Kommentare

Je höher die Wahlbeteiligung

desto ernster muss man das Ergebnis nehmen.
Dabei zählen alle Stimmen -
ob einem das Ergebnis gefällt oder nicht.
Auch ein sehr knappes Ergebnis für wen auch immer ist sehr aufschlussreich.

Was für Chirurgie mich Frage

Was für Chirurgie mich Frage ist, weshalb die Welt denn so ein gespanntes Augenmerk auf diese Farce legt. Die Messen sind längst gesungen. Die USA ist voller Menschen wie Trump und das nicht erst, seit er an der Macht ist. Jahrelang wurden Illusionen aus Hollywoods Imagepflege-Programm aufrechterhalten. Lügen in der Politik funktioniert eben schon ziemlich lange sehr sehr gut. Unter Trump wird es jetzt nun auch mehrheitlich vom Volk akzeptiert und legitimiert. Früher, irgendwann Mal, galt es wenigstens als schäbig und man wollte sich zumindest nicht erwischen lassen. Heute wird das zunehmend egal.
Und der Sonderermittler ermittelt auch übermorgen noch jedes Fitzelchen Nonsens gegen Russland und wird weiterhin den Elefanten im Raum namens "Cambridge Analytica" tunlichst übersehen, wie die Artedoku "Fake America great again" aufdeckt.

Freie Wahl

Die amerikanische Demokratie und ihre Tradition ringt mir großen Respekt ab. In den USA durften die Männer (leider erst ab 1920 auch die Frauen) schon frei über ihre Regierung bestimmen, als Demokratie in vielen europäischen Ländern noch unerreichbar schien.

Hoffentlich ...

... respektieren die Medien in Deutschland die Wahlentscheidung der Amerikaner.

Wählerschelte zeugt nämlich von einer Ablehnung der Demokratie. Diese ist nun einmal nicht nur dann wenn einem.das Ergebnis passt.

Gesunder Menschenverstand ist gefragt

Hoffen wir, dass bei der Entscheidung zwischen Niedertracht, Erbärmlichkeit, Menschenverachtung, Lügen am laufenden Band und globalem (Handels-)Krieg auf der einen und dem menschlichen Umgang untereinander, Respekt vor Natur und Umwelt sowie der Treue zur Wahrheit und Fairness im weltweiten Handel auf der anderen Seite der gesunde Wählerverstand die richtige Stimme findet.

Mit was

würde sich D. Trump diemal rausreden, wenn das Endergebnis zu Gunsten der Demokraten ausginge? Wen würde er beschuldigen?
Bin mal gespannt.

Viele Wähler

Bleibt zu hoffen, dass die Wähler weiterhin fuer den Wechsel von 2016 stimmen.
Als amerikanischer Staatsbürger spüre ich dem frischen Wind der letzten 2 Jahre.
Viele in Deutschland verstehen das nicht. Sie sind schlecht informiert und bedienen sich der falschen Informationen.
Vielleicht mal jenseits von CNN, NBC und TS gucken.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Kongresswahlen“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-midterms-101.html#Wahlloka...

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: