Ihre Meinung zu: Britischer Ex-Vize wird Facebook-Politikchef

19. Oktober 2018 - 16:36 Uhr

Facebook holt sich den ehemaligen britischen Vize-Premier Clegg als Politikchef ins Team. Damit übernimmt ein Europäer die Schlüsselposition - mitten in der schwersten Krise des US-amerikanischen Unternehmens.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Da stellen wir uns mal ganz dumm...

... wozu braucht ein sog. "soziales" Netzwerk
("social" meint ja ursprünglich "gesellig") -
ja, wozu braucht eine Plattform, auf der doch nur Klatsch, Mitteilungen und viel Harmloses ausgetauscht werden, einen "Politikchef"???
Ist das der Lobbyisto di tutti Lobbyisti?

Und genau

deswegen ist es ein Problem.
" Facebook holt sich den ehemaligen britischen Vize-Premier Clegg als Politikchef ins Team. Damit übernimmt ein Europäer die Schlüsselposition - mitten in der schwersten Krise des US-amerikanischen Unternehmens. "

Politik und ein Unternehmen was nichts herstellt, oder welche greifbare Artikel gibt es von der Firma zu kaufen ?.
Das ist mehr oder weniger ein Plattform die kostenlos Daten in allen Länder abgreift, und leider kann man heute damit Geld generieren.
Quasi aus dem nichts und ohne ein Produkt zu haben was man verkaufen muss.

Das ist wie Börsenspekulation mit Grundnahrungsmitteln, Geld verdienen ohne einen einzigen Sack Reis zu besitzen oder ein Getreidekorn zu pflanzen.

Darstellung: