Ihre Meinung zu: Ursachenforschung nach Riss in Raumkapsel an der ISS

31. August 2018 - 15:47 Uhr

Am Donnerstag hatte ein Riss in einer Raumkapsel an der ISS für einen Druckabfall gesorgt. Inzwischen wurde er mit einem Tuch geflickt. Experten suchen nun nach der Ursache - auch Materialprobleme kommen in Frage.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Zu dem hier: Leck ist laut Ulrich Walter NICHT geschlossen!

Zu dem hier:

https://www.tagesschau.de/ausland/iss-riss-101.html

Am Donnerstag hatte ein Riss in einer Raumkapsel an der ISS für einen Druckabfall gesorgt. Inzwischen wurde er mit einem Tuch geflickt. Experten suchen nun nach der Ursache - auch Materialprobleme kommen in Frage.

negativ!! Der Riss ist nicht geschlossen laut Ulrich Walter beim Tagesspiegel:

https://tinyurl.com/ycun4vv8
tagesspiegel: Loch in der ISS gestopft (14:26 Uhr)

Der deutsche Raumfahrtexperte Ulrich Walter zweifelte daran, dass ein Meteorit den Schaden an der Kapsel verursacht hat. "Vielleicht hat es einen Produktionsfehler gegeben und die Russen haben nicht richtig gearbeitet», sagte er "Spiegel Online". Risse oder Löcher könnten auch durch mechanische Beanspruchung im All entstehen.

Seiner Ansicht nach reicht die bisherige Abdichtung nicht aus, um den Riss dauerhaft zu schließen. "Ein Lappen ist ja nicht ganz luftdicht.

Sinus Minus Integral

Kaugummi hilft allemal - So wars schon 1968.

Keine Raumfahrt ohne Risiko

Keine Raumfahrt ohne Risiko - das ist nun mal so. Niemand wird diesen Riss einfach so abtun. Aber er sollte auch nicht überbewertet werden. Schäden und Unfälle passieren. Dennoch: kein Rückschlag wird den Menschen aufhalten auf seiner Reise in den Kosmos. Oder, wie es der verstorbene deutsche Astronaut Reinhard Furrer gegenüber dem Wissenschaftsjournalisten Torsten Sasse ausdrückte in dem Hörbuch "Rückkehr zum Mond - Aufbruch zum Mars": "Der Mensch geht immer voran, er geht immer los. Er geht selbst dann los, wenn ihm jemand anders sagt: Stopp! Bleib stehen! Die Erde ist eine Scheibe, du fällst hinten runter. Dann sagt der Mensch: das will ich sehen, glaube ich nicht! Und geht weiter! Nun haben wir die Erde im Griff. Also geht der Mensch wieder weiter - ins Weltall. Warum sollte er plötzlich nicht mehr weitergehen?"

Darstellung: