Ihre Meinung zu: China ermittelt gegen Interpol-Chef

7. Oktober 2018 - 20:15 Uhr

Chinas Anti-Korruptions-Behörde hat Ermittlungen gegen den in China verschwundenen Interpol-Chef bestätigt. Interpol meldet, sie hätten eine Rücktrittserklärung des 64-jährigen Meng Hongwei erhalten.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Säuberung im Willkürstaat

Wenn der Interpolchef wieder auftaucht, muss er die kommunistische Partei und den Staat für die weise Politik loben und sich demütig für sein schlechtes Verhalten entschuldigen. Ob er wirklich etwas verbrochen hat, weren wir allerdings nie erfahren.

Mir ist ehrlich gesagt

Mir ist ehrlich gesagt schleierhaft, wie Interpol diese "Rücktrittserklärung" anerkennen kann.

Darstellung: