Ihre Meinung zu: Gericht hebt Auflagen gegen Ehemann von Mesale Tolu auf

16. Oktober 2018 - 13:21 Uhr

Ein türkisches Gericht hat das Ausreiseverbot gegen den Ehemann der deutschen Journalistin Mesale Tolu aufgehoben. Suat Corlu darf das Land verlassen. Der Prozess um die Terrorvorwürfe geht jedoch weiter.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.058825
Durchschnitt: 4.1 (17 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Deutschland tut,was es am besten kann

Probleme importieren.

Eilmeldung?

Und diese Nachricht ist eine "Eilmeldung" wert? Da gäbe und gibt es doch sicher Wichtigeres.... Halt, ich vergaß, es handelt sich hier um Jounalisten, quasi Kollegen, da ist jede Nichtigkeit eine Eilmeldung!

Ich freue mich für die kleine Familie!!!

Der Preis dafür dürfte aber allen klar sein!

um 13:32 von Gogolo

"Und diese Nachricht ist eine "Eilmeldung" wert? Da gäbe und gibt es doch sicher Wichtigeres.... " - Warum lesen -und kommentieren!- Sie so etwas unwichtiges überhaupt?

Gogolo

Mesale Tolu
Leider haben Sie den durchaus wichtigen Hintergrund zu dieser Nachricht nicht verstanden.
Erst nachdenken, dann kommentieren.

Schön...

...diese Aggressionen hier. Ich lehn mich mal zurück...

Pressefreiheit und Mut

Meine zutiefst empfundene Hochachtung für mutige Journalisten und herzliche Glückwünsche!

Pressefreiheit und eine rechtsstaatliche Justiz sind die einzigen Garanten, dass Unrechtsstaaten und Volksverhetzer in Schranken gewiesen werden.

Wer diese Tatsachen kleinreden versucht, hat nicht das Wohl des Volkes im Sinn!

Schon wieder so eine eilige Eilmeldung,

die wen interessiert?
Eilmeldung wohl doch nur deshalb, weil es sich um eine "Journalisten"-Kollegin mit deutsch-türkischem Pass handelt.
Dabei ist die Berufsbezeichnung 'Journalist' in Deutschland nicht geschützt. Jeder, Hinz und Kunz, kann sie sich ans Revers heften und damit schmücken.

Eilmeldung?

Naja unter Kollegen....

um 13:32 von Gogolo

Super erkannt :-)

Da kommt den Linksgrüninnen hier im Forum doch glatt der Biogrünkohl vom Kaffeetrinken wieder hoch.

...

............ und warum machen Sie Knaller das nicht?
Hauptsache trollen. Was ich da sonst noch zu zu tippern hätte, lass ich besser.

Am 16. Oktober 2018 um 13:47 von Martin@0123

"Meine zutiefst empfundene Hochachtung für mutige Journalisten und herzliche Glückwünsche!
Pressefreiheit und eine rechtsstaatliche Justiz sind die einzigen Garanten, dass Unrechtsstaaten und Volksverhetzer in Schranken gewiesen werden.
Wer diese Tatsachen kleinreden versucht, hat nicht das Wohl des Volkes im Sinn!"

In anderen Staaten, die der Hort der Demokratie sind, kommt es vor, dass mutige Journalisten zwar nicht um Leib und Leben fürchten müssen, keine Angst vor Gefängnisstrafen haben müssen, jedoch in der Versenkung verschwinden, Job verlieren, nur noch von Nebensächlichkeiten berichten dürfen, Artikel nicht mehr veröffentlicht werden, .... Auch so kann man Kritiker kaltstellen.

Freikauf mit Mrd.

Anders hätte das wohl nicht funktioniert, für beide. Es ist Wahnsinn, dass wir uns von Erdogan so erpressen lassen.

Ich freue mich sehr für die Familie und das

sympathische Ehepaar. Jede Freilassung von Menschen die zu Unrecht im Gefängnis waren müsste eine Eilmeldung wert sein.

Die wenigsten können sich vorstellen was ein Gefängnisaufenthalt bedeutet, und viel schlimmer wenn dieser ausschliesslich politisch motiviert ist.

Nun gibt es auch erhebliche Mängel in unserem Rechtssystem (man denke nur mal an die schändliche Vergütung von Menschen die unschuldig im Gefängnis gessessen haben).

Was aber in der TR passiert hat mit Rechtsstaatlichkeit und Achtung der Menschenwürde verdammt wenig zu tun. Aber, so würden wohl Maas, Altmaier und Merkel wohl argumentieren, sie kaufen unsere Produkte, sind ein grosser Wirtschaftspartner sowie Natoverbündeter. Und deswegen stehen die Menschenrechte eben hinten an. So ist das nun mal.

Frei/Unfrei/Freigekauft

Was haben wir diesmal dafür bezahlt?

re endofmerkel

"Eilmeldung wohl doch nur deshalb, weil es sich um eine "Journalisten"-Kollegin mit deutsch-türkischem Pass handelt."

Mit deutschem Pass.

Ist für Sie wahrscheinlich unerträglich, dass "die da" rechtlich auf einer Stufe steht wie Biodeutsche ...

Schön. Eine gute Nachricht.

Schön. Eine gute Nachricht. Ich war gespannt auf das Urteil und fand gut das es sofort als Eilmeldung geposted wurde.

Herzlichen Glückwunsch, Familie Tolu!

Ich fand es sehr mutig, dass Sie, Frau Tolu, wieder in die Türkei eingereist sind. Hut ab! Jetzt freue ich mich für Sie!

Entschuldigung für die teils respekt- und gefühllosen Kommentare hier, so sind nicht alle Deutschen.

An alle Rechten hier...

Sie gehen scheinbar davon aus, alle Leser hier ebenfalls über das gleiche neutrale Bildungsniveau von Ihnen verfügen. Das ist nicht so. Ruhig mal überlegen und nachdenken. Wenn das nicht geht -Ruhe bewaren und nicht soviel dummes Zeug schreiben. Zeitverschwendung für alle....

@endofmerkel

Völlig richtig erkannt. Es wird um diese sog. 'Journalistin' nur soviel Trarar gemacht weil sie der Türkei schadet und dies als Meinungsfreiheit missinterpretiert. Sonst erfüllt diese Frau keinen zweck

Am 16. Oktober 2018 um 13:50 von endofmerkel

"Schon wieder so eine eilige Eilmeldung,

die wen interessiert?
Eilmeldung wohl doch nur deshalb, weil es sich um eine "Journalisten"-Kollegin mit deutsch-türkischem Pass handelt."

Die mich interessiert. Zumal damit ein anderthalbjähriges Unrecht endlich beendet ist, zumindest in diesem Verfahren.

Im Übrigen ist Frau Tolu nur im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Bitte doch bei der Wahrheit bleiben. Vielleicht beschäftigen Sie sich hinsichtlich des Werdegangs von Frau Tolu einfach mal mit Fakten. Es gibt noch vieles für Sie außerhalb ihres begrenzten Universums zu entdecken.

@S1

Das passiert mir höchstens beim lesen ihres Kommentares.
@endofmerkel: Womit schmücken sie sich denn?

@ S1, um 13:58

“Kaffee“?? Grüner Tee natürlich! :-)

@DLGPDMKR (16.10.19 13:28): Hat DE offensichtlich ...

... schon getan - wie man an einschlägigen Kommentaren erkennen kann:

"Deutschland tut,was es am besten kann" "Probleme importieren."

Na ja, die Bezeichnung 'Kommentator' ist ja in DE nicht geschützt...

Wie auch immer: Mich interessiert die Meldung und dem Kommentar von Martin@0123 (18.10.18 13:47) stimme ich vollumfänglich zu (auch wenn andere Kommentatoren wieder mal mit einer Art von Whataboutism relativieren wollen).

Wird auch Zeit..

... den Rechtsstaat in der armen Türkei zu restaurieren. Eine ermutigende Meldung, auch wenn das einigen niveaulosen Trollen nicht zu passen scheint.

@Ft1970 (18.10.18 14:11): Danke, ...

... 'you made my day' (insbesondere: "Wenn das nicht geht -Ruhe bewaren und nicht soviel dummes Zeug schreiben.")

Geiselnehmer Erdogan

Hat keinen Platz mehr in seinen überfüllten Kerkern. Das zum Neubau fehlende Geld beschafft er sich durch Lösegeld-Einnahmen, klappt immer wieder. Urlaub in der Türkei endet leider sehr oft, ohne Schuld, in langjähriger Geiselhaft.

Also ich freue mich für die Tolus.

Vor allem, weil die Reise von Frau Tolu so unriskant nun auch wieder nicht war.
Ich frage mich trotzdem, ob ihre Anwesenheit bei Gericht erforderlich war, oder ob die Freisprüche auch so erfolgt wären. Wenn sie jedoch verurteilt und zusammen mit ihrem Ehemann eingesperrt worden wäre, hätte das Ganze weniger von einer kleinen Märtyrerin als vielmehr etwas von einer großen Masochistin.

Freude

Ich freue mich über diese gute Nachricht. In erster Linie natürlich für die Familie aber auch für alle aufrechten demokratische Kräfte in der Türkei. Hoffentlich kommen auch alle anderen politischen Gefangenen des Regimes Erdogan bald frei.
Hier haben offensichtlich einige Kommentatoren nicht verstanden, welch wertvolles Gut die Pressefreiheit für uns alle ist, wie sehr sie in vielen Ländern bedroht ist und welchen Mut es braucht um als unabhängiger und freier Journalist seine Erkenntnisse und Meinungen zu publizieren. Freie Meinungsäußerung war Diktatoren schon immer ein Dorn im Auge.

Was für ein Getümmel

von Rechtsradikalen und Xenophoben diese Meldung hier aufgescheucht hat ...

@ Detektor, 14:21

Der 18.10.18 ist übermorgen...

@DLGPDMKR

Ein Like von mir!
Ne Eilmeldung, oh, was ist der Grund?

irgendwie

scheint E. in letzter Zeit Kreide gegessen zu haben. Erfolg des Trumpschen Drucks, politisch und wirtschaftlich (von D. kam ja keiner) ?

Trotzdem bleibt die Türkei

ein Unrechtsstaat, die Tolus haben jetzt halt mal Glück gehabt und tausende andere Unschuldige Schmoren noch in Erdogans Knast.
Übrigens: für mich ist diese Eilmeldung wichtig!

Unanständig

Die Kommentare, die ich hier mal wieder von Menschen wie DLGPDMKR, gogolo und endofmerkel habe lesen müssen sind unter dem Aspekt der Mitmenschlichkeit absolut unakzeptabel, ungehörig und unanständig. Wie können Sie auf ein positive Nachricht, die Sie in keinster Weise einschränkt, benachteiligt oder etwa zu Ihren Lasten geht, mit Häme und Zynismus reagieren?! Ist Ihnen jede Mitmenschlichkeit abhandengekommen? Ich finde, die Kommentarfunktion bei der tagesschau-online sollte geschlossen werden oder nur noch namentlich unter dem Realnamen erfolgen können. Das ist ein Trauerspiel für die Menschheit hier ...

Tolu und Corlu

Die beiden könnten ja für linksunten.indymedia.org in Deutschland arbeiten, dann hätten diese was vergleichbares, ach wurde in Deutschland verboten, so ein Pech aber auch.

@endoofmerkel, @ quer.denker

die Türkei schadet sich doch nur selbst, weil diese beiden offensichtlich NICHT Mitglieder in einer terroristischen Vereinigung waren, sonst hätte man sie ja nicht freigelassen. Also
viele Monate unschuldig im Gefängnis gesessen, wie so manch anderer auch jetzt noch. Leider scheinen auch hier Unbelehrbare
Erdogan für einen lupenreinen Demokraten zu halten.

@Sparer

Auch wenn das welche nicht wahr haben wollen: Nicht ein E. entscheidet in der Türkei, sonder die Gerichte. Es gibt soviel Fälle, da soll ein E. nichts besseres zu tun haben, als sich um alle einzelne zu kümmern? Werden welche verhaftet gejammer, werden frei gelassen wieder gejammer, wann jammert man eigentlich nicht?

@ docseltsam, um 14:39

Ihr Wunsch in Ehren, aber dann müssten Sie die Schließung von FB, Twitter & Co. konsequenterweise vorher fordern. Im Vergleich dazu geht es hier doch fast seriös zu.

@harry-up (16.10.18): Danke...

... für den Hinweis - war anderweitig auf den 18. fixiert (ändert aber nichts an der Aussage meines Kommentars). Gelobe Besserung.

Meine Hochachtung

Vor dem Mut von Mesale Tolu. Sie hat sich nicht einschüchtern lassen und ihre Freiheit für ihre Familie aufs Spiel gesetzt. Man sollte bedenken, dass die Türkei bei Vorwürfen dieser Art durchaus Strafen in lebensvernichtendem Ausmaß verhängt.

Schön, dass es hier erst einmal gut ausgegangen ist.

Die türkischen Gerichte sind unabhängig...

sagt Erdogan. Wer's glaubt wird selig. Er braucht dringend Hilfe für die völlig verkorkste
Wirtschaftssituation in seinem Land, die er durch unkontrolliertes, sagenhaftes Schuldenmachen selbst hervorgerufen hat.
Nur deshalb schmiert er jetzt den USA und Deutschland Honig um den Bart.
Warum baut er z.B. den weltgrössten Flughafen in Istanbul (es mussten übrigens mehr als 1 Million Bäume gefällt werden!!!).
Um diesen auszulasten, müsste sich die Flotte
von Turkish Airlines vervierfachen ! Airbus würde es sicher freuen. Und sein Protzpalast in Ankara hat auch mal nur soeben hunderte Millionen Euro gekostet!

Tolu und ihr Mann sollten nicht mehr in die Tuerkei reisen

Weiterhin kann ich Tolu und ihrem Mann nur raten, nicht mehr in die Tuerkei zu reisen. Die werden nur erneut festgenommen:

https://www.tagesschau.de/ausland/tolu-tuerkei-prozess-101.html

Prozess gegen Ehepaar dauert an
Tolu und Corlu waren im April 2017 festgenommen worden. Beiden wird Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen. Tolu drohen bei einem Schuldspruch bis zu 20 Jahre Haft.

Es bleibt dabei: diese Vorwuerfe sind lächerlich und und unbewiesen! Erdogan lebt da nur seinen Hass gegen Journalisten und andere Menschen aus, die nicht seiner Meinung sind.

Und was wird diesen 21 anderen bitte vorgeworfen und welche Beweise liegen gegen die vor??

https://www.tagesschau.de/ausland/tolu-tuerkei-prozess-101.html

Denn der Prozess gegen sie, ihren Mann und insgesamt 21 weitere Angeklagte läuft weiter.

Bitte dazu mal mehr Fakten. Danke!

@ maku404, um 14:45

Die Überprüfung eines schuldhaften Verhaltens braucht eben seine Zeit; das ist in anderen Rechtsstaaten auch nicht anders.
Erdogan wird das Ganze als Beweis der Unabhängigkeit der türkischen Gerichtsbarkeit darstellen - das ehrt ihn, oder?

der deutschen Journalistin Mesale Tolu

erstaunlich
wie man da die Nationalität hervorhebt

Am 16. Oktober 2018 um 14:39 von docseltsam

Ich gebe Ihnen vollumfänglich recht. Anstand scheint offensichtlich in Deutschland ein unbekanntes Fremdwort geworden zu sein.

Wahrscheinlich mit ein Grund, warum meine örtliche Tageszeitung die Kommentarmöglichgkeit ganz eingestellt hat.

Herzlichen Glückwunsch Fam. Tolu!

Wenn sie zufällig in der TS auf diesen Blog stossen, die negativen Meinungen, dafür könnte man sich fremdschämen, aber kleine Gemüter haben halt engstirnige Meinungen. Eine Null im Fussball freut sich auch über einen ruinierte Rasen.

/// Am 16. Oktober 2018 um

///
Am 16. Oktober 2018 um 14:44 von Hackonya2
Tolu und Corlu

Die beiden könnten ja für linksunten.indymedia.org in Deutschland arbeiten, dann hätten diese was vergleichbares, ach wurde in Deutschland verboten, so ein Pech aber auch.///
.
Es ist doch schön, wenn der " Geiselnehmer " Erdogan in diesem Fall eingesehen hat, dass er hier besser auf seine Willkürjustiz verzichtet, natürlich nicht aus Überzeugung, sondern nur, weil ihm das mehr schadet als nützt. Traurig ist aber, dass viele Andere nach wie vor unter fadenscheinigen Terrorismusvorwürfen inhaftiert sind.

Oh mein Gott

Beim Lesen der meisten Kommentare steigt Übelkeit auf. Ich freue mich für jeden Menschen der frei ist.
Aber wir sollten auch ein wenig die Türkei verstehen. Oder es versuchen. Wir müssen es ja nicht gut heißen. Ein Nachbarstaat der Türkei führt einen furchtbaren Bürgerkrieg. Der Irak ist auf lange Zeit ein weiterer Krisenherd. Wer glaubt, dass wir so leben würden oder könnten wie jetzt, wenn in unseren Nachbarländern solche Zustände herrschen würden. Seien wir dankbar, dass wir mit befreundeten Staaten in Nachbarschaft leben. Und helfen wir besser anderen Staaten dies zu erreichen. In angemessener Weise.

@davidw

Wer soll in der Türkei Urlaub gemacht haben und ohne sich politisch betätigt zu haben verhaftet worden sein? In Deutschland haben Ausländer kein Wahlrecht und somit auch kein Recht sich politisch zu betätigen:
Deutsche Staatsbürger, bitte betätigt euch in Deutschland politisch und nicht in der Türkei, auch wenns euch schwer fällt, wie Özdemir oder vielen von den Linken.Danke!

AKK

Aber bei aller freude sollten sie zwei Dinge nicht vergessen. Die PKK mit der die Familie Kontakte pflegt ist eine EU weit verbotene Terrorgruppe. Und zweitens sitzen noch viel wirklich unschuldige Menschen im Gefängniss die leider keine Medien-Lobby haben.

Hut ab vor Frau Tolu

ich bin sicher, dass die wenigsten Kritiker so mutig gewesen wären, sich nochmals freiwillig in die Hände der türkischen Justiz zu geben....

Erdogan für einen lupenreinen Demokraten zu halten.

ja, besonders die Türken in D die Ihn mit großer mehrheit gewählt haben.

Und wo ist der Zusammenhang?

Erdogan könnte ja auch Butler bei Putin werden, ist aber ebenso unsinnig.

Aber so machenes Despoten und ihre Freunde gerne mit Opfern wie den Tolus: immer feste Dreck drüberschütten, irgendetwas bleibt schon hängen!

@karwandler

Und was ist mit unseren "lieben linksradikalen", wie reagieren die den drauf?

Am 16. Oktober 2018 um 13:58 von S1

"um 13:32 von Gogolo
Super erkannt :-)

Da kommt den Linksgrüninnen hier im Forum doch glatt der Biogrünkohl vom Kaffeetrinken wieder hoch."

Es ist erstaunlich, wie unsere ach so klugen AfD-Wähler JEDEN, der anders denkt als sie, der HUMAN denkt, Hintergründe einer Meldung verstehen, gleich als "RG-links-versifft" diffamieren.
Hier geht es um Journalisten, die sich einer Diktatur, die ja die AfD ja angeblich nicht will (andere NACHWEISLICHE Äußerungen der AfD-"Politiker" sprechen eine andere Sprache), mit Aufdecken widersetzen. Ja, es ist eine Meldung wert.

Mich wundert, dass dieses Klientel diese für sie so unwichtig wichtige Meldung überhaupt lesen und sogar noch kommentieren. Schon deswegen sind solch Kommentare peinlich,aber offenbahrend

Was hätten Sie denn gerne als wichtige Eilmeldung gelesen? Einen Copy-Paste-Bericht der AfD-Seite v. Rheinland-Pfalz,wo Schulkinder gezwungen worden sein (sollen), an einer Anti-AfD-Demo teilzunehmen? Meinen Sie diesen "wahren Journalismus"?

wer weiss..

vielleicht haben wir nichts dafür bezahlt sondern Herr Erdogan schwimmen die Felle davon,deshalb gibt er auf breiter Ebene nach?

Der US-Pastor..plötzlich frei..
Jetzt das..

Probleme importieren?

Brauchen wir doch nicht.
Wir haben doch 10,2% in Bayern. Das sind Probleme genug.
Da komm mir so mutige Menschen wie Frau Tolu genau richtig. Menschen die sich keine Führer wünschen, sondern den Herrschenden auf die Finger schauen. Menschen die nach Lösungen suchen und nicht billigen Parolen nach laufen.
Mir ist es egal welche Sprache die Menschen sprechen, die sich für ein friedliches Nebeneinander einsetzen. Ich bin ein einfacher Mann, ich brauche keine Grenzen, keine Waffen, keine ewigen Kanzler, König
oder Präsidenten.
Stellt euch vor die Ganze Welt gehört uns Menschen, wer ist dann noch Ausländer?

an alle

die meinen die „Rechtsstaatlichkeit“ sei wieder in der Türkei ausgebrochen: Nudem Durak sitzt im Knast, weil sie in ihrer kurdischen Muttersprache gesungen hat. Die Freilassung bzw. Ausreisegenehmigung für Frau Tolu und ihren Ehemann hat mit der katastrophalen Verschuldung der Türkei zu tun...die Türkei ist pleite

@ docseltsam 14:39 Uhr

Ich schließe mich Ihrem Entsetzen ausdrücklich an.

Darstellung: