität, erstmal vor der eigenen Tür kehren bzw. im eigenen Stall ausmisten, liebe "a"fd.

23:33 von Hackonya2

"" Ich fordere mehr Transparenz von allen Parteien, jeder Politiker und dessen Partei sollten alles zugänglich für die Überprüfung machen oder es sollten harte Konsequenzen folgen. Und zwar nicht nur für die AfD.""
#
Da stimme ich Ihnen zu.Es muss offen gelegt werden woher diese Spenden kommen,denn es wird doch damit eine Einflussnahme auf die Parteien gemacht.

Interessant, wer so alles

Interessant, wer so alles anonym bleiben möchte, aber die afd für eigene Interessen einspannen will mittels verdeckter Spenden aus dem Ausland. Und ausgerechnet einer Partei, die doch als politisches Allheilmittel die Grenzen dicht machen will, passiert das. Dumm gelaufen.

Tja:

Unwissenheit (?) schützt vor Strafe nicht.

Werden die Verantwortlichen die nötigen Konsequenzen ziehen?

Klare Bestrafung

Ich fordere eine dem Gesetz entsprechende konsequente Bestrafung der AfD und eine strafrechtliche Verfolgung der schuldigen Funktionäre.

Entweder...

...weiß bei denen die linke Hand nicht was die rechte tut oder keiner hat wirklich Ahnung von der Materie. Oder aber die wollen die Öffentlichkeit für dumm verkaufen. Vermutlich von allem etwas. Prima "Alternative"...

Die sind so anders...

Die drehen keine krummen Dinger,
die kleben nicht an ihren Sesseln und Posten,
die übernehmen Verantwortung und schieben keine Bauernopfer vor,
die handeln stets im Interesse des kleinen Mannes,
die grenzen sich sonnenklar nach rechtsaußen ab,
die fischen nicht im rechten Lager,
die bashen niemals andere, sondern sind immer nur Bashing-Opfer - eine echte Alternative zu den anderen Parteien.
Die können eben einfach alles besser. Nur vertuschen vielleicht noch nicht. Aber das wird noch. Sie sind ja noch eine junge Partei.
Und überhaupt die Grünen, die sind eh doof.
Jawohl.
Und andere straft man nie, nur die.

Das wahre Leben bietet eben immer noch die beste Satire.

und noch ein Fleck auf der

und noch ein Fleck auf der weißen Weste...
Ich warte gespannt auf die nächste Moralpredigt dieser Damen und Herren.

Hehe :-)))

Das ist ja nun mal 'ne ganz linke Nummer von der AfD! :-)))

Das Geld wurde zurücküberwiesen.

Chef, im Keller brennt Licht, aber ich habe es ausgemacht !

was ist jetzt daran bemerkenswert,
dass das Geld ordnungsgemäß (also im Zeitrahmen) zurücküberwiesen wurde,
heißt doch, zumindest in diesem Fall, alles im Grünen Bereich

Wer hat denn da wieder

Wer hat denn da wieder "gesungen" ? - Oder hat es etwa in der Zeitung gestanden ? Es ist doch bemerkenswert, daß immer wieder - trotz Datenschutz ! - solche Dinge an die Öffentlichkeit gelangen.

00:09 von deutsches Volksmaul

Wie wäre es, wenn erst mal ermittelt wird? Mit dem Ermittlungsergebnis kann dann die zuständige Staatsanwaltschaft bzw. der Bundestagspräsident tätig werden - oder auch nicht. Je nachdem, was bei der Ermittlung rauskommt.

Auf Weidel einzudreschen ist jedenfalls der falsche Weg, denn die Kohle ging an die Partei. Zuständig ist der Schatzmeister des Kreisverbands, wenn der keine Ahnung hat, weil er z. B. neu im Amt ist und kein Jurist, wendet er sich an den Landesschatzmeister, fühlt der sich auch überfordert, dann kommt der Bundesschatzmeister ins Spiel. Und wenn der wiederum schlau ist, dann schaltet er direkt den Bundestagspräsidenten zur Klärung ein.

Diese Kette hat nicht funktioniert, das ist alles. Bis jetzt jedenfalls.

@Pupsilein 00:22

Genau so siehts aus. Mit der Spendenskandalnummer hat die AfD ein extremes Glaubwürdigkeitsproblem.
Schlimmer als die Strafsumme die man zurecht zahlen wird ist der Schaden im Bereich Glaubwürdigkeit.
Man hat doch gerade immer gesagt man sei anders als die anderen Partei, als die verhassten Eliten. Tja Pustekuchen!
Weidel ist auch ohne die Spenden aus Belgien die jetzt noch dazu kommen unhaltbar. Sie wird ihre Koffer packen müssen. Vielleicht war dies sogar von einigen aus der Parteispitze wie Meuthen oder Höcke gewünscht.

@23:51 von Orfee

„Alle Parteien sollten ihre Finanzen offen legen.“

Ah, jetzt ist die Ausdehnung des Verdachts auf alle Parteien also die Verteidigungs- oder Relativierungsstrategie der AfD.

Gut zu wissen, da die „Man weiß noch nichts Genaues“- und die „Sie haben ja alles zurückgezahlt“-Masche zu leicht widerlegt werden konnten.

@Quakbüdel 00:40

Der AfD Kreisverband Bodensee hat es an die Öffentlichkeit gebracht. Da gibt es kein großes Geheimnis drum.

es wäre auch interessant zu

es wäre auch interessant zu erfahren, ob jemals die "Altparteien" ihre Auslandsspenden zurücküberwiesen haben. Die AFD ist da neu in diesem Geschäft und sie haben sich erwischen lassen ....weiter nichts.

@Orfee 23:51

Hier geht es um die AfD und nicht um die CDU/CSU, die Grünen oder die SPD. Warum lenken Sie denn immer wieder ab? Sie versuchen immer noch die AfD als Saubermannpartei hinzustellen und diesen Spendenskandal zu bagatellisieren. Diese Versuche in diesem Forum von Ihnen und anderen AfD Sympathisanten werden nichts an den Konsequenzen für die AfD ändern. Anstatt mit dem Finger auf andere zu zeigen sollte man einfach mal mit der eigenen Partei in die Kritik gehen. Warum kritisieren Sie und der Rest der AfD Sympathisanten in diesem Forum nicht das Verhalten der AfD und die katastrophale Art und Weise wie man mit diesem Spendenskandal umgeht. Dies ist jetzt gefragt!

Das Pin-Up Girl der neuen Rechten...

...nimmt Schaden. Wie tragisch. Und wie rührend - und erbärmlich - die Reaktionen so vieler AfD-Fanboys & -girls hier Forum. Immer wieder der verzweifelte Hinweis auf die Kohl-Affäre vor über 20Jahren heißt jetzt...was?? Gleiches Recht für alle? Finde ich gut - also Rücktritte, Vertrauensverlust, Wahldebakel...? Weidel sieht aktuell einfach schlecht aus. "Ich wusste DAS nicht" - oje, Gesetze sollte man kennen wenn man Deutschland dienen und verändern will. "Ich wusste DAVON nichts" - da hat wohl jemand den eigenen Lladen nicht im Griff? Und die Altparteien und ihre wortreiche, manchmal pathetische, Kritik? Da wäre Nachsicht angebracht. So ein schöner Ball vom Sauber-Girl auf dem Elfmeter-Punkt. Was sollen sie denn sonst sagen? Das knappe "Wir werden sie jagen" ist ja nun leider schon anderweitig vergeben... Mal sehen, was der Staatsanwalt so meint. Unterhaltsam ist es auf alle Fälle. Die "Alternative für Deutschland" bestand noch mal worin genau?? Ich liebe es.... ;)

@Sisyphos3

Kommt drauf an:
Wurde es jetzt auch bei diesem Fall und auch bei dem ersten zurück überwiesen, als man keine Chance mehr sah, das man hätte verheimlichen können oder wurde es zeitgleich direkt zurück überwiesen. Ich kann auch nicht erst über rot fahren und dann einfach zurück. Interne Kontrolle gibts ja auch also Zuständigkeit Namens Schatzmeister, also muss eventuell nachgeforscht werden. Desweiteren sollte unbedingt nach geforscht werden, wer diese Spender sind (sollte das kleinstw Problem sein, da EU intern erstmal), weil niemand als weiter einfacher Verehrer solche Summen mal eben spendet. Was/Wer steckt hinter diesen Spenden? Und nochmal generelle Transparenz sollte ab nun für alle Parteien gelten, ansonsten sehe ich die Gefahr das welche durch eventuell korrupte Politiker die Politik von Deutschland kaufen und bestimmen.

Darstellung: