Kommentare

Man sollte das kurze

Man sollte das kurze Intermezzo Söders als Ministerpräsident nicht überbewerten. Wie sagte Söder bei seinem Versuch, die Demonstration von mehr als 20.000 Menschen gestern in München klein zu reden: "Lassen Sie uns Bayern als ganzes sehen." Und man könnte ergänzen: Söder ist nur einer von 12,4 Millionen. Wenn er nach dem 14.10. auf den Mond fliegen will: bittesehr.

Mann, hat der ein Feingefuehl!

Irgendwie scheint er sich fuer maechtiger, das Volk aber fuer bloeder zu halten, als es tatsaechlich der Fall ist.
.
Bei all den Problemen der Menschen nun mit so einer Protznummer zu bayerischer Raumfahrt auf die Pauke zu hauen, zeugt schon von einer gewissen Verblendung. Oder es erinnert an Baron von Muenchhausen, der sich und sein Pferd angeblich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf gezogen hat.

Bavarian Shuttle one

Erinnert mich sehr an eine frühere Fernsehserie des BR "Kanal Fatal."
Da reisten die Gebrüder Painteneder Comander und stellvertretender Comander biersaufender und weiswurstessender Weise durch den Weltraum.

Das Oktoberfest

Das Oktoberfest hat anscheinend Spuren hinterlassen.

"Völlig losgelöst"flog man scho 2015 von Nockherberg los

Seehofer,Söder & Co auf der Suche nach dem Ursprung der CSU.

Dem schwarzen Loch :-)

Jetzt Kann Söder das Abschneiden der CSU ...

... bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Bayern nicht mehr Horst Seehofer in die Schuhe schieben. Die Kommandozentrale der Bavaria one soll im Schloss Neuschwanstein untergebracht werden, damit diese Immobile wenigstens Anspruchsgerecht genutzt wird ?

um 09:11 von Karl Klammer

Ein Bierglas stemmen und eine Weißwurst essen, traue ich Söder noch zu. Aber ein Bundesland regieren auf keinen Fall. Dazu hat er schon in kurzer Zeit zu viel Schaden in Bayern angerichtet.

Wann ruft er die Aufstellung der "Space Force" aus?

Bayern scheint nur die größten Pappnasen als Spitzenpolitiker zu wählen. Mein "Lieblingkomödiant" war bisher Edmund Stoiber (wie geht´s dem eigentlich?). Der Söder könnte ihm diesen Platz streitig machen.

Söder

als nächstes kommt nackt ausziehen, wie bei den vielen B-Prommis um ein wenig Aufmersamkeit zu erhaschen. Angst!

Heute

Ich freue mich schon auf die nächste Heute – Show.

...

irgendwie muss man ja grösserkopfert werden, notfalls eben mit einem Logo ...

Lasst die Leute doch machen.

Lasst die Leute doch machen. Vermutlich wird die CSU wieder stärkste Kraft in Bayern und alle machen sich über den Wahlkampf der CSU lustig. Wenn der so schlecht ist und man damit trotzdem gewinnt.... wie schlecht muss dann erst das Wahlkampf der anderen Parteien sein. So sollte man es vielleicht mal sehen

Zuviel

Die haben zuviel Bier getrunken ...anders ist das nicht erklärbar. Oder es ist der Versuch, sich (letztmalig) ins Gespräch zu bringen.

Unbegreiflich...

... daß in Bayern immer noch rund ein Drittel der Wahlberechtigten das Kreuzchen bei der CSU machen. Vermutlich weil sie immer schon so gewählt haben und ihnen entgangen ist, in welche Richtung sich diese Partei in den letzten Jahren entwickelt hat.

"Söderchens Mondfahrt" ist ja nur der bislang letzte Schnellschuß (in den Ofen) dieser Partei nach einer langen Serie an fatalen Fehlern.

Für mich persönlich ist diese Partei in ihrem momentanen Zustand absolut unwählbar.

@ Ritchi - freue mich schon auf die ....H- Show

Nockherberg 2019 wird der Knaller

Seit 3 Jahren irrt jetzt scho die Bavaria One
mit den gleichen Akteuren durchs Weltall.
Wenn satirische Fiktion Wirklichkeit wird.
Einfach noch mal das Singspiel von 2015
beim Bayrischen Rundfunk ansehen.

Es hat sich seit dem
wirklich nichts neues getan :-)

Find ich gut!

Wie meinte er: "wir schauen zu den Sternen, um uns hier besser zur verstehen" - oder so ähnlich.
Da könnte er recht haben. Allerdings nicht nur schauen. Er kann gleich mitreisen - ohne Rückfahrkarte. Und am besten noch ein paar Andere mitnehmen.

Peinlicher geht's nimmer!

Herr Söder ist einfach nur noch peinlich - zum Fremdschämen.

Na, bald sind ja Wahlen. Dann hat's hoffentlich ein Ende mit der Selbstdarstellung.

Gruß Hador

der Mann im Mond

will nach Hause. Lassen wir ihn doch.

Söder hat auch ohne sein

Söder hat auch ohne sein irrwitziges Bayr. Raumfahrtprogramm längst die Bodenhaftung verloren; die Absicht ist klar: Er will von seinen Versäumnissen, Fehlern und Tricksereien ablenken. Die Bayr. WählerInnen werden ihn dafür am 14.10. auf den "Mond schießen".

Auf dem Oktoberfest

er wohl zu viel Hyperloop gefahren ist. Die Sterne dann zum greifen nah sind.

Super

Natürlich etwas unglücklich inszeniert, aber Investitionen dieser Art sind prinzipiell absolut notwendig wenn D. als Technologiestandort überleben möchte. Noch sind wir bei Hyperloop und Flugtaxis vorne dabei, aber das kann sich ganz schnell ändern. Bewegt euch mal aus eurer Komfortzone heraus. Die deutsche Ingenieursausbildung ist zwar gut, aber in keinster Weise besser als im Rest von Europa.
VG aus Delft (wo aktuell noch die größte L&R Fakultät in Europa steht ;))

Für wen?

Für wen ist eigentlich das kleine Rednerpult?

Mars macht mobil...

Tatsächlich gibt es gerade eine Menge Potential für deutsche Raumfahrt insbesondere Richtung ISS, da die NASA ihre Anteile verkauft, um für eine (rein amerikanische) Mondstation zu sparen - mit dem Ziel, von dort zum Mars zu fliegen.
Dazu gab es letzte Woche in Hannover einen sehr anschaulichen Science Slam...
https://www.youtube.com/watch?v=At1XnHGyS8g&t=172s
...in dem auch ein anderer großkopferter Politiker sein Fett weg kriegt.

Mitleidswähler

Der letzte, nee, der allerletzte Trumpf der CSU, die Mitleidswähler zu mobilisieren. Bierseelig zur Wahl, Kreuz bei C-irgendwas machen, weitertrinken, vergessen und hoffen, in einem anderen hier und jetzt aufzuwachen.

Wow!

Die csu auf der Suche nach dem kaholisch-christlichen Gott...notfalls auch hinterm Mond...
Söder ist wirklich die schlimmste Fehlbesetzung. Haben die keine professionellen Meinungsforscher? Irgenjemanden der mal irgendwas mit Marketing studiert hat? Jemanden der logisch denken kann?
Bayerns Zukunft wird grüner. Und wer Protestwähler sein möchte darf ab heute ganz offiziell die Piraten wählen.

@09:36 von Advocatus.Diaboli

Unbegreiflich ?

Nun ja die frage stellt sich immer nach jeder Wahl an jeden Ort. Ich frage mich das auch immer wen ich Zahlen der AFD oder Die Linke sehe.

Und je nach politischer Überzeugung fragen sich die Leute das auch bei CDU/CSU , SPD , FDP , GRÜN ….

Also Ruhe bewahren, die Wähler machen immer alles Richtig solange sie Wählen … WAS sie Wählen ist Geheim und liegt immer im Auge des Betrachters.

Da keimt doch in mir ...

… die leise Hoffnung auf, dass sich der dieser bayerische Weltraumpionier als Mars-Markus entpuppt und mit Halo-Horst endlich wieder nach Hause zurückkehrt.

@ 09:52 von miss_verstaendnis

"Für wen ist eigentlich das kleine Rednerpult?"

Na, ich denke entweder für den Kleinen mit dem langen Leuchtfinger (hilft manchmal, wenn man die Orientierung verloren hat) oder R2D2, der mindestens genauso klare politische Ansagen macht wie Söder. Bei beiden piept's wohl.

Endlich hat er es erkannt!

Warum sollte die Genialität des Herrn Söder nur auf unsere Erde beschränkt bleiben?

Auch andere Planeten sollten Anteil nehmen dürfen!

Herr Söder, lassen Sie die Visionen wahr werden! Warum nur zu den Sternen 'greifen'? Fliegen Sie doch einfach hin!

Vielleicht sollten wir dieses Kapitel bajuwarischer Großmannssucht auch mit dem Satz eines ehemaligen Bundeskanzlers beschließen: "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Wie wäre folgende Idee?

Eine Reise zum Stern Trappist-1, der ist keine 40 Lichtjahre entfernt und besitzt ein sehr vielversprechendes Planetensystem. Mit einem eigens in Bayern entwickelten Warp-Antrieb sollte dieser Stern in einer akzeptablen Zeit erreichbar sein.

Einer der 3 in der habitablen Zone gelegenen Planeten könnte durchaus für die Besiedelung ausgesuchter "Terra-Migranten" geeignet sein. Diese gehen der Menschheit auf der Erde zwar ab, aber dieser Verlust sollte verschmerzbar sein.

Spätestens wenn Elon Musk

Touristen zum Mond fliegt braucht man dort einen Ableger des Hofbräuhauses. Oder sollen wir den Erdtrabanten McDonalds überlassen?

Söder

Also zunächst ist die Idee, sich in Bayern um die vorhandene Luft- und Raumfahrtindustrie zu kümmern nicht so albern. Bayern als Industie- und High-Tech-Standort ist ja durchaus erfolgreich.
Allerdings steht sich Söder mit seinem unbezwingbaren Drang zur übertriebenen Selbstdarstellung wie immer im Weg.
Mit seiner Mutation zu „Captain Future“ sorgt er dafür, dass eine ganz normale Idee ins Lächerliche gezogen wird.
Aber meine Vermutung, dass Söders wichtigster Inhalt „Markus Söder“ heißt, wird einmal mehr bestätigt.
Ob man damit Wähler gewinnt, die auf der Erde keine Wohnung finden, wage ich zu bezweifeln.

Hat nicht Söder

mit dieser Anspielung selbst darauf Aufmerksam gemacht, dass die Wahlen zu einem Himmelfahrtskommando werden wird.
Söder zeigt schon im Voraus, dass die Wahlen mit Hilfe von Gott und niemand anderem entschieden wird. Deshalb will er nach der Wahl, sich persönlich bei Jesus Christus bedanken, für den Wahlausgang. Deshalb das Raumfahrtprogramm.

Welche Rolle spielt er?

Welche Rolle spielt er? - Mr. Spuk? In Mittelfranken, da wo der Söder her kommt, sagt man: "Drüber, nüber, nauss" - für'd Preiss'n - über Ziel hinaus - jenseits von Gut und Böse

Weisswürste im Weltraum

Hat jemand Ahnung, ob Klingonen Weisswurst essen? Äh .. und was ist mit Brezeln und Bier?

Wunderbare Kommentare!!!

Wenn die Verachtung, die aus all den Kommentaren spricht ein Gradmesser für die
Wahl am 14.10. ist, dann ist die CSU erledigt.
In letzter Zeit ist man von der CSU ja so einiges skurriles gewöhnt, aber mit seiner
Weltraumfantasie als Wahlkampf Thema hat Söder nun definitiv eine Bruchlandung hin gelegt. Man kann das nur als Ablenkungs-manöver à la Trump bezeichnen.

Weisswürste im Weltraum 2

Jedenfalls habe ich in keiner Folge von "Raumschiff Enterpreis" Weisswürste gesehen. Ihr vielleicht? Hab ich vielleicht die Folge verpasst, wo etwa die Romulaner Bier und Brezeln konsumiert haben und Mr. Spock ein paar Weisswürste zu ihnen beamen ließ??? War Söder in dieser Folge dabei?

Köstlich!

Ach wie ist das wunderbar, wenn immer mal wieder die Wirklichkeit jede mögliche Satire überholt! Köstlich auch manche Kommentare, z.B. CSU gleich "Christian Space Union" oder "Der Mann im Mond"... Na, vielleicht wird Herr Söder ja von den bayrischen Wählern wirklich auf den Mond geschickt??? Schließlich scheint es zumindest einige zu geben, die ihn auch da hin wünschen. ;-)

RE:dr.bashir

Ihrem Kommentar kann ich nur zustimmen. Sie haben ja bald die Wahl.
Mich erinnerte dieses Schauspiel an Mel Brooks’ Spaceballs, und der Figur des "schwarzen Lords Söderchen".

Beste Grüße

Hador

Söder zum Mond

Man muss wahrlich beseelt, ja eher besoffen von sich selbst sein, um dem Volk ein solches Wahlversprechen so zu präsentieren. Ich, ich, ich- zuallererst ich.

Houston wir haben ein Problem

Nie wieder bayrisches Weißbier. Wer weiß was da alles drin ist *LOL*

Scheinbar suchen die Bayern

Scheinbar suchen die Bayern jetzt schon auf dem Mond nach bezahlbarem Wohnraum und Kitaplätzen etc. ...

Das wird Lustig

Herr Söder als Philipsbirne im Weltraum und dann hat er die Erleuchtung. Wenn ich dann mal ne Sternschnuppe sehe, denke ich an Söder, wo er wohl hin will und wie hell er leuchtet.
Mann oh Mann, ich fass es nicht.

Söder kein zweiter Trump

Am 04. Oktober 2018 um 10:28 von dr.bashir
Söder
-----
Zitat: Aber meine Vermutung, dass Söders wichtigster Inhalt „Markus Söder“ heißt, wird einmal mehr bestätigt.
-----
Vermutlich will Söder das Trumpsche Erfolgsmodell (I, me and myself) kopieren, aber versteht die Zusammenhänge in Richtung Wähler irgendwie völlig falsch.

Um in Deutschland einen verantwortlichen Beruf

auszuüben, braucht man eine gewisse Mindestqualifikation, und diese wird oft auch geprüft bevor der Delinquent auf die Allgemeinheit losgelassen wird . Kann man so etwas nicht auch bei Politikern, zumindest ab einem bestimmten Amt aufwärts, einführen ? Dann blieben einem solche Peinlichkeiten vielleicht erspart. Allerdings, heutzutage, wo Narzissmus bei Politikern eine immer größere Rolle spielt, passt Söder ganz gut in die Riege.

09:27 von berelsbutze

>>>wie schlecht muss dann erst das Wahlkampf der anderen Parteien sein.<<<

Naja, man könnte ja dann wieder etwas lauter "Martin" rufen oder ein paar Grünlinge vor die Mattscheibe zerren. Aber das Notz dann auch nix. ..... Ach ne, das war ja gerade das Problem. Na dann...

Was muss man nur...

...für ein Narzisst sein, um sein eigenes Gesicht so auf ein Logo zu packen? Soll wohl witzig sein.

So richtig lustig wird das

So richtig lustig wird das Ganze doch erst, wenn nach all dem Theater und dem gewünschten Schwanenegesang der CSU-Hasser, diese CDU dann plötzlich doch wieder viele Stimmen erhält, oder gar die absolute Mehrheit schafft und 'dran' bliebe, weil die bayrischen Wähler im letzten Moment noch erkannt hätten, was und wem an 'Alternativen' sie ansonsten in die Regierung setzen würde? Die Gesichter sehe ich jetzt schon.

1. April?

Ich dachte erst, es ist schon wieder der 1. April, als ich die Meldung mit der "Bavaria One" vernahm. Aber ein Blick auf den Kalender verriet mir dann, dass wir im Oktober stehen und bald Wahlen anstehen.
Urkomisch diese Sache. Die hätten dem Söder auf dem Logo noch ein paar "Spock-Ohren" verpassen sollen, vielleicht hätte er dann etwas seriöser dreing'schaut.
Sorry, aber dazu fällt mir nur folgendes ein:
"Schickt den Söder auf den Mond,
damit sich Raumfahrt wieder lohnt.
Schickt den Horst gleich hinterher,
dann lohnt sich alles noch viel mehr!"

Pfiat eich Bayern!

Space-Söder

Da hat sicher jemand im Bierzelt gesagt "der Söder gehört auf den Mond geschossen" und Herr Söder meint das dass eine gute Idee ist.
Wir geben dann ein paar Milliönchen dafür aus, die wir beim Länderausgleich wirksam verbuchen können. Schafft auch Arbeitsplätze.
Äh, das war doch Satire, oder?

herrlich hier

heute wieder ein festtag für die versammelten guten menschen hier im block. ich hoffe mal, daß sich der rest der deutschen am wochenende auch über das grossartigste oktoberfest seit menschendedenken freuen kann. Kein bayernsieg während der wiesenzeit!

Bei solchen Wahlkampfansprachen...

...weint man doch wenn man nur CDU im Heimatland wählen darf... Nichtwahr?

Aber hier in Bayern stellt sich nur die Wahl. Pest oder Cholera... Macht man sein Kreuzchen bei der CSU, oder Afd oder einer Minipartei wie SPD/FDP/Grüne/Piraten?

Mir persönlich hat kein Wahlprogramm bisher zugesagt. Ich schwanke extremst wen ich meine Stimmen geben soll. Ein Wahlomat zeigt mir bei 3 Parteien 66% Zustimmung.

Die Grünen sind übrigens hierzulande sonderbar. Sie zeigen auch nicht das Hammerprogramm, steigen allerdings in der Wählergunst aktuell sehr stark.

Evtl. sollte das Södershuttle mehr Leute mitnehmen nach dem 14.10...

Darstellung: