Ihre Meinung zu: Bizarre Vorwürfe gegen die Böll-Stiftung in der Türkei

24. September 2018 - 18:04 Uhr

Kurz vor dem Berlin-Besuch von Präsident Erdogan nehmen regierungsnahe türkische Zeitungen die Böll-Stiftung ins Visier. Die bizarren Vorwürfe irritieren sogar Erdogans Partei AKP. Von Oliver Mayer-Rüth.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (6 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Faktenfinder

Das wäre doch was für den Faktenfinder!

Die Vorwürfe teile ich

Die 'Heinrich Böll-Stiftung' war mir schon lange suspekt. Diese Anschuldigungen überraschen mich deshalb ganz und gar nicht.

Ich wünsche mir deren strenge Beobachtung durch türkische Sicherheitsorgane.

Wieso denn gleich "bizarr"

Wieso denn gleich "bizarr" und "abstrus"? Bei aller berechtigten Kritik an der Türkei, aber die Art und Weise wie dieser Artikel Position bezieht ist schon extrem. Ist es denn wirklich so abwegig, dass eine deutsche Stiftung mit dem BND zusammenarbeitet, oder da ein wieauchimmer gearteter Kontakt zur PKK besteht?! Sind ausländische Journalisten nur dann glaubwürdig wenn das Gleiche kritisiert wird wie hierzulande, sprich die eigene Regierung?

Es gibt noch andere deutsche Stiftungen

Die Türkei sollte auch die anderen deutschen Stiftungen genauer unter die Lupe nehmen. Ich hoffe dass Präsident Erdogan auch hier konsequent dranbleibt.

Na ja

Böll ist eine Grüne Stiftung und warum soll es die AKP irritieren ? Wird ja wohl was dran sein aber Merkel geht ja mit Erdogan der von Steinmaier eingeladen wurde zum Essen und Nahles hat ja schon vor Wochen die Lira mit DE Steuergelder zu retten versucht ,sagte ja muss geholfen werden also nichts neues alles beim alten.Geht jetzt Cem hin oder nicht das irritiert mich ,verschiedene Aussagen in Medien .Die AFD geht nicht hin wie zuerwarten und die Grünen ? Ja Nein Ja ? .Dazu ein Staatsoberhaupt das De als Köderrasse bezeichnet müsste ausgeladen werden und nicht mit Ehren empfangen ,reden kann man auch in der Türkei nur so am Rande .

Witzig !

Da war wohl eine Aktion mit dem türkischen König nicht richtig abgesprochen.

Das zeigt doch wohin der Weg

Das zeigt doch wohin der Weg von der Türkei geht!Klare Grenze aufziehen wäre der bessere Weg!Aber was will man schon von einer Regierung verlangen die sich wie ein Brummkreisel dreht!!Innenpolitisch hat sie schon versagt!!Außenpolitisch nur noch ein WitzÄhh Sorry eine Raute!!!

Alles schön auf Linie gebracht

Ja, das ist ein Problem, wenn man alle liberalen Journalisten ihrer Arbeitsmöglichkeit beraubt und nur noch die Speichellecker im Amt gelassen hat: nun beginnen sie konsequent auf Staatslinie zu arbeiten. Blöd nur, wenn der Diktator es gerade für opportun hält, es mal ein bisschen nach Tauwetter riechen zu lassen...

Darstellung: