Ihre Meinung zu: Türkei: Diese Deutschen sind aus politischen Gründen in Haft

28. September 2018 - 15:17 Uhr

Immer noch sind fünf Deutsche aus politischen Gründen in türkischer Haft. Enttäuscht wurde die Hoffnung, bis zum Erdogan-Besuch könnten sie freikommen - oder wenigstens ihre Prozesse beginnen. Ein Überblick von Christian Buttkereit.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Die AKP soll ihre politischen Geiseln sofort freilassen!!

Es reicht! Wenn auch unsere Regierung hier einen Eiertanz veranstaltet, so finde ich jeden Protest gegen den Besuch Erdogans gut und richtig. Nur weil der AKP das Geld ausgeht, hält Erdogan sich mit Beleidigungen, Verunglimpfungen und Nazi Vergleichen zurück. Ich bin gespannt was er vom Stapel lässt, wenn er wieder in seinem Palast ist. Frau Merkel spricht von Beziehungen, ich frage mich in welchem Film sie das gesehen hat.

ich finde es ungeheuerlich...

dass ein tuerkischer journalist aus der BPK abgefuehrt worden ist, nur weil er seine meinung auf sein hemd gedruckt hat.

ist es vielleicht je vorgekommen, dass man journalisten mit button: "atomkraft nein danke" aus der konferenz entfernte?

die bundesrepublik macht sich zum handlanger von erdogan. und das k*tzt mich an!

Der Geiselnehmer

Ist doch hier in Deutschland.Haltet den Geiselnehmer hier fest bis alle Deutschen frei sind.

Keinen Cent mehr an die Türkei

Bevor die fünf deutschen und die anderen politischen Häftlinge frei sind.
Nur der finanzielle Druck wird etwas verändern.

Reisewarnung?

Sehr schön berichtet wurde, dass die Doppelstaatsbürgerschaft natürlich mehr Probleme aufwirft, insbesondere bei "pikanten" beruflichen Geschichten. Mal ganz ehrlich: Wer Geheimagent war, kennt das Risiko. Da begebe ich mich doch nicht in ein Land, in dem sich das "Berufsrisiko" verwirklichen kann, da bleibe ich doch, wo ich sicher bin. Natürlich verstehe ich Angehörige, die sich sorgen machen. Das würde jede/r Angehörige tun, ändert aber nichts daran, dass sich die Leute selber in Gefahr begeben haben. (Wie im Fußball. Wer mitspielt hat seine vorherige "Einwilligung" für die vielen kleinen Körperverletzungen durch Foul halt gegeben).
Anders bei: Patrick Kraicker . Das ist kniffelig! Man fragt sich schon auch, was hatte der dort zu suchen. Man erwartet in dem Fall allerdings auch Transparenz der türkischen Justiz, und die scheint es nicht zu geben... Daher frage ich mich: Hat das Auswärtige Amt schon eine Reisewarnung veröffentlicht? Das wäre jetzt bald mal angesagt, oder?

Folgerichtige Reaktion der Ordner

@ Friedrich Spee:
ich finde es ungeheuerlich dass ein tuerkischer journalist aus der BPK abgefuehrt worden ist, nur weil er seine meinung auf sein hemd gedruckt hat.

Wieso? Er hat doch alles erreicht, was er wollte. Oder glauben Sie, dass er gern noch eine Frage gestellt hätte?

Es sind Türken und keine Deutsche

und das verbindet die Türkei mit der Doppel Staatsbürgerschaft. Wenn sie in der Türkei sind, sind sie Türken. Wenn sie in Deutschland sind sind sie Deutsche. ja was den nun ??

Schmach....

Es ist eine Tragödie wie unsere Kanzlerin die Werte der Aufklärung, der Menschenrechte und der Demokratie.......soll ich schreiben verrät, verkauft oder vergisst.
Ich weiß es nicht, ein Trauerspiel.

Und was machen die deutschen Behörden?

Immer mehr Türken beantragen Asyl in Deutschland. Gleichzeitig werden Erdogan-Gegner in Deutschland vom türkischen Geheimdienst systematisch ausgespäht und unter Druck gesetzt.
Und was machen die deutschen Behörden?
Da werden Kurden und Deutsche, welche öffentlich Symbole syrisch-kurdischer Organisationen zeigen, wie Kriminelle behandelt, statt die Erfolge der Kurden im Kampf gegen den IS zu würdigen, welche mit hohen Opfern verbunden waren.
Alles im Sinne Erdogans.

um 16:42 von wuestenindianer

"Keinen Cent mehr an die Türkei
Bevor die fünf deutschen und die anderen politischen Häftlinge frei sind.
Nur der finanzielle Druck wird etwas verändern."
Und dann erdreistet sich noch Erdogan, dass Deutschland 69 Asylberechtigte an die Türkei ausliefern soll. Soll Deutschland jetzt gegen das Asylgesetz verstoßen, nur weil die Türkei Probleme mit ihrer Opposition hat? Das Asylgesetz ist international auch für die Türkei maßgebend und verbindlich.

Geheime Waffenlieferungen

Wenn ein Journalist geheime Waffenlieferungen von der Türkei an den IS veröffentlicht, wir der Journalist zu 10 Monaten verurteilt und gilt als Agent, so Can Dündar geschehen. Nun pocht Erdogan auf dessen Auslieferung, wahrscheinlich bietet er im Gegenzug dir Freilassung mehrerer inhaftierter Doppelstaatler an.

Ist Mitgliedschaft in einer

Ist Mitgliedschaft in einer Terrororganisation ein politischer Grund?

Oder ist die Überschrift eine Lüge?

Zwei bis drei der Fälle sind eindeutig politisch motiviert!

In der Sache kann man absolut nur hoffen, dass wir wenigstens einige von denen rauskriegen. Denn ich sehe bei mindestens zwei bis drei Fällen dass die eindeutig politisch motiviert sind:

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-ueberblick-gefangene-101.html

Patrick Kraicker- sein Name sticht heraus, denn der Hesse hat keinen türkischen Hintergrund. Der 29-Jährige war im März in der Südtürkei nahe der syrischen Grenze festgenommen worden. Kraicker selbst gab an, er sei zum Wandern in die bergige Region gekommen.

Die türkischen Behörden glauben ihm das nicht. Sie werfen dem Gießener vor, er habe sich der Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien anschließen wollen, entsprechende Belege wollen sie auf Kraickers Handy ausgemacht haben. Seiner Mutter sagte er bei einem Telefongespräch, er sei geschlagen und gefoltert worden.

Dass ist doch albern was die Tuerkei hier behauptet. Warum soll er nicht dort wandern gehen duerfen?? Halloo??

@Demokratieschue...

"Dass ist doch albern was die Tuerkei hier behauptet. Warum soll er nicht dort wandern gehen duerfen?? Halloo??"

Niemand hat gesagt, dass er das nicht darf. Sie glauben ihm nur nicht, das er da wirklich wandern wollte.

/// Am 28. September 2018 um

///
Am 28. September 2018 um 17:14 von Zett
Schmach....

Es ist eine Tragödie wie unsere Kanzlerin die Werte der Aufklärung, der Menschenrechte und der Demokratie.......soll ich schreiben verrät, verkauft oder vergisst.
Ich weiß es nicht, ein Trauerspiel.///
.
Das Gegenteil ist richtig. Merkel hat sogar in der öffentlichen Pressekonferenz darauf hingewiesen.

Kanada zum Beispiel

Kanada zum Beispiel verweigert 'Doppelstaatlern' konsularischen Dienst, wenn diese im Land ihrer Herkunft in Schwierigkeiten geraten. Den Pass lediglich als Reisedokument et al zu betrachten, entfällt damit.

In meine Antalya Urlaub

In meine Antalya Urlaub konnte ich live erleben wie überfüllt die Hotelanlagen von deutschen Touristen waren und keiner wurde festgenommen. Egal im welchem Land du bist, sobald du keine Straftaten verübst nimmt dich keiner fest.

Kein doppelte

Kein doppelte Staatsbürgerschaft mehr in Deutschland. Den Einbürgerungstest nicht zum auswendig lernen im Internet veröffentlichen. Deutsche Staatsbürgerschaft erst nach mindestens 10 Jahren mit einwandfreiem polizeilichen Führungszeugnisses.

@wuestenindianer

Wieso sollte die Türkei auf das Geld Deutschlands angewiesen sein? Wo sind die versprochenen 3. Milliarden die der Türkei zugesichert wurden. Ich anstelle Erdogans würde die Toren öffnen und die 4 Mio. Flüchtlinge durchreisen lassen. Schaut euch doch mal um überall fehlt das Geld geschweige denn die Schulden an den IWF werden nie wieder zurück gezahlt werden können.

Auch bei Hozan Cane sehe ich politische Motivation

Der zweite Fall, den ich ebenso fuer politisch motiviert halte, ist dieser hier:

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-ueberblick-gefangene-101.html

Ebenfalls um angebliche Propaganda für kurdischen Terror geht es bei Hozan Cane, so der Künstlername einer kurdischen Musikerin aus Köln. Sie wurde festgenommen, als sie im türkischen Wahlkampf an der Seite der prokurdischen HDP unterwegs war. Ihr wird sogar Mitgliedschaft in der verbotenen PKK vorgeworfen.

Die kurdische HDP ist eine demokratisch legitimierte Kurdenpartei, die bei der letzten Wahl immerhin 11% geholt hat. Und was sie gemacht hat, war normale journalistische Arbeit. Und nein, die war wohl eher nicht Mitglied bei der PKK. Denn dazu habe ich vom WDR andere Informationen.

Auch bei Hozan Cane sehe ich gute Chancen sie rauszuhauen!

Hier was zu dem woraus diese Frau auf dieser HDP-Veranstaltung gesungen hat vom WDR:

https://tinyurl.com/ybf3xbnc
WDR: Annem filmi yüzünden tutuklandı | Hozan Cane - Verhaftet wegen eines Films? 29.06.2018, 18:34)(

Die deutsch-kurdische Künstlerin Hozan Cane wurde in der Türkei inhaftiert. Sie soll mit kurdischen Kämpfern auf Fotos posiert haben. Diese stammten laut Canes Tochter jedoch aus einem internationalen Film.

Dann lese ich bei rp-online dazu, dass es um puren Hass Erdogans gegen die HDP geht:

https://tinyurl.com/y88m5rgl
rp-online: Kölner Sängerin Hozan Cane in der Türkei festgenommen

Am Sonntag wählt die Türkei den Präsidenten und ein neues Parlament. In Edirne sitzt auch der Präsidentschaftskandidat der HDP, Selahattin Demirtas, wegen Terrorvorwürfen seit November 2016 in Untersuchungshaft. Schafft die pro-kurdische HDP es in der Parlamentswahl über die Zehn-Prozent-Hürde, könnte Erdogans Partei AKP die absolute Mehrheit im Parlament verlieren.

Auch bei Dennis E. sehe ich politische Motivierung

Der dritte Fall, bei dem ich gute Chance sehe, ihn ebenfalls rauszubekommen ist dieser hier:

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-ueberblick-gefangene-101.html

So geht es auch den meisten anderen deutschen Gefangenen und deren Angehörigen, wie etwa der Familie von Dennis E. aus Hamburg, der in der südtürkischen Provinz Hatay festgenommen wurde. Der 55-Jährige hatte Prokurdisches gepostet - jedoch nichts, was Gewalt oder Terror verherrliche, sagt seine Familie.

Dazu was aus welt.de dazu:

https://tinyurl.com/y8dq7b28
welt.de: Hamburger in der Türkei festgenommen (30.07.2018)

Es heißt, dass ein ehemaliger türkischer Offizier damit ein Problem gehabt habe, dass ein Kurde neben ihm wohne, und den Sicherheitsbehörden einen Tipp gegeben haben soll. Dem Auswärtigen Amt ist der Fall bekannt, die Diplomaten stehen im Austausch mit den türkischen Behörden.

Auch hier steckt politische Motivierung dahinter.

Dumme Frage:

Sie schreiben:
"Bei seinem Besuch in der Türkei drei Wochen hatte Bundesaußenminister Heiko Maas den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bereits auf die deutschen Häftlinge angesprochen. Die Hoffnungen, nach seinem Besuch könne Bewegung in die Fälle kommen, zerschlug sich."

Und:

"Enttäuscht wurde die Hoffnung, bis zum Erdogan-Besuch könnten sie freikommen - oder wenigstens ihre Prozesse beginnen."

Hätte eines der beiden Ereignisse zu Bewegung in den Fällen geführt, wäre das dann nicht der Beweis gewesen, dass die Justiz gesteuert ist?

Irgendwie klingt das nach: wenn wir Einluss nehmen, ist das ok.

Entweder man macht Nägel mit Köpfen und beklagt die fehlende Rechtsstaatlichkeit - dann empfängt man ihn nicht. Oder man hält den Mund. Aber zu sagen: ok, die Justiz wird gesteuert, Erdogan nutzt uns aber - vielleicht können wir die Justiz in der Türkei auch ein bisschen steuern und wenn es nicht klappt enttäuscht zu sein - das ist - sehr naja.

um 18:58 von Woinem

"Ich anstelle Erdogans würde die Toren öffnen und die 4 Mio. Flüchtlinge durchreisen lassen."
Und Sie meinen, dann würde die Türkei besser mit ihrem Geld zurecht kommen? Was meinen Sie denn, warum Erdogan jetzt in Deutschland ist? Er braucht Geld.

Im Fall Dennis E. geht es auch um Berichte aus Afrin

Außerdem frage ich mal ganz deutlich:

warum soll diese Hozan Cane keine Musiktitel aus internationalen Filmen bei solchen Wahlveranstaltungen singen duerfen?? Und warum bitte hat hier ein Offizier ein persönliches Problem damit, dass ein Kurde neben ihm in der benachbarten Wohnung wohnt?? Hallo???

und im Fall Dennis E. geht es auch um die Berichterstattung von diesen völkerrechtswidrigen Angriffen auf Afrin:

https://tinyurl.com/y78va5fv
berliner-zeitung.de: PKK-Propaganda Deutscher Dennis E. in Türkei festgenommen (26.07.18, 12:32 Uhr)

Die Küstenprovinz Hatay ist ein beliebtes Urlaubsziel, doch grenzt sie an die nordsyrische Region Afrin, welche die türkische Armee mit verbündeten syrischen Rebellen im Frühjahr nach erbitterten Gefechten von der syrischen Kurdenmiliz YPG erobert hatte.

@ Woinem 18:55 Uhr

"In meine Antalya Urlaub konnte ich live erleben wie überfüllt die Hotelanlagen von deutschen Touristen waren und keiner wurde festgenommen. Egal im welchem Land du bist, sobald du keine Straftaten verübst nimmt dich keiner fest."

---

In vielen Unrechtsstaaten dieser Welt können Sie unbehelligt Urlaub machen, Sie bringen vile Devisen ins Land, und werden nicht festgenommen, obwohl es dort politisch Verfolgte gibt, Straflager, Folter usw.
Das ist überhaupt kein Argument.

Und was hat sich z.B. der Journalist Dündar zuschulden kommen lassen, das seine Verurteilung als "Straftäter" rechtfertigt? Dass er über geheime Waffenlieferungen berichtet hat? Sehen Sie sich Deutschland an: Kein Mensch würde für so etwas verhaftet oder verurteilt.

Bitte erkennen Sie diese Unterschiede an.

aber unsere politische führung

hat auf den letzten fotos so geschaut, daß sie heute abend garnicht zum bankett wollen. was gibt es eigentlich? leckere schweinshaxe mit kraut und falafel sowie krustenbraten vom schaf in saumagen

Aber es gibt noch einen weiteren Fall der nicht genannt ist

Zusätzlich weiss ich ueber die Berliner Zeitung sogar noch von einem weiteren Fall, bei dem ich ebenfalls politische Motivation sehe, weil es um Berichterstattung fuer eine linke Nachrichtenagentur geht. Es geht um den Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci:

https://tinyurl.com/y78va5fv
berliner-zeitung.de: PKK-Propaganda Deutscher Dennis E. in Türkei festgenommen (26.07.18, 12:32 Uhr)

Zudem wurde Mitte April der Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci, der als freier Mitarbeiter für die linke Nachrichtenagentur Etha schrieb, in Istanbul mit zwei anderen Etha-Reportern verhaftet. (afp)

Auch hier verlange ich ebenfalls die sofortige bedingungslose Freilassung und Ausreise fuer Adil Demirci und diese beiden anderen AFP-Reporter! Auch dass hier ist normale journalistische Tätigkeit und eben kein Terorrismus und auch keine Propaganda oder sowas.

Was ist ein Menschenleben im Verhältnis zur...

..."Freundschaft zur Türkei" wert!
---

M.E. ist der Preis wie folgt hoch:
Verlust von Arbeitsplätzen bei Firmen, die entweder mit der Türkei in der Türkei oder eben von Deutschland aus Geschäfte machen.

Es geht eben nicht um die Einhaltung
der Menschenrechte sondern es geht ausschließlich um Geld.

Und wer ist dann schon ein kleiner Bürger dieses Staates, der anscheinend in keinster Weise wichtig für den deutschen Staat ist, dann schon?
Er ist eine Nullnummer im Spiel der Politik und somit zu 100% entbehrlich.

Wenn ich in einem türk. Gefängnis sitzen würde, weil ich hier frei meinen Unmut gegenüber Erdogan äußere und somit nach Erdogans Wertevostellung ein Anhänger einer terroristischen Vereinigung wäre, würde sich außer meiner Familie und evtl. meine Freunde keine Sau drum scheren ob ich frei käme oder dort im Gefängnis sterben würde.

Weiterdenken...

Also gut ... Wenn ts.-de die User-Beteiligung im Hauptthread verweigert, dann eben hier..: Sehr viele deutsche Bürger sowie sog. "Deutschtürken" verwahren sich gegen den Staatsbesuch von Erdogan in der BRD..! Wann jemals (ausgenommen US-Präsidenten...) wurden in DE Herrscher kriegführender Staaten hier mit sogar militärischen Ehren empfangen..?! Zur Erinnerung... die Türkei (immerhin Noch-NATO-Partner) steht okkupativ mit eigenem Militär im Nordirak und in Nordsyrien... Was wäre wohl, könnten beide Staaten (mit welcher Hilfe auch immer...) massiv und wirksam zurückschlagen...? Ich mag nicht weiterdenken...

Ich finde es

unabdingbar, dass Deutschland sich auf vielen Wegen bemüht, den Kontakt zur Türkei nicht abreißen zu lassen, sondern immer wieder zu versucht, auf diplomatischem Weg in Verbindung zu bleiben.
Dass die Situation in der Türkei ist, wie sie ist, dafür kann weder Herr Maas, noch Herr Steinmeier, noch Frau Merkel etwas.
Aber alles andere, als immer wieder das Gespräch zu suchen, wäre doch der Wahnsinn.
Und wenn ich lese, dass hier ein Forist vorschlägt, Herrn Erdogan als Geisel zu nehmen, fällt mir nicht mehr viel ein.

Frieden zu schaffen in solcher Situation ist ein verdammt schwieriges Unterfangen, vielleicht sollten diese Bemühungen mal mehr gewürdigt werden.
Nach dem, was ich gelesen habe, hat Frau Merkel z.B. deutlichst die Themen angesprochen.
Diese "Haudrauf"-Mentalität, die Manche hier als Aufforderung vom Stapel lassen, finde ich erschreckend. Frieden zu schaffen ist ein schwieriges Geschäft, das wir ewigen Besserwisser an der Tastatur nicht besser hinbekämen.

Warum gibt man einen Mann wie Erdogan...

...so einen großen politischen Rahmen
im jetzt und hier?

---

Dazu die schwache Leistung einer Kanzlerin, die meint wenn ich auf der Pressekonferenz mal sage es gebe Differenzen wäre alles gut und Erdogan würde die Erleuchtung kommen.

Was für ein Affen- und Schmierentheater in Berlin am 28.09.2018

@ Karl Napf 19:25 Uhr

"aber unsere politische Führung hat auf den letzten fotos so geschaut, daß sie heute abend garnicht zum bankett wollen. was gibt es eigentlich? leckere schweinshaxe mit kraut und falafel sowie krustenbraten vom schaf in saumagen"

Ihre Beiträge sind ja selten inhaltlich gefüllt, im Grunde geht es nur darum, irgendetwas bzw. vor allem irgendwen (die da oben, die Regierung usw.) zu kritisieren, egal wie. So kommt es mir zumindest vor.
Dieser Beitrag hier ist ein absolutes Paradebeispiel dafür.

Es geht doch vor allem um die Menschenrechtsverletzungen

und Kriegsverbrechen, die auf Befehl Erdogans in der Türkei in den letzten Jahren begangen wurden. S. Quelle: "Menschenrechtsverletzungen: UNO wirft Türkei Verbrechen an Kurden vor." Wie z.B. s. Beweis Quelle: "Kurdengebiet - Türkei: 80 Prozent der Stadt Sirnak dem Erdboden gleichgemacht." Allein in dieser Stadt lebten vor kurzem noch ca. 69 000 Zivilisten, heute lediglich nur noch ca. 4 000. Der große Rest wurde durch das türkische Militär getötet oder gewaltsam aus der Stadt vertrieben. Die Menschen, die in der Türkei solche Kriegsverbrechen kritisieren werden nachweisbar als Terroristen, Gülen Anhänger oder Landesverräter verfolgt, inhaftiert, gefoltert- S. Quelle: "Foltervorwürfe an Türkei . Schläge, Elektroschocks, Eiswasser." Jeder, der diese Menschenrechtsverletzungen nicht verurteilt und offen anprangert besitzt nicht den Hauch von Menschlichkeit. 1 000de Verhaftete sind spurlos verschwunden, es wird befürchtet s. Quelle: "Amnesty International fürchtet staatliche Morde." USW.

@19:34 von Zwicke - Ich weiß was Sie meinen mit Ihrer...

...letzten Frage und möchte diese gerne versuchen zu beantworten.
Die türk. Armee schlägt dann mit dem deutschen Kampfpanzer Leopard II zurück.

19:41 von ser04

@ Karl Napf 19:25 Uhr

"aber unsere politische Führung hat auf den letzten fotos so geschaut, daß sie heute abend garnicht zum bankett wollen. was gibt es eigentlich? leckere schweinshaxe mit kraut und falafel sowie krustenbraten vom schaf in saumagen"

Ihre Beiträge sind ja selten inhaltlich gefüllt, im Grunde geht es nur darum, irgendetwas bzw. vor allem irgendwen (die da oben, die Regierung usw.) zu kritisieren, egal wie. So kommt es mir zumindest vor.
Dieser Beitrag hier ist ein absolutes Paradebeispiel dafür.
///
*
*
Warum sollen da andere "Regeln" gelten als in deutschen Kitas?

17:46, Witzlos2016

>>Wenn ein Journalist geheime Waffenlieferungen von der Türkei an den IS veröffentlicht<<

Mit keinem Wort hat Herr Dündar etwas vom IS gesagt. Es gibt andere Gruppen in Syrien, die Erdogan unterstützte und auch weiterhin unterstützt.

Bitte bleiben Sie bei der Wahrheit. Das ist der Sache dienlicher.

@19:25 von Karl Napf

>>...aber unsere politische führung hat auf den letzten fotos so geschaut, daß sie heute abend garnicht zum bankett wollen. was gibt es eigentlich? leckere schweinshaxe mit kraut und falafel sowie krustenbraten vom schaf in saumagen...<<
_
Ohje - da bin ich aber nun froh.! Denn in anderen Zusammenhängen habe ich den legendären "Karl Napf" stets als meinen Lieblingsphilosophen bezeichnet... was aber - ohje und uff und gottlob - auf Sie keinesfalls zutrifft.! Denn "mein" Karl Napf (übrigens auch Hüter der Säufersonne) bleibt nicht nur sachlich relevant, sondern auch menschlich verbindlich. Und er hat eindeutig mehr lukullischen Sachverstand als Sie (siehe oben). Mein Tipp: Schwälder Kirschtorte und türkische "Künefe" sind gleich "ungesund"... aber mit gutem Schnaps kompensierbar. Was wählen Sie: Kirschwasser oder Raki..?

@18:44 von Werner40

um 17:14 von Zett

"Merkel hat sogar in der öffentlichen Pressekonferenz darauf hingewiesen."

Und was ist mit den Waffenlieferungen in Krisengebiete?
Auch Pastorentöchter können sehr scheinheilig sein.
Wie nannte sie der Kabarettist Urban Priol so schön:
"Die Doppelzunge aus der Uckermark."

Finger krumm gemacht

Ich kann mich erinnern das die Deutsche Regierung keinen Finger krumm gemacht hat im Fall Murat Kurnaz. Und irgendwie hören wir auch seit Ewigen Zeiten nichts mehr von den restlichen Gefangenen in Guantanamo. die letzte Info war das welche Zwangsernährt wurden. Was ist da zur Zeit los, wie viele leben noch? Und wurde der neue US Botschafter darauf hin schon einmal angesprochen?

zwickel

ich passe mich halt dem niveau in diesem unsern land, wo wir gerne gelebt haben, an. unsere politiker machen sich jeden tag lächerlicher, und ich helfe dabei. ernsthafte beiträge sind da schwierig hierzulande

Darstellung: