Ihre Meinung zu: #kurzerklärt: Wie mächtig ist Google?

4. September 2018 - 9:36 Uhr

Die meisten Suchanfragen im Internet laufen über Google. Doch der US-Konzern ist weit mehr als eine Suchmaschine. Google prägt unser digitales Leben und verdient damit viel Geld. Von Kristin Becker.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Google ist mächtig, aber nur,

Google ist mächtig, aber nur, weil die Bevölkerung bewusst vom Bildungssystem das falsche beigebracht bekommt. Die Dummheit der Menschen ist Googles Stärke. Die Lügenpropaganda, der die Bevölkerung ausgesetzt wird ist ursächlich für das gesamte Fehlverhalten. Und erst dieses wird ja von Google gelenkt, nicht aber erzeugt.

Das mag so sein

nur ich zum Beispiel benutze nur die Suchmaschine, wenn ich mal was wissen will.
Browser und Mail hab ich andere die frei sind und nicht die genannten.
Also außer Suche kann da Google nichts verdienen, Smarti brauch ich nicht zum Leben.
Also an mir zum Beispiel wird der Konzern nicht reich.
Auf andere Nutzer hab ich natürlich keinen Einfluss ;-).

Wer Google nutzt ist selber

Wer Google nutzt ist selber Schuld.

alternativen

Im Zuge der Datenschutz problematik und auch der ökologischen Betrachtung nutze Ich schon lange keine Google produkte mehr.

"Qwant.com " ist eine ,wie ich finde ' viel bessere und europäische Suchmaschine als Google.
Es ist sehr erfrischend und wirkt auch ernüchternd eine alternative zu benutzen den da merkt man erstmal wie uns google in einer art Blase einlullen môchte mit absolut sinnlosen und energieverschwenderischen belanglosen inhalten"suchergebnissen" die extra und nur für den Benutzer erzeugten inhalten um lange wie möglich auf der platform zu verweilen da =werbeeinnahmen.

Ökologische Betrachtung

Nebenbei:
Wann beziehen wir endlich diese Digitalisierung mit in die ökologische diskussion mit ein?

Eine im alltag typische suchanfrage bei google verbrauch enorm viel energie , muss man wirklich jedesmal das selbe wieder suchen ? Es gibt auch z.b. das "Lesezeichen setzen"

Anmerkung: selbst wenn google betont ,dass die server nur noch 30 % energie verbrauchen macht es keinen sinn wenn sie jetzt davon 4 mal so viele server aufstellen müssen um unsere belanglosen suchanfragen zu bearbeiten denn das sind dann 120% energie verbrauch , also 20% mehr energie. Das ist nicht effektiv !

Mal ehrlich, wenn wir alle weniger suchen dann bekommt google auch weniger daten von uns und wir sparen energie , win win:-)

EU-Recht wird also im Ausland ignoriert?

Auch für EU-Bürger!
Ziemlich dreist:
"Um das "Recht auf Vergessenwerden" umzusetzen, hat Google seitdem etwa eine Million Einträge aus seinem Suchindex entfernt. Allerdings gilt das nur innerhalb der EU: Nutzer in den USA oder Japan sehen die Links weiterhin."

Darstellung: