Ihre Meinung zu: Liveblog: Kein Eklat - Dündar kommt nicht zur Erdogan-PK

28. September 2018 - 12:30 Uhr

Der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Erdogan läuft. Aktuell trifft er Kanzlerin Merkel. Für Unruhe sorgte eine mögliche PK-Absage von Erdogan. Doch die scheint nun vom Tisch. Alle Entwicklungen hier.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (1 vote)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Schade. Ich hätte alle

Schade. Ich hätte alle Reporter, die er hat einsperren lassen, die ersten Fragen stellen lassen.

Dündar kommt nicht

Die Türkei ist , was die Zahl der inhaftierten Journalisten angeht, weltweit führend. Immerhin.

Klarstellung

Und einmal zur Klarstellung: Für alle in Deutschland lebenden mit deutschem Ausweis, ist Herr Steinmeier der Präsident. Wer 2 hat kann sich selber entscheiden (kenne keine einzige Person persönlich) bzw. für dem gilt entsprechend in welchem Land dieser sich gerade befindet, diesem Land die Gesetze muss man dann auch einhalten und befolgen. In Umkehr sollte man aber sowohl den Herrn Steinmeier, als auch den Herrn Erdogan kritisieren dürfen und muss nicht mit allem einverstanden sein. Allerdings nicht mit Fakes, welche irgendeiner radikalen Organisation zu Propagandazwecken dienen.

@Superschlau

Ich hätte alle Reporter, die er hat einsperren lassen, die ersten Fragen stellen lassen.

Ja, das wäre die richtige Antwort gewesen. Wir kommen diesem Autokraten schon viel zu weit entgegen.

Da hat er mal wieder seine

Da hat er mal wieder seine ganzen staatmannischen Qualitäten gezeigt, von wegen, wenn der kommt, dann komme ich aber nicht.

Das kostet wieder Prozentpunkte

Die Skandale, die unsere Regierung fast täglich verzapft, sind mit gesundem Menschenverstand nicht mehr zu erklären. Maaßen hat 5 Prozentpunkte gekostet, Erdogan nochmal 5 ? Es ist eine Farce. Das Verhalten unserer Volksvertreter stärkt die AFD - kann die mal jemand aufhalten?

sehr schade

jetzt scherzt Merkel und Erdogan. Ich schäme mich zum ersten mal für die Kanzlerin. Sie sollte wirklich gehn. Sehr, sehr schade.. es ist nur traurig. Erdogan darf hier Wahlkampf machen. Empörend was da gerade läuft.

Da knickt die politisch

Da knickt die politisch schwache Führung der Bundesrepublik vor dem mächtigen Erdogan ein. Peinlich!

Darstellung: